Was ist die Erstkommunion?

Erstkommunion / Quelle: Pixabay, lizenezfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/erstkommunion-die-heilige-kommunion-3423588/ Erstkommunion / Quelle: Pixabay, lizenezfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/erstkommunion-die-heilige-kommunion-3423588/
 

Katholisch getaufte Kinder empfangen im Grundschulalter erstmals das Sakrament der heiligen Kommunion. Dafür müssen sie bestimmte Voraussetzungen mitbringen.

Die Erstkommunionsfeier findet am ersten Sonntag nach Ostern statt. Man bezeichnet diesen Sonntag auch als Weißen Sonntag. Der Name kommt aus dem frühen Christentum. Zu dieser Zeit haben die Täuflinge nach ihrer Taufe lange weiße Gewänder getragen. Die Feier findet mittlerweile auch in den ersten Wochen nach Ostern statt.

Ab welchem Alter kann das Kind die Erstkommunion empfangen?

Das Kind kann etwa ab dem siebten Lebensjahr die Erstkommunion empfangen. Allerdings werden die Kinder in den deutschen Bistümern erst im dritten Schuljahr, also mit etwa zehn Jahren, zur Erstkommunion eingeladen.

Wie kann das Kind zur Erstkommunion angemeldet werden?

Wer sein Kind taufen ließ, wird von seiner Heimatgemeinde angeschrieben und zu einem Elternabend eingeladen, wo die Einzelheiten der Kommunion besprochen werden. Die Vorbereitung der Kinder findet in Kleingruppen statt. Dort hat dann das Kind die Möglichkeit, den Glauben besser kennenzulernen und sich auf den Empfang der Heiligen Kommunion vorzubereiten.

Wie wird das Kind auf die Feier der Erstkommunion vorbereitet?

In diesen kleinen Gruppen findet sich das Kind mit gleichaltrigen Kindern zusammen. Es gibt Materialien, welche in den Gruppenstunden besprochen werden. Die Kinder sollen auf spielerische Weise ihren Glauben entdecken können. Weiterhin sollten sie mit der christlichen Botschaft in Berührung kommen. Gleichzeitig sollen sie aber auch einen Raum bekommen, wo sie ihre eigenen Fragen ansprechen können. Die Kommunionsgruppen werden von ehrenamtlichen Kirchenmitgliedern geführt. Gefeiert wird das Fest der Erstkommunion selbstverständlich im Familienkreis. Darum ist es wichtig, im Vorfeld alle wichtigen Personen mit Kommunionskarten über dieses wichtige Ereignis in Kenntnis zu setzen. “10 Tipps zur Organisation einer Erstkommunion” finden Sie hier: https://www.holyart.de/blog/devotionalien/10-tipps-zur-organisation-einer-erstkommunion/

Voraussetzungen für die Erstkommunion

Damit das Kind zur Erstkommunion zugelassen werden kann, muss es getauft sein. Darüber hinaus muss es sich in einem Alter befinden, wo es den Unterschied zwischen Brot und Wein versteht. Weiterhin sollte das Kind eine Unterweisung bekommen haben, wo es die wichtigsten Inhalte zum Glauben kennengelernt hat.

Wenn das Kind noch nicht getauft worden ist

In diesem Fall gibt es keine verbindlichen Vorgaben. Wenn das Kind sehr jung ist, empfiehlt es sich, zunächst nur die Taufe zu spenden und  zu warten, bis das Kind das gleiche Alter wie die anderen Kinder erreicht hat.

Print Friendly, PDF & Email

Unser Newsletter – Ihr Beitrag zur politischen Kultur!