Mord mit politischem Kontext

Fahndungsfoto der Polizei von Ali Bashar Fahndungsfoto der Polizei von Ali Bashar
 
Der Mord an der 14-jährigen Susanna ist nicht nur ein abscheuliches Verbrechen, sondern nährt das Klima der Angst in einer zutiefst verunsicherten Gesellschaft.

Ein Mädchen aus Mainz kehrt am 22. Mai 2018 von einem Ausflug nach Wiesbaden nicht nach Hause zurück. Die verzweifelten Eltern wenden sich an die Polizei. Die sucht zwei Wochen lang mit Hundertschaften, Hubschraubern, Spürhunden und Zeugenaufrufen nach der erst 14 Jahre alte Schülerin Susanna F. Doch die Suche bleibt ergebnislos.

Dabei hatte sich am 29. Mai eine Bekannte der Mutter gemeldet und behauptet, das Mädchen sei tot und bei den Bahngleisen bei Erbenheim begraben worden. Sie beschrieb ziemlich genau den Ort, an dem Susanna F. dann in dieser Woche gefunden wurde: in einem Erdloch, mit Reisig und Blättern bedeckt, bei Erbenheim zwischen einer Bahnlinie und der Bundesstraße 455 in Richtung Mainz.

„One-way“ von Düsseldorf nach Istanbul

Nunmehr sind die schlimmsten Befürchtungen der Eltern bittere Gewissheit. Das Mädchen ist in der Nacht vom 22. Auf den 23. Mai vergewaltigt, getötet und verscharrt worden. Als Täter vermutet die Polizei einen 20 Jahre alten Iraker namens Ali Bashar, der zusammen mit seiner Familie im Zuge der großen Flüchtlingswelle nach Deutschland gekommen war. Inzwischen haben er und sieben weitere Familienmitglieder Deutschland wieder verlassen. Nach Angaben der Polizei buchten sie allesamt Tickets unter anderen als den deutschen Behörden bekannten Namen. Bei der Ausreisekontrolle habe die Familie als Reisedokumente zwei arabische Laissez-passer-Papiere mit Lichtbild zusammen mit den Tickets und ihren deutschen Papieren vorgelegt. Obwohl die Dokumente auf unterschiedliche Namen ausgestellt waren, schöpften die Beamten am Flughafen keinen Verdacht.

Die Familie konnte ausreisen und sich so dem Zugriff der deutschen Polizei entziehen. Die acht Personen zahlten bar, flogen „one-way“ von Düsseldorf nach Istanbul und einen Tag später dann weiter nach Arbil, Irak.

Als wäre all das nicht schon tragisch genug, bringt die Aussage eines elf Jahre alten Flüchtlingsmädchens die Sicherheitsbehörden in weitere Erklärungsnot. Bereits am 17. Mai, also fünf Tage vor dem Verbrechen an der 14jährigen Susanna, beschuldigte das Mädchen den Iraker Ali Bashar, sie im März in einer Unterkunft vergewaltigt zu haben. „Die Zeugenaussagen ließen keinen konkreten Tatverdacht zu“, zitiert die FAZ dazu den Polizeipräsidenten Stefan Müller.[1]

Wann verwirkt ein Migrant sein Gastrecht?

Heute nun wurde der im Fall Susanna tatverdächtige Ali Bashar, der der deutschen Polizei seit langem als Gewalttäter bekannt war, in seinem Heimatland festgenommen. Unter anderem hatte er eine Polizistin angegriffen und mit einem Messer bewaffnet zusammen mit einem Komplizen einen Mann überfallen, ins Gebüsch gezerrt und ausgeraubt. Er war bereits am 30. Dezember 2016 rechtskräftig als Asylbewerber abgelehnt worden. Weil Bashar dagegen klagte, stellte ihm die Stadt Wiesbaden wegen des laufenden Verfahrens eine Aufenthaltsgenehmigung aus. So weit, so gut. Aber hätte der Staat nicht reagieren müssen, als der Iraker durch seine Gewaltbereitschaft auffiel? Wann verwirkt ein als Flüchtling aufgenommener Migrant sein Gastrecht?

Nicht nur die Tatumstände im Fall Susanna erinnern an die Fälle von Kandel, wo ein Flüchtling im Verdacht steht, seine frühere Freundin erstochen zu haben, oder an den Mord eines afghanischen Flüchtlings an einer Studentin in Freiburg. Wie diese Taten, so hat auch das Verbrechen an Susanna F. einen engen Bezug ins Flüchtlingsmilieu. Damit steht auch dieser Mord in einem politischen Kontext.

Gefährliche Lage

Er ist nicht nur einfach ein abscheuliches Verbrechen, sondern nährt das Klima der Angst in einer ob der Flüchtlingspolitik zutiefst verunsicherten Gesellschaft. Denn das Vertrauen der Bürger in den Rechtsstaat ist schwer beschädigt, seit Angela Merkel diesen 2015 eigenmächtig außer Kraft setzte. Plötzlich werden Mordtaten in einem Atemzug mit politischen Entscheidungen diskutiert. Und nicht nur die „Bild“-Zeitung zeichnet ein Bedrohungszenario, das Migranten zu Verdächtigen und alle anderen zu Bedrohten macht. Das ist brandgefährlich, denn weit und breit ist niemand zu sehen, der die Lage beruhigen und ordnen könnte.

Anmerkung

[1] FAZ, „Laisser-passer am Düsseldorfer Flughafen

Ihr Beitrag zur politischen Kultur!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter

Invalid email address

Selbstverständlich können Sie den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.


Print Friendly, PDF & Email
Über Günther Lachmann

Der Publizist Günther Lachmann befasst sich in seinen Beiträgen unter anderem mit dem Wandel des demokratischen Kapitalismus. Er veröffentlichte mehrere Bücher, darunter gemeinsam mit Ralf Georg Reuth die Biografie über Angela Merkels Zeit in der DDR: "Das erste Leben der Angela M." Kontakt: Webseite | Twitter | Weitere Artikel

Benachrichtige mich zu:
Anicea
Gast
Anicea

Sehr gut, Herr Lachmann, daß Sie es thematisieren. Sicher wird sich wieder jemand hier finden, der es als Einzelfall/Beziehungstat bewertet haben will. Denn, ALLES andere ist Islam-Hetze. So einfach ist das. Bezeichnend fand ich das Verhalten der Systemlinge im Bundestag, nachdem ein AfD Mann seine Redezeit einer Schweigeminute opfern wollte. Diese Brut, dieser Auswurf des Versagens macht keinen Hehl mehr aus ihrer emotionaler Verkommenheit. Ideologie hin oder her, ich hätte mir nicht vorstellen können, WIE offen und dreist diese Figuren ihren Abscheu gegen die Trauer um eine 14 jährige zur Schau stellen können und: dürfen – ganz ohne Rüge der… Read more »

Libelle
Gast
Libelle

Völlig korrekt Anicea,

Diese moralische Verkommenheit und Verwahrlosung dieser Typen in Berlin ekelt einen nur noch an!

Wie schrecklich muss dieses abartige Verhalten im BT zusätzlich für die Eltern der armen Susanna sein.
Mein tiefstes Mitgefühl für die Familie der armen Susanna.
Und mein tiefstes Entsetzen über das Verhalten der von uns Steuerzahlern gepamperten offensichtlich nichtsnutzigen und völlig empathielosen Kreaturen in Berlin.

https://vera-lengsfeld.de/2018/06/08/altparteien-bruellen-schweigeminute-fuer-susanna-nieder/#more-3182

dragaoNordestino
Gast

@Anicea ………………………………………………………………………………………… Sicher wird sich wieder jemand hier finden, der es als Einzelfall/Beziehungstat bewertet haben will. ………………………………………………………………………………………… Ja Anicea… Vergewaltigung mit anschliessendem Mord ist ein abscheuliches Verbrechen.. da sind wir uns einig. Jedoch kann man dies dann so einfach und generell auf den Islam schieben.? Gab es diese Art von Verbrechen nicht schon immer.? Ausserdem werden im Artikel Lachmanns einige Details ausgelassen… so zum Beispiel, dass das 14 jährige Mädchen des öfteren in der bezeichneten Flüchtlings Unterkunft war und ein Kennverhältniss mit dem Bruder des Hauptvertächtigen unterhielt. Politisch finde ich dabei wesentlicher zu wissen, wie es möglich ist, dass ein… Read more »

