Welchen Casino-Bonus wählen?

Spielcasino © GEOLITICO Spielcasino © GEOLITICO

 

Wer sein Glück im Spiel sucht, der sollte zumindest den Glücksspiel-Anbieter im Internet immer anhand von Lizensierungen erst genau auf Seriosität untersuchen.

Immer wieder haben Spieler Fragen bezüglich der Nützlichkeit vieler aktueller Angebote auf dem Glücksspielmarkt. Verständlich, schließlich wird man heutzutage beinahe bombardiert mit verschiedenen Angeboten bezüglich Promotionen für diverse Glücksspiel-Anbieter im Internet. Bereits ein Stichwort in einer beliebigen Suchmaschine eröffnet das wilde Treiben.

In einer derart unübersichtlichen Landschaft an Angeboten, Promotionen, Versprechungen und Geschenken ist es oft schwer, den Überblick zu behalten. Noch schlimmer, es ist beinahe unmöglich, auf den ersten Blick gut von schlecht, seriös von unseriös zu unterscheiden. Die Anzahl der Anbieter auf dem Markt sowie das Portfolio der unterschiedlichen Promotionen hat mittlerweile eine astronomische Summe erreicht, doch die Fragezeichen über dem Kopf des Endanwenders werden da natürlich nicht weniger.

Inzwischen gibt es jedoch eine Liste, die einen ersten guten Überblick über annehmbare Online Casinos gibt, die ihren Kunden annehmbare Bonus Optionen verschaffen. Ihr Vorteil besteht in der Übersicht, die lediglich die Ausprägung „10 Euro Bonus ohne Einzahlung“ vorschreibt.

Die verschiedenen Bonus Angebote der Online Casinos

Um verstehen zu können, worum es sich beim 10 Euro Bonus ohne Einzahlung handelt, muss man als Kunde eines Online Casinos wissen, welche Möglichkeiten überhaupt auf dem Markt existieren. Hier eine Reihe der konventionellsten und gewöhnlichsten Angebote:

Der klassische Willkommensbonus: Klassisch deshalb, da es ihn schier am längsten gibt. Bereits zu den Anfängen des Online Gamblings haben Online Casinos versucht, ihre Kunden mit gewissen Promotionen zu ködern und anzulocken. Dies erfolgte meist mithilfe des Willkommensbonus, der dem Kunden eine zusätzliche Summe an Bonus Geld verspricht, sobald er eine Einzahlung auf sein neues Konto im Casino getätigt hat. Meist steht einem dieser Bonus lediglich nach erster Anmeldung beim Anbieter zur Verfügung. Gewöhnlich wird ein Bonus von 100% auf den bereits eingezahlten Betrag gewährt, wodurch der Spieler sein Startguthaben verdoppeln kann. Die Ausprägungen dieser Art von Promotion können sich jedoch natürlich von Anbieter zu Anbieter stark unterscheiden.

Das Extraguthaben nach erster Einzahlung: Ähnlich zum Willkommensbonus, der lediglich einen prozentualen, zusätzlichen Betrag auf die erste Einzahlung gewährt, kann der Spieler bei anderen Anbietern auf ein Extraguthaben in Form von einer festgeschriebenen Summe hoffen. Das mag nun anfangs nicht sonderlich lukrativ klingen, ist jedoch für Spieler, die lediglich auf kleine Summen zu Beginn ihrer Gambling-„Karriere“ setzen, genau das richtige sein.

 Der Echtgeld-Bonus ohne Einzahlung: Dieses Bonus-Modell ist noch sehr neu und verspricht dem Spieler einen kostenlosen Startbetrag im Casino, ohne dass dieser eine entsprechende Summe beim Betreiber einbezahlen muss. Klingt unglaublich, ist aber so. Oft ist diese Summe nicht sonderlich hoch, jedoch umgeht der Spieler damit das Risiko, eigenes Geld im Casino einzahlen zu müssen. Somit kann der entsprechende Betreiber kostenlos ausprobiert werden, und im besten Fall generiert man mit dieser Summe bereits sein erstes Spielguthaben.

Der Freispiele-Bonus ohne Einzahlung: Hierbei werden Free Spins gewährt, die der Spieler dann bei bestimmten Spielen einsetzen kann, um sein erstes Guthaben zu generieren. Auch hier kann das Risiko für den Spieler minimiert werden, da die Freispiele ja nichts kosten.

Welcher Bonus ist der Richtige?

 Nun, um diese Frage beantworten zu können, sollte sich jeder Spieler die Frage stellen, welche Art von Spieler er ist, und wo es im Hinblick auf die Gambling Experience für ihn hingehen soll. Schließlich ist die Online Casino Landschaft genau so divers wie auch ihre Angebote und Möglichkeiten.

Jeder Spieler ist anders, und hat eigene Vorlieben und Attribute hinsichtlich seines Verhaltens im Casino. Wir wollen im Folgenden noch ein paar Tipps geben, für wen welcher Bonus eher passend ist.

Bonus ohne Einzahlung: Zwar sind diese Zahlungen oft nicht so hoch, jedoch darf man nicht vergessen, dass man das Risiko auf ein absolutes Minimum reduziert, sobald keine Einzahlung seitens des Spielers vorgenommen werden muss. Im Umkehrschluss sollte also jeder Anfänger erst einmal nach diesen Promotionen suchen, denn so kann die Landschaft erst einmal kennengelernt werden. Die Frage, ob Freispiele oder Guthaben, sollte man sich nach eigenen Präferenzen selbst beantworten.

Bonus mit Einzahlung: Erfahrene Spieler werden sich meist für diesen Bonus entscheiden. Schließlich kann man hiermit individuell besser entscheiden, wie viel Guthaben sich letztendlich auf dem Konto befinden soll. Darüber lässt sich hiermit meist ein größeres Startkapital generieren, um gleich voll durchzustarten. Insbesondere der prozentuale Willkommensbonus ist für den High Roller bestens geeignet, der schnell und große Summen im Casino umsetzt.

Schlussbetrachtung

Spieler sollten den Anbieter immer erst genau untersuchen, bevor sie sich entscheiden. Seriosität und Transparenz des Casinos sollten immer wichtiger als die mutmaßliche Attraktivität der Promotion sein. Aufgelistete, unabhängige Kommissionen wie die eCOGRA oder zahlreiche Lizenzierungsunternehmen sind oft ein erstes Indiz für hohe Vertrauenswürdigkeit.

Ihr Beitrag zur politischen Kultur!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter

Invalid email address

Selbstverständlich können Sie den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.


Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: