Steiner

Darum ist der Deutsche Untertan

7. Oktober 2017 // 60 Kommentare

Die Deutschen sind Duckmäuser. Sie sind obrigkeitshörige Befehlsempfänger. Schon Bismarck bemängelte ihre fehlende Zivilcourage. Über das Wesen der Untertanen. Obrigkeitshörigkeit und Untertanengeist der Deutschen ziehen sich durch die neuere Geschichte. Das ist vielfältig beschrieben [...]

Pfingsten und der Quell des Ich

4. Juni 2017 // 41 Kommentare

Der Mensch steht heute im Spannungsfeld zwischen Gesetz und Freiheit. Was uns das Pfingsterlebnis über den Weg zum Ich und damit in die Freiheit sagt. Nicht nur das von Menschen verursachte Zeitgeschehen, sondern auch das Naturgeschehen mit seinem unaufhörlichen Entstehen und Vergehen, in das der [...]

Die Verführung der Massen

6. August 2016 // 0 Kommentare

Eine kleine Elite setzt ihre Ziele mit Hilfe einer unsichtbaren, aber sehr wirksamen Waffe gegen den Willen der betroffenen Völker durch: mit suggestiven imperativen Gedanken, schreibt Angelika Eberl in ihrem Gastbeitrag. Wir sind spät dran. Der Gegenstand meiner Betrachtung hätte schon Mitte [...]

Das Kapital bezwingt das Recht

20. September 2014 // 0 Kommentare

Die Macht des Kapitals und damit die Ausbeutung der Beschäftigten werden durch das Privateigentum ermöglicht. Und das Recht besitzt nicht die Kraft, dies zu ändern. Die Stellung der Abhängig-Beschäftigten, die ihre Arbeitskraft auf dem „Arbeitsmarkt“ gegen einen oft zum Leben nicht oder [...]

Wir brauchen ein Bildungsideal!

3. Dezember 2013 // 0 Kommentare

Wissen wird als „Fertigggericht“ angeboten. Doch so können Kinder ihre Potenziale nicht entfalten. Nötig ist ein Bildungsideal, dass sich wieder am Menschen orientiert, schreibt ROLAND FORBERGER in einem Gastbeitrag.   Schule, so wie sie für den Großteil der Bevölkerung erlebt [...]