Greenhoop
Gast
Greenhoop

Lesen Sie @Dragao den neuesten BKA Report, die Top Straftäter kommen aus Syrien, Afghanistan und dem Irak sind fast ausschliesslich Muslime – finden Sie Ihren Fehler. https://www.bka.de/SharedDocs/Downloads/DE/Publikationen/JahresberichteUndLagebilder/KriminalitaetImKontextVonZuwanderung/KriminalitaetImKontextVonZuwanderung_2017.html Der BKA-Report „Bundeslagebild Kriminalität im Kontext von Zuwanderung 2017“ zeichnet ein schockierendes Bild: Fast 100.000 Opfer, davon fast 40.000 Deutsche. Das „Bundeslagebild Kriminalität im Kontext von Zuwanderung 2017“ herausgegeben durch das BKA, lässt keinen Zweifel daran, wie die Situation in Deutschland mittlerweile entglitten ist. Das gefühlte Schwinden der Sicherheit ist kein herbei fabuliertes Bauchweh der Ängstlichen, Hysterischen und Abgehängten, sondern beinharte Realität. Unter den insgesamt 95.148 Opfern von Straftaten mit tatverdächtigen Zuwanderern, befanden… Read more »

Anicea
Gast
Anicea

Ja, Drachen, genau Sie hatte ich da im Auge, als ich es schrieb. Ich glaube jedem hier ist klar, daß es sich bei solchen Tätern um eine bestimmte Kategorie ((( Mensch ))) handelt und auch von den Musels nicht ausnahmslos jeder fähig wäre. Man kommt aber nicht um die Feststellung herum, wie sehr man seitens Politik – damit auch Justiz und Sicherheitsbehörden diese Klientel fördert, verschont und damit den Weg zu dieser signifikanten Zahl anwachsen läßt. Selbst anschließend wird absolut NICHTS getan. Auch SIE, Drachen, kommen um die Feststellung nicht herum, in welcher Weise Islam und die daraus abzuleitende Gewaltkultur… Read more »

Libelle
Gast
Libelle

Wenn die Verantwortlichen in Politik, Medien und Justiz endlich auf GERECHTE Weise gegen diese Gewalttäter durchgreifen würden (wie sie es bei gleichen Taten von Europäern tun), wenn diese Straftäter ohne Wenn und Aber ausgewiesen werden würden, wäre das Empörungspotenzial mit Sicherheit nicht ganz so groß. Es würden sich diese Gräben zwischen Einheimischen und Asylanten nicht immer weiter vertiefen.
Aber an dem scheinheiligen, ungerechten Verhalten von Politik, Medien und Justiz ist ganz klar ersichtlich, dass wir gegeneinander aufgehetzt werden sollen.
Teile und herrsche!

dragaoNordestino
Gast

@Libelle

Wenn die Verantwortlichen in Politik, Medien und Justiz endlich auf GERECHTE Weise gegen diese Gewalttäter durchgreifen würden (wie sie es bei gleichen Taten von Europäern tun),…..

Ja Libelle, zu diesem Kommentar haben Sie meine volle Zustimmung… denn nur so kommen wir weiter.

Conrath
Gast
Conrath

@Anicea Es geht um massive Gewaltkrimminalität und die Mehrzahl dieser Täter belasten zusätzlich alle diejenigen Moslems, die friedlich und mit gleichem Entsetzen, dem Treiben ausgesetzt sind. Erinnern wir us, unter den Hierhergekommenen befinden sich Kriegsverbrecher, vorzeitig aus kostengründen entlassene Schwerkrimminele und auch fundamentalistische Täter. Die letzte Kategorie ist die kleinste, wird aber fast alleine gesehen. Viele der Gewalttäter sind gewöhnliche Krimminelle, was den Opfern nicht hilft. Aber es tötet nicht der ‘Islam’ in Deutschland, sondern eine kleine, hochgefährliche Minderheit, die sich entsprechend islamisch sozialisiert hat. Dazu kommen Rüpeleien aus der Mitte der Zugezogenen, die Schulhofkrimminalität, nicht immer gleich mit Mord… Read more »

Anicea
Gast
Anicea

@ Conrath Es mag *friedliche* oder besser moderate Moslems gegeben haben. Sie kamen Anfang der 60ger aus einer säkularen Türkei, in der Religion maßvoll gelebt wurde, als Lebenshilfe und geistiger Rückhalt. Inzwischen sind ein paar Jährchen vergangen und das Märchen vom friedlichen Musel hat tiefe Risse bekommen. Ich jedenfalls habe das *gleiche Entsetzen* von noch keinem Unterwerfungsgläubigen hören oder lesen können. Hätten Sie vielleicht eine Quelle? Ich hatte es angedeutet, mir ist klar, in wie weit Bildungsferne und soziale Perspektivlosigkeit bei dieser Art von Kriminalität eine Rolle spielen. Hier geht es aber darum, wie Intuitionen – wissend um all diese… Read more »

Conrath
Gast
Conrath

@Anicea Doch die gibts. In persönlichen Gesprächen, auf der Buchmesse, hier in der Stadt, unter den Geschäftskunden, klagen sie sehr deutlich. Viele, ich kann es nicht statistisch relevant einschätzen, sind sogar noch verärgerter über das Verhalten der Krimminellen Ausländer, als die Durchschnittsdeutschen, weil es ihre Position unmittelbar mit betrifft. Das ist kein Märchen, sondern eigene Beobachtung. Auch zu Kurden und Aleviten habe ich direkte Kontakte, einige über fast 2 Jahrzehnte. Sie sind nicht passiv. Fragen Sie mal nach, es ist erstaunlich. Das Chaos nützt ganz Wenigen und verärgert die Allermeisten, bis auf einige spätpubertierende Geisterfahrer, die sich damit wichtig machen… Read more »

tyrannosaurus
Gast
tyrannosaurus

Seit der Entstehung des SShariakultes vor über 5000 Jahren ist das Versklaven, Vergewaltigen und auch Töten diesem Ausbund der Unkultur immanent.

Gerolf
Gast
Gerolf

“Jedoch kann man dies dann so einfach und generell auf den Islam schieben?”

Ein grosser Teil der Flüchtlinge kommt aus islamischen Gesellschaften, die von der Scharia und damit von einem zutiefst patriachalischem Frauenbild gepräegt sind. Insofern kann man nicht nur, sondern man muss Ihe Frage mit ja beantworten.

tyrannosaurus
Gast
tyrannosaurus

Es gibt eine “Organisation” die sich konsequent um die Mörder an diesem jüdischen Kind kümmern wird!
So wie sie sich um EICHMANN und die Hintermänner des Olympiaattentats “Gekümmert” hat!

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

ZITAT @ tyrannosaurus: . “Es gibt eine „Organisation“ die sich konsequent um die Mörder an diesem jüdischen Kind kümmern wird!” . Leider führen die VOR-christlichen Methoden des Mossad zu den GLEICHEN “Auge um Auge” – SERIEN-MORDEN – wie Sie das völlig zu Recht “seit der Entstehung des SShariakultes vor über 5000 Jahren ist das Versklaven, Vergewaltigen und auch Töten diesem Ausbund der Unkultur immanent” beim POLITISCHEN Islam verorten. . Auch das fundamentalistische ZION ist leider in dieser VOR-christlichen UN-Kultur der Satanisten & Teufels-Anbeter GEFANGEN – die lange VOR dem Erscheinen von JESUS von NAZARETH von echten Zion-PSYCHOPATHEN entwickelt wurden. .… Read more »

Stiller Leser
Gast
Stiller Leser

Hierzu auch ein lesenswerter Kommentar auf der Seite von Frau Lengsfeld:

https://vera-lengsfeld.de/2018/06/10/wir-duerfen-nicht-laenger-schweigen/#more-3196

Stiller Leser
Gast
Stiller Leser

Was für ein unglaubliches Politikum. Man glaubt es nicht. Bleibt nur noch die Frage offen wer hat dieser Familie bei der Rückreise geholfen? Lesenswerter Artikel im Focus:
Auszug:
Montag, 11.06.2018, 19:28

FOCUS Online hat die Fahndung nach dem mutmaßlichen Täter Ali B. und die Umstände seiner Festnahme akribisch recherchiert. Fazit: Ohne Bundespolizeipräsident Dieter Romann wäre nichts passiert. Und: Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) gab gegen alle Widerstände in der Bundesregierung grünes Licht für die Festnahmeaktion. Eine Rekonstruktion.

https://www.focus.de/politik/deutschland/der-tod-von-susanna-f-die-jagd-auf-den-moerder-wie-es-wirklich-war_id_9078939.html

Libelle
Gast
Libelle

Was in dieser Bananen-Republik Deutschland abläuft, ist inzwischen schier unglaublich.
Und dieser “Maaslose” (habe letztens gelesen, dass er als NATO-Strichmännchen bezeichnet worden ist wegen seiner Kotaus vor Usrael) zeigt wieder einmal wessen Geistes Kind er ist.
Wären wir ein Rechtsstaat, müsste diese Type sofort zurücktreten.

