Wolfgang Münchau

Über Ende oder Neustart des Euros

2. Januar 2016 // 0 Kommentare

Ist der Euro eine Art Goldstandard, wie Wolfgang Münchau meint? Ginge es nach der Vernunft, stünden Ende oder Neuanfang des Euros bald bevor, schreibt Joachim Starbatty* in den „FREITAGSGEDANKEN“. Zerbricht der Euro? Und woran könnte er zerbrechen? Wolfgang Münchau sagt, der Euro sei gar [...]

5-Jahresplan zur Konsumsteigerung

13. Januar 2014 // 0 Kommentare

 Wer glaubt, mit Negtivzinsen und der Abschaffung von Bargeld seien die Möglichkeiten zur Schaffung der „konsumkonformen Demokratie“ erschöpft, ist leider ein Träumer.   Noch leicht beschwipst von all den guten Vorhersagen für das neue Jahr 2014, fragt man sich, welche [...]

Deutsche Banken bereiten neben spanischen die größten Sorgen

20. Oktober 2012 // 0 Kommentare

Wie sicher sind die deutschen Sparkassen? Mit Macht wehren sie sich gegen die Kontrolle einer EU-Bankenaufsicht. Ex-EZB-Chefvolkswirt Jürgen Stark warnte einst vor ihrer Unterkapitalisierung. Auch Wolfgang Münchau ist skeptisch.  Schützt Angela Merkel sie durch ihr Taktieren auf dem [...]

Poullain rät Deutschland zum Neustart in Europa ohne Euro

19. Oktober 2012 // 0 Kommentare

Eine Bankenunion und eine europäische Einlagensicherung können Europa nicht retten und gefährden die ohnehin unterkapitalisierten kleinen deutschen Banken. Darum rät Ludwig Poullain, Deutschland solle den Euro verlassen und einen Neustart [...]