Journalismus

Berliner Staatsjournalismus

18. September 2016 // 12 Kommentare

Anders als früher sitzen heute die Politikchefs aller Medien in Berlin. Sie schreiben alle dasselbe. Aber es gibt keinen, der erzählt, wie das Leben wirklich ist. Der Wochenrückblick als Sonntagspanorama. Liebe Leserinnen und Leser, ich soll ja jetzt jedem zu Hause erzählen, wie sicher und [...]

Der Januskopf des Journalismus

8. Februar 2015 // 0 Kommentare

Dumme Beiträge machen Karriere, wenn sie ins politisch korrekte Konzept passen, und kluge Beiträge, wenn sie systemkritischen Inhalts sind, werden wegzensiert.  Bisweilen scheint Wissenschaft sich zu dem zurückzuentwickeln, was sie einmal war, nämlich eine Unterdisziplin von Religion und [...]

Herrschaft und Indoktrination

22. Dezember 2014 // 0 Kommentare

Medien sind wirksame Instrumente der Beeinflussung. Ihre Begriffe dringen unmittelbar in unser Bewusstsein ein: So funktioniert Journalismus als Herrschaftsinstrument. Die Medien können heute dem Menschen die Möglichkeit umfassender Information und Horizonterweiterung bieten. Dies setzt aber eine [...]

Vom Journalismus zum Narzissmus

18. Juli 2014 // 0 Kommentare

Hasso Mansfeld fürchtet den Verlust der freien Presse aus Kostengründen. Seiner Ansicht nach sind die  Niedergangs-Medien erhaltenswerte Stützen der Demokratie. Wir starten eine Debatte! Der deutschen Medienlandschaft geht es nicht gut. Denn die großen Zeitungen haben die Möglichkeiten des [...]

Medien als Lakaien der Macht

13. April 2014 // 0 Kommentare

Der Journalismus hat sich von einer korrigierenden Gegenkraft zur willfährigen Gefolgschaft der Mächtigen entwickelt. Dabei gab er seine elementaren Prinzipien auf. Wenn über Kanzlerin Merkel auf Seite eins einer angesehenen Zeitung berichtet wird, sie wolle einen Streit „versachlichen“, [...]

Wie der politische Journalismus zum Klamauk verkam

8. September 2013 // 0 Kommentare

Warum war das TV-Duell zwischen Angela Merkel und Peer Steinbrück zum Gähnen? Wegen der beiden Politiker? Auch. Vielmehr aber wegen der Fragesteller, die Journalisten sein wollen, aber in Wahrheit keine [...]