Ich würde es begrüßen, wenn die Filme in denen seine Lebensgefährtin mitwirkt, von den Bürgern boykottiert werden würden. Wer sich mit solch einer Type einlässt, sollte ignoriert werden.

dragaoNordestino
Gast

@Libelle

Was in dieser Bananen-Republik Deutschland abläuft,….. Wer sich mit solch einer Type einlässt, sollte ignoriert werden.

Ok.. nur leider sehen dies 80% der BRD-Bürgerdarsteller anders. Was nun.? Mehrheit ignorieren.?

Nun wahrscheinlich werden wir einfach das Ende der Pöbelherrschaft abwarten müssen, auch wenn dies für manchen von uns, erst nach unserem eigenen Ableben geschehen wird….

Bis dahin, schütze sich wer kann..

Conrath
Gast
Conrath

@Dragao Keinesfalls, die Mehrheiten in DE sind sehr wohl gegen Krieg und Konzernkartelle im Reichstag, das wird ihnen aber durch die MM nicht bestätigt, im Gegenteil. Und Pöbelherrschaft gehört zwar zum Demokratiediskurs, ja, aber man kann auch mit dem Volk zu hoher Expertise kommen, nämlich über das Schöffenprinzip/ Planungszelle. 25 Personen, statistisch ausgewählt und mit Tagunsggeld entschädigt, entscheiden als gruppeninformierte, wechselnde 5-er-Gruppen mit einem langfristigen Konsensgrad von über 90 %. Ja, das hat Peter Dienel, verstorbener Prof. aus Wuppertal, erforscht und im Alltag vielfach angewendet. Es ist ein ausbaufähiges Demokratieunterstützungsinstrument, welches den Parteiverkrustungen sofort an die Seite gestellt werden könnte,… Read more »

Stiller Leser
Gast
Stiller Leser

Wir werden von Lügnern und Kriminellen gesteuert und das Bürgertum juckt das mehrheitlich nicht

dragaoNordestino
Gast

@Stiller Leser

Wir werden von Lügnern und Kriminellen gesteuert und das Bürgertum juckt das mehrheitlich nicht

Ja nun, nicht nur das Bürgertum…. wenn ich mir, so die Klatschsauce und den manipulierten Meinungseinheitsbrei hier bei Geolitico ansehe, habe ich zumindest den Verdacht, dass es bei den angeblich Aufgeklärten nicht wesentlich anders aussieht….

Wetten, gleich kommen von den Klatschrednern Kommentare..

Conrath
Gast
Conrath

@Günther Lachmann Jein, “Wann verwirkt ein als Flüchtling aufgenommener Migrant sein Gastrecht?” Zitatende G.L. Ja, daran zeigen sich die doppelten Standards als unmittelbarer Folge von Symbolpolitik und geheucheltem Humanismus. Einheimischen werden 35.000 Mal im Jahr sämtliche Unterstützungsleistungen gestrichen, darunter auch betroffene Schulkinder und kranke Menschen. Auf der anderen Seite eine bedingungslose Unterstützung der vielen illegal Eingereisten. Das zerrt an den Nerven. Und es ist noch viel schlimmer, gut dass die Zunahme an Schwerstverbrechen nicht weiter verborgen blieb. Die Bevölkerung ist trotz massiver Ideologisierung in der Sachlage informiert. Was nun? Lenkt Merkel bereits um, wird sie bald ein Bauernopfer präsentieren, über… Read more »

Greenhoop
Gast
Greenhoop

Sie sind ein Trojaner @Conman, einer der bewußt Lügen (Kanzlerakte) mit verharmlosenden Motiven diverser Protagonisten (Kanzlerin war naiv) seinen endlosen, zumeist am Thema vollkommen vorbeilaufenden Traktaten beimischt und glaubt, man würde die Plattitüden nicht durchschauen.

Da ich ein Liebhaber süffisanter Artikel bin und gleichzeitig Ihre Abneigung von Verlinkungen sind, habe ich den wunderbaren H.Danisch angefügt.

Wie Deutschland gerade durch links-grün-gender-Merkel gegen die Wand fährt

Jedem mit Verstand musste klar sein, dass der Politschwachsinn, den Merkel-SPD-Grüne da abziehen, nicht funktionieren kann und irgendwann gegen die Wand fährt.

http://www.danisch.de/blog/2018/06/08/wie-deutschland-gerade-durch-links-gruen-gender-merkel-gegen-die-wand-faehrt/

Prägnant, witzig, einfach anders als Ihre Beiträge.

Conrath
Gast
Conrath

@Grün Konsumieren Sie Ihre Videos und Links, Sie sind frei darin, nur glauben Sie sich nicht selber Alles. Ihre Beurteilung steht und fällt mit Ihrer Kompetenz. Und Sie verwechseln die ideologische Schaumbildung, die Krönchen falschen Bewusstseins in DE, nicht mehr ganz unser Land, ja, mit den diesen kulturtraschigen Abschaum erzeugenden Verhältnissen. Zwar ist der Mensch in der Lage sich auch aus widrigen Verhältnissen herauszuarbeiten, nur geht das eben nicht ohne echten, auch intellektuellen Ansatz, wie im richtigen Leben und am Arbeitsplatz, Herr Grün, auch Meinung bedarf Arbeit. ‘Links-Grün-Gender-Sonstwas’ ist die Folge, nicht Ursache von vernachlässigter, einseitiger Bildung, auch von Dauerbeeinflussung… Read more »

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . . DANKE @ Greenhoop für den link zum Bericht des Bundes-Kriminal-Amtes. . Wenigstens DIE scheinen bemüht, halbwegs EHRLICHE Zahlen auf den Tisch zu legen. . Aber auch WIR sollten versuchen EHRLICH zu sein. . Wenn das BKA Recht hat – dann kam die große Mehrkeit der Flüchtlinge (2017) aus Syrien (89.161), Afghanistan (48.629) und Irak (45.901) . Danach wird es nach Ländern gelistet deutlich WENIGER mit Eritrea (12.291) . Der KERN des Problemes sind also GENAU DIEJENIGEN Flüchtlinge aus GENAU DENJENIGEN Ländern – die der WESTEN NACH SEINEM 9/11-FAKE MIT GENAU DENJENIGEN KRIEGEN ÜBERZOGEN HAT – die bereits… Read more »

Conrath
Gast
Conrath

@KBM “Der KERN des Problemes sind also GENAU DIEJENIGEN Flüchtlinge aus GENAU DENJENIGEN Ländern – die der WESTEN NACH SEINEM 9/11-FAKE MIT GENAU DENJENIGEN KRIEGEN ÜBERZOGEN HAT – die bereits seit den 90’ern von der kriminellen US & ZION-FÜHRUNG geplant wurden! Wir sind mal wieder SELBER Schuld! Mitgefangen, mitgehangen!” Jein, Ja, die Zusammenhänge sind richtig. Und der Kriegswertewesten hat in diesen Ländern ungeheures Leid erzeugt, auch das trifft zu! Nein, das Problem ergibt sich erst mit unserer viertelfreien Vasallenlage. Wer heute naiv eine der Systemparteien wählt, tritt diesen Kriegen sozusagen im Nachhinein bei. Etwa wenn er Arbeitsplätze statt Frieden wählt.… Read more »

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . .
ZITAT @ Conrath:
.
“…müssen Sie wohl in der Eile überlesen haben.”
.
Ich lese Ihre Klo-Logik Kommentare nur ungern & deshalb eher selten – die Probleme sehe ich selber – an Lösungen erkenne ich wenig bis nichts bei Ihnen.

Conrath
Gast
Conrath

@KBM

das meinte ich auch, ‘wenig’, aber immerhin.

Und wie Sie Ihre Klo-Logik ausschalten können wissen Sie ja.

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . .
HIER der couragierte & blitzgescheite alte Hau-Degen Willy Wimmer zum heißesten – weil WICHTIGSTEN – Thema des Fußball-Sommers in Russia 2018:
.
https://www.youtube.com/watch?v=z_WtWjphtec
.
DIESE Rede ist brandaktuell – obwohl sie bereits von 2015 ist!

Libelle
Gast
Libelle

Zitat:

Das ist brandgefährlich, denn weit und breit ist niemand zu sehen, der die Lage beruhigen und ordnen könnte.
—————
Die Lage soll auch offenbar absichtlich nicht beruhigt werden, denn die verantwortlichen Politiker hätten die Möglichkeiten dazu.

Man will den Kessel unter Dampf setzen, bis er endlich platzt. Dies ist bei den obrigkeitshörigen Deutschen wohl nicht ganz so einfach.

Anicea
Gast
Anicea

“Die Lage soll auch offenbar absichtlich nicht beruhigt werden, denn die verantwortlichen Politiker hätten die Möglichkeiten dazu.” Genauso sieht`s aus, liebe @ Libelle !!! Wir werden jetzt sehen, daß sich die Empörung drei vier Tage halten wird – wie bei all den anderen Mädchen. Wir werden Beschwichtigungen hören, in etwa: bloß keine Bezüge zu all diesen anderen Kreaturen. Wir werden bemerken, wie Susanna in die Liste der spektakulären Opfer der *Traumatisierten* aufgenommen und später hin und wieder mal erwähnt wird. Wir werden die Betroffenheitsfloskeln einiger *Amts-Humanisten* auf die Ohren kriegen, weil es sich nun beim besten Willen nicht mehr vermeiden… Read more »

Conrath
Gast
Conrath

@Libelle

Wirklich?

Ich meine, seit dem 2. Kölner Silvester läuft alles auf Deeskalation hinaus. Die bereits Eingereisten, teilweise Krimminellen, es sind ja Promillesätze an Schwerverbrechern, sind bereits hier und sie sind aktiv. Geplant waren vermutlich erheblich größere Einreisewellen. Das meinte ich oben und das ist offensichtlich und zu unser aller Glück, nicht geschehen. Wir hätten vielleicht die vierfache Opferzahl zu beklagen. Das hilft keinem der Betroffenen, so sollte mein Hinweis nicht verstanden werden.

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

Die bereits Eingereisten, teilweise Krimminellen, es sind ja Promillesätze an Schwerverbrechern……. Promille sind bekanntlich?……. 0,1 % von 2.000.000, in Worten mindestens zwei Millionen. 400.000, in Worten Vierhundert Tausend körperliche Übergriffe, Morde und Vergewaltigungen (ex Pässe, doppeltes Kassieren und andere Spielchen) machen Promille? Oder doch 20% auf ZWEI MILLIONEN. Alles auch noch schön gerechnet. Was ist für Sie ein Schwerverbrechen? Bei mir fängt das bei 6 Briefkästen neben meiner Hausbäckerei in einem EFH an, das maximal 2 Personen aufnehmen kann und stets nur eine Person anwesend ist. Das Haus hat 70 m” WFL. Keiner traut sich etwas zu sagen. Die Behörden… Read more »

Conrath
Gast
Conrath

Gefährliche Gewaltdelikte, schwere Körperverletzung, bandenmäßiges Schleusen, Dealen, Bedrohung, also allgemein Organisierte Kriminalität.

Greenhoop
Gast
Greenhoop

Merkel gehört aber nicht dazu, denn die ist höchstwahrscheinlich bloß naiv und die vielen Toten der letzten 3 Jahre können ihr somit juristisch nicht angelastet werden, aber solche Petitessen können einen Kulturliebhaber a la @Conman nicht erschüttern – Verluste git es eben immer.

Conrath
Gast
Conrath

@Grün

Verluste?

Versuchen Sie erstmal für sich die seelischen Verluste geringer zu halten. “Ich bin mit dem Geschäftsbesuchen meiner Eltern aus allen Herren Ländern, insbesondere den Maghrebstaaten, groß geworden […]” Zitatende G.

das freut mich für Sie, jetzt wird langsam deutlich wo der Parvenü herkommt. Sie mussten damit kontern, stimmt’s oder habe ich Recht?

Also vorhersehrbar reagieren Sie aber auch kein kleines Bisschen, wirklich, gratuliere. Denken Sie, daß eine Eingrenzung der Kulturliebe zu weniger Kriminalität führt? Hauptsache Sie ankern Ihr Selbstwertgefühl mit genug Feindbildkonstrukten. Etwas armselig mutet das schon an und zum Kulturparvenü ist’s zu wenig, lieber D-Dörfler.

Greenhoop
Gast
Greenhoop

@Conman, leider mußten Sie Ihr Studium immer zur Hälfte durch eigene Arbeit finanzieren, denn Ihr bourgeoiser Vater verdiente zu viel und machte ein Bafög unmöglich. Zum Parvenü haben Sie es schlussendlich eigenständig gebracht und lediglich dabei vergessen, dass die mangelnde Empathie letztendlich auf Sie zurückfallen wird.

Im Übrigen ist meine Art:card im Dauereinsatz und nur in meiner Freizeit beschäftige ich mich mit Parvenüs, ist mein Hobby.

Conrath
Gast
Conrath

@Grün Na dann wäre das damit ja auch geklärt und Sie können sich wieder zurücklehnen, als mittlerweile nachgewiesener, echter Nichtparvenü. Sorgen um die Ausgeburten Ihrer Phantasie? Dann lassen Sie dieses Gewimmel doch garnicht erst heraus, lieber D-Dörfler mit Art:card. Warum Sie dann so abschätzig gegen Kulturinteresse wettern, sollte noch Gegenstand Ihrer Selbstoffenbarung werden, finden Sie nicht? Ja die Bourgeoisie aber auch und das auf der ‘Kö’, in der Stadt von Jan Wellem? Der doch immer als Ausgeburt der Sparsamkeit galt, oder nicht? Guter Mann, was hat Ihnen denn so zugesetzt? Reisen bildet doch auf natürlichste Weise, was ist geschehen? Sie… Read more »

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@Greenhoop

Zitat: “Verluste gibt es eben immer.”

Ich darf komplettieren: So lange sie auf der “richtigen” Seite entstehen!
comment image

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

Conrath

Zitat:
“Gefährliche Gewaltdelikte, schwere Körperverletzung, bandenmäßiges Schleusen, Dealen, Bedrohung, also allgemein Organisierte Kriminalität.”

Dann bitte aber nochmal Ihre Kenntnisse der Grundrechenarten prüfen. Promille sind dann wohl eher im Blut!!

Conrath
Gast
Conrath

@Hubi

Mache ich.

Barbara
Gast
Barbara

So ist es! Merkel könnte wenn sie denn wollte, aber sie will nicht…denn dann wäre sie nicht mehr beliebt bei den Grünen!
Eine BK , die sich von einer ,knapp 9% Partei leiten lässt.
Ich hab mir heute nochmal ein paar Reden angehört, und kann nur sagen, es ist eine Schande was dort abläuft,die Altparteien haben jeglichen Respekt verloren.

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . .
ZITAT @ Libelle:
.
“Man will den Kessel unter Dampf setzen, bis er endlich platzt.”
.
Die Geschichte geht noch weiter:
.
Auch unser von Hubi & Greenhoop immer wieder angefixter . . .
.
“ConMan will den Kessel unter Dampf setzen, bis er endlich platzt.”
.
DAS ist EINE von unzähligen uralten Methoden – KRIEG zu führen.
.
FRIEDEN in FREIHEIT geht aber anders.

Conrath
Gast
Conrath

@Möllmann

Nein, will er nicht. Sie beurteilen es so, weil Sie ‘ihn’ nicht verstehen/ verstanden haben, er sich vielleicht nicht einfach genug ausdrückt, ja, ich versuche es wenigstens.

Dafür hatte ich Sie extra angerufen, auf meine Kosten, Merkel hat mir nix ersetzt (Scherz).

Und ja, Sie haben recht, ich will den Kessel anheizen, aber den des Verstehens, also Druck machen gegen das ‘Fremddenkenlassen’, um selber mehr als 5 Sätze am Stück formulieren zu können/ müssen, nicht nur zitierend ohne Wiedergabe der Zitate. Also denken Sie an Ihr Konto bei der SpaßBa, der himmlischen Bank für Entwicklungsfreu(n)de.

Ihr ConRATH (Oberlehrer)

MutigeAngstfrau
Gast
MutigeAngstfrau

Dieser Fall steht sinnbildlich für unser Land, das seit vielen Jahrzehnten vergewaltigt und ausgeraubt wird und nun in einer finalen Phase gerade gemordet wird.

Ebenso nichtsahnend wie dieses junge Mädchen seinem Tod entgegenging, soll das deutsche Volk ohne eine wirkliche Kenntnis der globalen Hintergründe neben den Gleisen der Bahnstrecke des Geisterzuges der Globalistenmafia erledigt und verscharrt werden.

Und diese jämmerlichen, von der Globalistenmafia inthronisierten Figuren im Reichstag sind die höchste Ausformulierung der geistigen Umnachtung, die Deutschland gefangen hält.

N.Draeger
Gast
N.Draeger

Geschätzte Mutige Angstfrau Nach dem Lesen der vorher stehenden Kommentare war es fast eine Erlösung, einen Kommentar zu lesen, der aus dem Herzen zu kommen scheint. Scheint ? – naja ich kann es ja nicht wissen, nicht wahr?! Aber Ihre Worte sind für mich der Situation am nächsten und weit entfernt von den immer wiederkehrenden Wichtigtuereien einiger Mitkommentatoren. Geschätzte Mutige Angstfrau, ich teile Ihre Empfindungen, Ihre Sorge und Ihren Zorn in dieser Sache und in etlichen anderen Aspekten auf unsere Situation. Aber, anders als manche in diesem Forum, sehe ich fast keine Chance mehr, daß unser Marsch in den Abgrund… Read more »

Conrath
Gast
Conrath

@N. Draeger

Was bitte bedeutet 9JDTI? Und für einen freien Austausch ist es hilfreich die Bewertung nicht schon vorab zu geben, nämlich was und wer als ‘herzlich’ oder eben ‘wichtigtuerisch’ zu gelten hat.

Ein pilotierender Flugkapitän ist sicherlich nicht wixchtigtuerisch, wenn er sein Talent, seine Fertigkeit und Erfahrung, einsetzt zur Transportsicherheit oder Verteidigung, von Menschen. Ein Textkundiger sollte aber nicht anders beurteilt werden, nämlich sachkritisch und auf gleicher Augenhöhe, also eher nicht mit Überschall und 45.000 Fuß in den Echoraum düsen, lieber Herr Draeger.

MutigeAngstfrau
Gast
MutigeAngstfrau

Dankeschön für Ihre so freundlichen Worte der Aufmunterung in diesen schwierigen Zeiten, @ N.Draeger.
Versuchen wir einfach weiter an den Orten, an denen wir tätig sind, das Beste uns Mögliche zu bewirken.
Im Forum habe ich die Hoffnung, dass der eine oder andere sich hierher Begebende, meinetwegen zunächst auch Verirrende, durch Artikel und Kommentare ins Nachdenken kommt.

Ja und der Herr Conrath hat es sich offensichtlich zur Aufgabe gemacht, sich an jeden Kommentar zu hängen. Schon irgendwie belustigend. 😂

Conrath
Gast
Conrath

@MAF Freudentränen sind doch auch etwas, also geniessen Sie es.

Komme gerade an einer schwierigeren Arbeit (fünfdimensionale Zeitpfeilmannigfaltigkeit) nicht so recht voran und schreibe dann zur Ablenkung manchmal etwas viel. Währendessen klärt sich dann die Frage zum Hauptthema. Bewegung hilft auch und Musik/ Kochen. Der letzte hat gerade das Abi fertig und ist viel unterwegs. Und nicht nur Gesellschaften stehen manchmal vor dem Problem von Überproduktivitätskrisen.

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@Conrath “fünfdimensionale Zeitpfeilmannigfaltigkeit” Bei der aktuellen Wetterlage “nicht Fisch, nicht Fleisch” könnten Sie sich eventuell bzgl. des “fünfdimensoinalen Kuchens” mit ein paar guten Fachbüchern hinsichtlich dieses Themas in ein stilles Kämmerlein begeben. Man sieht ja in der Leiste nur noch Beiträge von Ihnen. Empfehlung: Kaluza, Elektromagnetismus und Gravitation Schrödinger, zur Behandlung der Quantenprobleme Wenn Sie die Gravitationspotentiale von Einstein nun in einen Bezug zum Riemannschen Raum bringen, stoßen Sie automatisch auf den fünften Raum mit einer Differentialgleichung 2.Ordnung. So lässt sich im Anschluss Materie als Wellenausbreitung definieren. Und am Ende wissen oder glauben Sie zu wissen, dass die Wirklichkeit nicht… Read more »

Conrath
Gast
Conrath

@Hubi Danke für das Aufgreifen meiner Randglosse zu einer Nebenbemerkung zum Foren-OT. Und wirklich gut, Sie beschreiben den klassischen Zugang von ‘Klein-Kaluza’ recht passabel, Dürr ist eben auch ein Verständigungskünstler, habe ihn immer sehr gerne gehört. Nur geht es hier zwar um das gleiche Kernthema, aber darin um die ‘Neufassung der Bewegungsrelationen höherer Art’. Raum- und Zeitmessungen und ihre zugrundeliegenden Raum- und Zeitbegriffe, sind ja an keiner einzigen Stelle zu trennen in der Gesamtrealität (Heisenbergische Quantenschwurblerei ausgenommen). Das führte historisch zu dem unguten Bruch zwischen diskreten und stetigen Axiomatiken ab der Mathematik (Cantorstreit), über die Physik (instrumentalisierte Mathematik, Schrödinger bereitete… Read more »

Conrath
Gast
Conrath

Stendahl was haben Sie gemacht!?

Ich gehe jetzt aus der naturklimatisierten Bibliothek in den Garten.

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@conrath

“Ich gehe jetzt aus der naturklimatisierten Bibliothek in den Garten”

Nehmen Sie ein TV oder Smartphone mit und schauen Sie sich live auf rt die Debatte um Sara Wagenknecht an. Die letzte in dieser Partei mit Hirn wird gerade geschlachtet.

Willkommen in der Realität:

Schaue mir das Schauspiel auch auf der Terrasse an.

Conrath
Gast
Conrath

Telephatie?

Genau das habe ich gemacht und mich an Wagenknechts Talenten erfreut. Der anschließende Tumult der 5.Kolonne war zu erwarten. Die Spaltpilze sind/ bleiben, daueraktiv.

Conrath
Gast
Conrath

@Hubi Die politischen Zionisten versuchen Wagenknecht zu schlachten, erreichen aber eher das Gegenteil. Die Spreu wird vom Weizen getrennt. Ich wünsche mir eine starke und historisch bewanderte Quereinheitsbewegung. Diese kann dann, wie Ludwig hier referiert hatte, das Problem des Arbeitsmigrationsheeres angehen, das die Kartellverweser neben sich aufgestellt hatten und zwar bereits in den 60-iger Jahren. Von da, bis zum erneuten Grenzfrevel vom 5.9.2015 ist es eine direkte Linie. Leute wie Prabel oder gar Vogt werden diese lange Linie aber nicht sehen wollen, plaudern von Parteigeldern und Volatilität, während die Kriminalität wächst und immer weniger existenzsichernde Arbeit bezahlbar ist. Und Gaulands… Read more »

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

“Sarah zitiert es so schön, der Kapitalismus trägt den Krieg in sich, wie die Wolke den Regen.”

Bei ihrer verkürzten Aufzählung hat sie allerdings den realen Sozialismus vergessen. Sie hat sich also auch nur auf die eine Seite der Spaltung (Dualismus-Polarität) geschlagen.

Sie steckt auch noch in ihrem Sandkasten des Umverteilungs-Dogmas. Spielt der Standort, links oder rechts, Sozialismus oder Kapitalismus, wirklich eine Rolle? Oder sind es nur stellvertretende Worthülsen eines nie endenden Kampfs um die Beute?

Schaffen wir es diesmal diesem Sandkasten zu entrinnen? Oder drehen wir weitere Ehrenrunden bis wir irgendwann erwachsen werden?

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . . ZITAT @ Hubi Stendahl: . “Schaffen wir es diesmal diesem Sandkasten zu entrinnen?” . Warum NICHT ? . Aber nur dann – wenn unsere durchaus intelligenten, mit Bildung à la Conrath, wie französische Gänseleber gestopften Halbgötter endlich lernen – WIE sie aus IHREM geistigen Gefängnis ausbrechen können! . Dazu braucht es sehr viel MEHR – als nur die komplette Welt-Literatur – aus der VOR-Hubbard-Periode zu kennen . . . ! . WER aber weder versteht was ein echter “CLEAR” ist, oder was ein echter “OT” kann – der wird dem Sandkasten NICHT entrinnen können – zumal DIESE… Read more »

Libelle
Gast
Libelle

Transatlantische Entfremdung – alles nur Theater?
Oder Fake zum Manipulieren der Massen zwecks Akzeptanzherstellung zur Aufrüstung?

http://norberthaering.de/de/27-german/news/987-kriegsmacht

Conrath
Gast
Conrath

@Hubi & Forum

Hier eine erste, nichtneutrale, Düsseldorfer Stimme zum Ausgang der Schweizer Vollgeldinitiative:

http://www.handelsblatt.com/finanzen/geldpolitik/volksinitiative-schweizer-sagen-klares-nein-zum-vollgeld/22667950.html?ticket=ST-825477-PgrznHXxffCd09DSncpD-ap1

Und für alle Foristen die sich langweilen, weil doch nicht genügend Themen in den Kommentarspalten eine Behandlung finden, hier etwas vom Dramaturgen und Menschenversteher, Michael Sommer aus München. Er verhilft zu einer schnellen ‘To go’ Literatur-Notnachhilfe per Video und mit Lego-Anschauungshilfen.

Schaut doch gleich in der Liste 1-W, 1984 von Georg Orwell bis WOYZECK von Georg Büchner, nach, was ihr schon immer mal *n ä h e r* kennenlernen wolltet:

http://mwsommer.de/category/impressum-de/

Grüßend

MutigeAngstfrau
Gast
MutigeAngstfrau

Und wenn man dann noch lernen kann, die Zeitlinien zu wechseln, ist man aus dem Schneider.
Ich übe noch ☺

Conrath
Gast
Conrath

@MAF Können Sie ernsthaft die Vergangenheit gegen die Zukunft oder Gegenwart austricksen? Wenn Sie dies aus dem Randthema ‘5-dimensionale Zeitpfeil-Mannigfaltigkeit’ mitgenommen haben, dann kann ich nur noch schreiben: ‘Aber hallo!’. Egal, es ist Ihr Echo und die Zeitigung/ Raumung, wesentlicher Prozesse gilt es nicht zu manipulieren, sondern, zu allererst einmal, angemessen zu verstehen und auch zu erfühlen, ohne Seele geht es bei solchen Themen nicht weiter (Merkmal von Ganzheitlichlichkeit!?). Und schauen Sie sich die Zeitlinien in Ihren Handflächen an. Es sind Lebensspuren. Diese verändern Sie nur, wenn Sie sich selber verändern, handelnd, lebend. Ob Sie das auf manipulative Weise dann… Read more »

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . .
ZITAT @ Conrath:
.
“Ja, ein Nürnberg 2.0, erscheint bald notwendig zu sein.”
.
Neben Klo-Logik nun auch Klo-Justiz???
.
ERST einmal gehört die kriminelle Schein- oder Scheiß-Justiz der Amerikaner in Nürnberg & anderswo AUFGEKLÄRT – die nur KRIEG mit ALLEN Mitteln können – von VÖLKER-RECHT, GERECHTIGKEIT oder JUSTITIA aber nicht die geringste Ahnung haben!
.
Von NIX ‘ne Ahnung – aber immer der aufgedrehteste Lautsprecher & amtierende “bester-Wessi” – soooooo wird das nix, werter Conrath!

Conrath
Gast
Conrath

@KBM

Ich werde Sie als Mensch immer respektieren, da können Sie sich gerne auch auf den Kopf stellen, aber Sektenkritik (Science of Logik) müssen Sie schon ertragen, Ablenkung nützt da herzlich wenig, wo Ihre Argumente versagen, lieber Herr Möllmann. Alle Gruppen die Geld mit Erlösungstechniken anbieten sind kontraproduktiv für die Seelenselbstentwicklung. Gehen Sie auf das Thema ein und schlagen nicht immer weiter blind auf die Person ein, was soll das denn bezwecken?

MutigeAngstfrau
Gast
MutigeAngstfrau

Nun, @ Conrath,
ich denke inzwischen, dass die Steuerungen dieser Figuren über ganz andere Kanäle, mit ganz anderen Techniken und von ganz anderen Mächten über ganz andere Zeiträume stattfindet, als es sich der gemeine Bürger so vorzustellen vermag.

Ihre latente Zuneigung für die Hobby-Weihnachtsgansbraterin aus der Uckermark darf Ihr ganz persönliches Hobby bleiben.

Und mein Denken bezüglich der Dimensionen und Zeitlinien bleibt meines, hm?

Winkend
MAF

dragaoNordestino
Gast

@MAF

ich denke inzwischen, dass die Steuerungen dieser Figuren über ganz andere Kanäle, mit ganz anderen Techniken

Ja wenn man da die ganzen Schreibereien und Glaskugellesereien anschaut, kann es durchaus sein, dass die Anunnaki das Ganze im Hintergrund steuern…

https://www.amazon.de/DIE-ANUNNAKI-Vergessene-Sch%C3%B6pfer-Menschheit/dp/3954471914

Conrath
Gast
Conrath

@MAF Ja, ich kann mir halt nur recht gut vorstellen, wie es sich im Hosenanzug anfühlen muss, wenn nach und nach, die Lichter ausgehen und die Einschläge näher kommen, eigene Fehlentscheidungen, nicht erkanntes Machtstreben, das nun unerbittlich seinen direkten Preis und den Untergang einfordert. Dazu gesellt sich noch indirektes Fortwirken, was das unmittelbare Wirken, die Antwort in der Gegenwart, aber doch nicht ausschließt, nur das anzunehmen wäre unlogisch. Und das stellt doch überhaupt nicht das Wirken vieler Hintergrundorganisationen, von informell bis kompletten Diensten, in Frage. Da verstehe ich nicht Ihr Argument. Es sind zwei Paar Schuhe, und wer mit diesen… Read more »

Conrath
Gast
Conrath

@MAF

Ja, komplett zutreffend, nur widerspreche ich dem doch garnicht.

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . . ZITAT @ MutigeAngstfrau: . “Ja und der Herr Conrath hat es sich offensichtlich zur Aufgabe gemacht, sich an jeden Kommentar zu hängen. Schon irgendwie belustigend.” . DAS denken Viele zuerst . . . . Aber irgendwann erkennt man – WARUM dieses in Amerika als “stalking” bekannte & verbotene, strafbare Handeln – Menschen mit voller ABSICHT in den Wahnsinn treiben kann! . DAS gilt vor allem DANN – wenn man sich dieses “stalking” ausdrücklich verbeten hat, wie ich – was aber einen wie Conrath nicht anficht – denn Conrath im Größenwahn hat wohl von ganz oben die “Lizenz… Read more »

Conrath
Gast
Conrath

@KBM

Entspannen Sie sich. Sie brauchen es nicht zu lesen, keiner zwingt Sie dazu.

Libelle
Gast
Libelle

VdL bei den globalistischen, neoliberalen US- und NATO-hörigen Bilderbergern in Turin.
Soll DIE die angeschlagene Raute des unermesslichen Grauens ablösen?

https://jasminrevolution.wordpress.com/2018/06/08/bilderberg-konferenz-2018-in-turin-krise-in-italien-zufall/

Schon bei den Themen überkommt einen der große Brechreiz.

https://jasminrevolution.wordpress.com/2018/06/08/bilderberger-2018-weiterhin-neoliberalismus-statt-demokratie/

fofo
Gast
fofo

Der Islam und die aus ihm resultierende Gewaltkultur, gehts noch etwas dümmer ? Bei kleiner Erweiterung des engen Horizonts käme man auf die Idee, dass der Betreffende ohne das von euren Freunden und Verbuendeten im Mittleren Osten angerichtete Chaos gar nicht in D wäre. Die Empoerung wäre halt etwas glaubwürdiger wenn auf Geolitico auch Artikel diesbezüglich auftauchen würden, nicht nur Kommentare von 2,3 outsidern.

Greenhoop
Gast
Greenhoop

Ihre Abstinez sollte permanent sein.

Vielen Dank !

fofo
Gast
fofo

@greenhoop grosser Revoluzzer, Sie sind ja immer noch nicht im Knast. Haben Sie Ihre GEZ-Schulden etwa brav bezahlt ? Keine Angst, bin bald wieder weg.

Greenhoop
Gast
Greenhoop

@fofo buddy, ich bin noch im regen Austausch mit den Behörden, werde Ihnen ein Update zukommen lassen – bitte vergessen Sie nicht, mir Ihre credentials zu senden.

Bald weg ist aber auch ok.

Anicea
Gast
Anicea

“Bei kleiner Erweiterung des engen Horizonts käme man auf die Idee, dass der Betreffende ohne das von euren Freunden und Verbuendeten im Mittleren Osten angerichtete Chaos gar nicht in D wäre.” Oh Quelle des Wissens (fofo), der immerwährenden Weisheit (fofo) und der endlosen Güte(fofo), laben wollen wir uns an Ihrer immer sprudelnden Flüssigkeit…um zur ewigen Erkenntnis zu gelangen, die weit über den Horizont hinaus reicht und uns erleuchtet. Tja, Horizont – bei einer etwas größeren Erweiterung des Ihren kämen Sie vielleicht auf die Idee, daß es im Nahen Osten seit über 40 Jahren Chaos gibt. Sicher, initiiert von Amis und… Read more »

Conrath
Gast
Conrath

Richtig Anicea Dieses Chaos hat Methode. Fast nichts wird dem Zufall überlassen. Es ist von langer Hand geplant, teils durch öffentlich mitfinanzierte Stiftungen und Institute, von den Parteistiftungen sowieso, vielleicht mit Ausnahme der Rosa-Luxemburg-Stiftung und der AFD die erst eine Stiftung aufbaut, m.W.. Massenwanderungen um den Globus schaffen Arbeitsheere oder gar Prekariatsheere. Den industriellen Nutznießern ist es recht. Selbst das Prekariat konsumiert. Und der breiten Masse sollte langsam deutlich werden, wer da alles fürstlich verdient, an diesen Massenbewegungen und der damit einhergehenden kulturellen Massenentwurzelung. Vorteile für ganz wenige und einige Gutmenschen (gefühlt) und Nachteile für die Betroffenen und die Mehrheit… Read more »

fofo
Gast
fofo

@Anicea Den ersten Zeilen Ihres Kommentars stimme ich uneingeschraenkt zu, vielen Dank fuer die Blumen. Bei soviel Einsichtsvermoegen ist der dann folgende Rueckfall auf Bild-Ebene wohl ein muss, Sie wissen bestimmt was ich meine. Die transatlantische Vasallentreue darf ja in der Journallie keineswegs beschaedigt werden, denn sie ist der Konsens Nachkriegsdeutschlands beruhend auf den Interessen der (ehemals) deutschen Industrie und den Arbeitnehmern, dem “Volk”, Ihrem kollektivem “Wir”, das stets treu nach Opportunitaet gewaehlt hat und waehlt. Insofern in bekannter oben genannter Manier besser gegen Minderheiten hetzen, als die moeglichereise unangenehmen Folgen echter Ursachenforschung in Kauf nehmen zu muessen. Da Dummheit… Read more »

Conrath
Gast
Conrath

Fofo

Bleiben Sie doch hier und machen Sie mit Respekt und guten Argumenten mit, ich habe eine falsche Voransicht zu Ihnen geäußert, sorry.

Ansichten und Urteile bekämpfen, ja, aber doch nicht die damit verbundenen Menschen! Was sollte denn die kulturell-praktische Erbschaft des Christentums sein, wenn nicht Offenheit zum anderen Menschen, einschließlich Kritik (Umsturz der Wechslertische im Tempel)? Das bedeutet nicht, sich alles gefallen zu lassen, das ist die Moralverfremdung der Kirchen, die Ablaßhandel betrieben hatten, übrigens bis heute!

Detlef Reimers
Gast

Knapp drei Jahre ist es her, seit die Schleusen geöffnet wurden. Die Willkommens-Menschen haben seither vielfältigste Beziehungen, eben auch auf persönlicher Ebene, aufgebaut mit tatkräftiger staatlicher Unterstützung, bis heute und jetzt beginnen viele dieser Liebesbeziehungen auseinanderzubrechen, mit den leider erwartbaren Konsequenzen. Am Beispiel Kandel ist dies am deutlichsten. Das dortige Jugendzentrum wurde schon frühzeitig zum offiziell vom SPD-Bürgermeister eingeweihten Verkuppelungsclub eingeweiht und die jungen Mädchen zeigten sich stolz und fröhlich mit ihren neuen Bekannten/Freunden. Nach dem Mord hat sich dort nichts geändert, eher wurde eine “Trutzburg der Toleranz” aufgebaut, die einfach so weitermacht und jetzt wieder stolz – mit eifriger… Read more »

Greenhoop
Gast
Greenhoop

Ich bin seit längerem – durch meine politischen Beobachtungen – davon überzeugt, daß es Kreise gibt, die ein Interesse am Schüren von Rassen- und Religionskonflikten haben, weshalb ich mich bedacht in überbordenden Diskussionen zurücknehme und nur grundsätzliches dazu sage. Richtige Einschätzung, leider mit der fatalen Schlußfolgerung, die Sache könne ausgesessen werden. Akzeptiert man, dass die unkontrollierte Massenmigration gewollt und der “Kollateralschaden” einkalkuliert ist sollte man hinterfragen, wie weit die Verursacher noch bereit sind zu gehen, möglicherweise sogar über Millionen von Opfern ? Ich bin mit dem Geschäftsbesuchen meiner Eltern aus allen Herren Ländern, insbesondere den Maghrebstaaten, groß geworden und somit… Read more »

Detlef Reimers
Gast

Jedem das Seine. Meine Grundsatzentscheidung habe ich bereits getroffen.

Greenhoop
Gast
Greenhoop

Ich habe ein Buch für Sie, vielleicht wachen Sie irgendwann doch noch auf.

https://sciencefiles.org/2018/06/09/der-souveran-wurde-entmundigt-dressierte-burger-machen-mannchen/

Detlef Reimers
Gast

Sorry, aber Sie haben meine kurze Antwort leider völlig missverstanden. Weshalb Sie mich auch nicht mit Büchern mehr aufklären/aufwecken müssen. Was ich aber nie gutheißen werde ist es, sich in politischen Fragen zu unbedachten Handlungen hinreißen zu lassen. Genau dies tun aber in Deutschland einige mit klar erkennbaren Kalkül. Dasselbe passiert parallel auch in anderen Nachbarländern. Wenn man so will, kann man sich das perfide Spiel als bewußte Vorbereitung chaotischer (und damit am leichtesten lenkbarer) Zustände verstehen. Diesen Gefallen werde ich Ihnen persönlich nicht machen, da mir das dahinter liegende Kalkül sehr wohl bekannt ist und mit meinen Interessen absolut… Read more »

Conrath
Gast
Conrath

Lieber Forist Detlef R.,

Bücher nicht mehr, okay verstehe ich, dann versuchen Sie es doch mit Büch(n)er, hier:

https://youtu.be/BLBrjnL-QuY

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . .
ZITAT @ Greenhoop:
.
“Akzeptiert man, dass die unkontrollierte Massenmigration gewollt und der „Kollateralschaden“ einkalkuliert ist sollte man hinterfragen, wie weit die Verursacher noch bereit sind zu gehen, möglicherweise sogar über Millionen von Opfern ?”
.
WIE WEIT ?
.
Von 7,5 Milliarden Erdenbürgern runter auf 0,5 Milliarden!
.
Siehst Du HIER:
.
https://wahrheitinside.wordpress.com/2017/03/18/georgia-guidestones-die-welt-entvoelkerung/
.
GEPLANT sind also 7 Milliarden Menschen-Opfer!
.
In Stein gemeißelt – und niemanden stört dieser Aufruf zum GENOZID seit 1978 – sooooooooooo sieht die schöne neue Welt aus . . . !

Barbara
Gast
Barbara

Sie sollten sich schämen!

Wayne Podolski
Gast

>>So weit , so gut<< !? Herr Lachmann, mittlerweile bei den Grünen gelandet ? 14-jährige in Flüchtlingsunterkunft, Ali B.seit langem als Gewalttäter bekannt, trotzdem kein konkreter Tatverdacht, Beamte am Flughafen schöpfen kein Verdacht … Blogger Ki11erbee hat natürlich vollkommen recht, wenn er schrieb, das wenn man Migranten in den Knast steckt, sie für die deutschfeindliche Agenda der Bonzen nicht mehr zu gebrauchen sind, weshalb man sie immer wieder laufen lässt. Also durfte Ali B. ein weiteres Mal seine kriminelle Energie ausleben (immer vorausgesetzt,die Story stimmt)um dann praktisch unter Geleitschutz das Land zu verlassen. Nachdem die Deutschen auf der einen Seite… Read more »

Greenhoop
Gast
Greenhoop

Was ist ein “Flüchtling” ? Ein Flüchtling ist ein Mensch, der in seiner Heimat aufgrund un­entrinnbarer persönlicher Eigenschaften wie Hautfarbe, Religion oder politischer Gesinnung an Leib und Leben bedroht ist. “Flüchtling” ist ein genau definierter recht­licher Begriff. Nicht jeder Mensch, der in Schwierigkeiten ist und sein Land verlässt, ist ein Flüchtling. Wenn Leute einfach auswandern, handelt es sich um Migranten. Wenn diese keine ordentlichen Papiere haben, um in ein anderes Land zu gehen, und trotzdem dorthin gehen, handelt es sich um illegale Migranten. Kriegsvertriebene sind ebenfalls keine echten Flüchtlinge im oben geschilderten Sinn, es handelt sich um Schutzbedürftige. Sie bekommen… Read more »

eckehard
Gast
eckehard

wenn doch bei den sog. flüchtlingen im jahr 2015 max. nur 5000 asyl – hätten – bekommen – dürfen, warum wurde nicht – sofort – die reißleie gezogen ? wenn wir die zollkontrollen passieren, werden – unsere papiere – exakt – geprüft, und – diese gestalten – konnten – ohne jegliche kontrollen passieren, da müssen die, die die verantwortung bzw. verursacher dieser straftaten sind, auch nach – unseren – gesetzen – zur verantwortung – gezogen werden ! denn – hier – gilt das verursacherprinzip, und – das grundgesetz – hält – auch keine ausnahmen – bereit ! und deshalb –… Read more »

Conrath
Gast
Conrath

@Eckehard

Solange uns die Souveränität in Deutschland, von mächtiger Seite, vorenthalten wird, können wir keine eigenen Gesetze erlassen, keine Verfassungsversammlung abhalten und werden wir nur Kompromisse erreichen können, mit unseren Aufsehern/ einem Teil der Siegermächte des WK I/II. Die Kompromisse sollen das Volk darüber hinwegtäuschen, dass es bisher keinen Friedensvertrag gibt. Verliert dieser Aufseher seine Macht, haben wir die Möglichkeit eine Verfassung zu bekomen.

“In Nationalstaaten hat das Volk das Recht der Verfassungsgebung. Verfassungen sind staatliche Obergesetze.” zit. nach Christian Kositza (3743117013).

Conrath
Gast
Conrath

@Eckehard (Fehler korrigiert)

Solange uns die Souveränität in Deutschland, von mächtiger Seite vorenthalten wird, können wir keine eigenen Gesetze erlassen, keine Verfassungsversammlung abhalten und werden wir nur Kompromisse erreichen, mit unseren Aufsehern/ einem Teil der Siegermächte des WK I/II. Die Kompromisse sollen das Volk darüber hinwegtäuschen, dass es bisher keinen Friedensvertrag gibt/ hat. Verliert dieser Aufseher seine Macht, haben wir die Möglichkeit eine Verfassung zu bekommen.

„In Nationalstaaten hat das Volk das Recht der Verfassungsgebung. Verfassungen sind staatliche Obergesetze.“ zit. nach Christian Kositza (3743117013).

Wayne Podolski
Gast

Ich schlage vor, nachdem das Thema durchdiskutiert wurde, einen zu singen mit Conrath als Vorsänger. Und ab geht die Post …

Conrath
Gast
Conrath

Ja, Wayne,

endlich wieder ein Musikvorschlag, wurde schon eng so ganz ohne Forenlala, so nach und nach und Frau Zitrone is’im Streik, vermute ich, weiß nicht genau warum, egal, so sind die Fraunsleute manchesmal oder rejelmässig, das macht uns nix mehr aus.

BG von Conrath, mit Wasser im Schuh und Moor im Ohr!

Wayne Podolski
Gast

Erzähl doch mal bitte einer dem Kerst, den Bullshit mit seiner ISS-Mission glaubt ihm eh’ keiner mehr und er kann zurück zu seinen Liebsten.

…mit Schmelzprozessen auf der ISS die industriellen Gießprozesse auf der Erde zu verbessern … !

Conrath
Gast
Conrath

@Wayne Mountain***

Wer sagt, das Gerst sich dort in der Weltraumschleuder nicht auch wohl fühlt? Er hat als fleißiger Arbeiter schließlich den ganzen automatisierten Laborprozesskrempel am Laufen zu halten, eine Art Hausmeisterjob mit bester Aussicht und eine Frau soll wohl auch an Bord sein. Reichlich Matsch zum Spielen gibt’s überall, Wayne, vermutlich selbst in dem Luftcaravan, alles ne Frage von Phantasie und Ausdauer. Gute Laune bringst Du mit oder nicht, egal woher oder wohin Dich Dein Luftkissen gerade treibt. Und ne Fernbeziehung kann ganz gut sein für beide, ‘kann’ 😉

Wayne Podolski
Gast

“Theme For An Imaginary Western” without lies, greed and violence.

Schnauze halten und zuhören …

Stiller Leser
Gast
Stiller Leser

Rainer Sta
Gast
Rainer Sta

Die Bücher von Thomas Barnett sind mittlerweise auf Deutsch erhältlich. Was abgeht ist schlicht die Planung der Globalisten, staatliches Recht durch privates zu ersetzen und Nationen abzuschaffen. Es sind dieselben Netzwerke, die die französische Revolution anstiessen, den Zar absetzten, den WW1 und 2 auf die Schiene setzten. Das “Experiment” aus monoethnischen multiethnische Gesellschaften zu machen geht über Leichen….hunderttausende Tote? Kein Problem….es geht schliesslich um das Weltcowboytum einer machtbesessenen Elite….das Ganze ist in wohlfeile Worte von Demokratie bringen und ewigen Frieden und ökologischen Fortschritt gehüllt. Orwell lässt grüssen. Merkel ist da bloss ein Zahnrädchen. Wie die Medien auch, die es propagandierten.… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@Rainer Sta

Die Bücher von Thomas Barnett sind mittlerweise auf Deutsch erhältlich

Na ja, möglich ist natürlich fast alles…. jedoch sollte man Bücherschreibende Figuren wie Thomas Barnett nicht alzu seriös nehmen. Solche apokalyptischen Figuren gibts auf dem ganzen Planeten.

Im us establishment hat der Mann kaum etwas zu erzählen…..

Conrath
Gast
Conrath

@Rainer S. & Dragao Barnett ist ja nur ein Autor der das wichtige Thema bearbeitet. Das Thema hat es allerdings in sich und sollte schon auch beachtet werden. Es geht bei diesem Themenkomplex um gezielte Bevölkerungsaustauschpolitik(en). In diesem großen Maßstab ist es geschichtlich neu, erst seit/ mit, dem 20. Jahrhundert so zu finden. Ähnlich wie die Idee des ‘Geo-Engineering” kommt es aus einem Glauben an die Allmacht des menschlichen (technisch-administrativen) Handelns gegenüber der Natur und den vorgefundenen Formen menschlichen und natürlichen Lebens. Dazu siehe etwa Hooton Plan, Absüdung, Rassenplanung, Umvolkung, möglichst verschiedene Quellen suchen. Das Programm ist Teil eines Machbarkeitswahns,… Read more »

Gustav
Gast
Gustav

“Im us establishment hat der Mann kaum etwas zu erzählen…..” Thomas Barnett studierte an der University of Wisconsin–Madison russische Sprache und Literatur sowie Internationale Beziehungen. Anschließend absolvierte er einen Master-Studiengang Regionalwissenschaften in Harvard, wo er schließlich in Politikwissenschaft promovierte. Von 1998 bis 2004 forschte Barnett als Professor am U.S. Naval War College. Eines seiner Projekte untersuchte, wie die fortschreitende Globalisierung die Spielregeln internationaler Sicherheit verändert und insbesondere, welche Auswirkung diese Änderungen auf die Rolle des US-Militärs haben, das traditionell wirtschaftliche Verbindungen der USA in der Welt absichert. Die Arbeitstreffen fanden in Räumen des Finanzdienstleisters Cantor Fitzgerald im World Trade Center… Read more »

incamas SRL
Gast

Ein Staat, der seine Außengrenzen und seine Bevölkerung nicht schützt, die Rechtsstaatlichkeit aufgibt, die Kontrolle verloren hat, dafür aber zunehmend seine Bürger überwacht muss hinterfragt werden! Nicht nur von Journalisten, sondern von jedem einzelnen Staatsbürger!

Gustav
Gast
Gustav

“Ein pubertierendes Mädchen treibt sich im Umfeld von Heimen mit Jungs herum” ist also die aktuelle Neusprechformulierung des noch gestrigen “weltoffene Jugendliche helfen mit Begeisterung bei der Integration der hier Schutz Erflehenden”. Meine Frage an Herrn Kolhoff, da mir die Weisungen des Sprachgebrauchsministeriums nicht geläufig sind: ist die erstgenannte Formulierung jetzt allfällig die Richtige oder nur für Kollateralschäden der Wellkammistik zu verwenden, während Überlebende und Mindergeschädigte noch immer unter die zweitere Formulierung fallen? Ich möchte da nichts falsch machen. Politisch inkorrekte Formulierung kann immerhin höhere Haftstrafen nach sich ziehen als, sagen wir mal, Totschlag an einem Deutschen in Bergisch-Gladbach. Vorschlag… Read more »