Gewalt

Gewalt an Schulen außer Kontrolle

17. Mai 2018 // 57 Kommentare

Jede vierte Schule klagt über Gewalt gegen Lehrer, auch an Grundschulen. Die kulturelle Herkunft und das Elternhaus der Schüler spielen eine wichtige Rolle. Die Schulen verkommen zu einem Hort der Gewalt. Inzwischen klagt jede vierte Schule über körperliche Angriffe auf Lehrer. Das ist das [...]

Das ignorierte Gewaltpotenzial

10. Mai 2018 // 147 Kommentare

Die Polizeiaktion in Ellwangen zur Festnahme eines Afrikaners schockiert die Republik. Wie sollen die Sicherheitskräfte gegen Gewalt von Migranten vorgehen? Die Republik ist schockiert. Bei einer Polizeiaktion im baden-württembergischen Ellwangen zeigt sich bei den zugewanderten Flüchtlingen [...]

Die Feminismuslüge der Linken

17. März 2018 // 117 Kommentare

Die Schwesigs, Barleys und Kippings sind Pseudofeministinnen, die Frauen für ihre Zwecke in Geiselhaft nehmen. Der Widerstand gegen die Feminismuslüge wächst. Der „Feminismus“ der Gegenwart ist in etwa so frauenfreundlich wie einst der real existierende Sozialismus. Und es ist nur der [...]

Bruchstellen der Flüchtlingspolitik

6. März 2018 // 83 Kommentare

Wer Flüchtlingsfragen kritisch kommentiert, wird sofort rechtsaußen verortet, wie die Essener Tafel zeigt. Das ist ein Riesenproblem für Flüchtlingshelfer. Die ständige Kritik aus den Kreisen der Flüchtlingshilfe, ob nun privat oder staatlich organisiert, über die schlechten Bedingungen für [...]

Merkel macht Türken-Propaganda

20. Februar 2018 // 59 Kommentare

Bundeskanzlerin Angela Merkel philosophiert über Gewalt in „Moscheen, Kirchen oder Synagogen“. Sie kämpft für Yücel, aber nicht gegen den Krieg in Afrin. Die geschäftsführende Bundeskanzlerin Angela Merkel und der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim haben eine gemeinsame [...]

Europa wird wie die Dritte Welt

2. Februar 2018 // 28 Kommentare

Die bürgerliche Ordnung zerfällt. Der Staat kann denSchutz vor kriminellen Übergriffen nicht mehr gewährleisten. Europa drohen Zustände wie in der Dritten Welt. Im ersten Teil des Beitrags („Migration als Quelle von Gewalt“) wurde aus Meldungen in den Mainstreammedien, den regionalen [...]

Migration als Quelle von Gewalt

31. Januar 2018 // 68 Kommentare

Das Kriminalitätslagebild hat sich durch die verfehlte Integrationspolitik der letzten 20 Jahre und durch den Zuzug in der Migrationskrise deutlich gewandelt. In einer Studie des Bundesfamilienministeriums auf der Grundlage der polizeilichen Kriminalstatistik wurde für den Zeitraum von 2014 und [...]

Grüner für „ungeschminkte Wahrheit“

20. Dezember 2017 // 57 Kommentare

Ein grüner Stadtrat fordert, Kriminalität durch „Schutzsuchende“ zu thematisieren. Denn sonst könnten die Schutzsuchenden künftig mehrheitlich andere sein.  Wir erleben hier am Bahnhof Tag für Tag, wie unser Rechtsstaat vorgeführt wird. Wie am helllichten Tag Drogengeschäfte [...]

In Gewalt vereinte Migrantenkinder

15. Oktober 2017 // 67 Kommentare

Zum „Fellbacher Herbst“ verabredeten sich jugendliche Migranten unterschiedlichster Herkunft übers Internet zu gewalttätigen Auseinandersetzungen – auf Deutsch. Fellbach ist eine Nachbarstadt der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart. In dem der Stadt mit der Postleitzahl [...]

Was Katalonien so brisant macht

2. Oktober 2017 // 71 Kommentare

Die Medien blenden die historische und kulturelle Dimension des Unabhängigkeitskampfes der Katalanen völlig aus. Es geht um weit mehr als die EU und Neid. Katalonien hatte sich bereits vor über hundert Jahren mental aus Spanien verabschiedet. Während im spanischen Kernland noch um 1900 ein [...]

Die Blutspur des Westens in Nahost

2. August 2017 // 63 Kommentare

Die Politik des Westens in den arabischen Ländern ist Ausdruck gewaltiger Verbrechen, die völlige Abwesenheit jeder Moral, kurz: das nackte Wirken des Bösen.  Ohne die Kenntnis der historischen Hintergründe des Wirkens der früheren westlichen Kolonial-Imperien und des modernen Imperiums [...]

Das ist links-faschistischer Terror

8. Juli 2017 // 38 Kommentare

Die blindwütige Gewalt in Hamburg rekrutiert, mobilisiert und organisiert sich in den vom Staat geduldeten rechtsfreien Schutzräumen im Stil der Faschisten.  Im Zusammenhang mit der Zerstörungs- und Vernichtungsorgie in Hamburg fehlt in fast allen Berichten eine wichtige Zuordnung. Es fehlt [...]

Kustos schweigt nach Antifa-Attacke

2. April 2017 // 150 Kommentare

GEOLITICO-Autor Konrad Kustos wurde Opfer eines Anschlages. Er beugt sich der Gewalt und wird schweigen. Die offene Gesellschaft gerät in den Verschlusszustand. Wenn die Repression zu stark wird, bleibt nur das Opfer oder die Flucht Über den Verlust an Demokratie zu schreiben ist eine Sache, ihn [...]

Die Gesellschaft zersetzende Gewalt

13. Dezember 2016 // 21 Kommentare

Gewaltexzesse verunsichern Berlin. Auch in Frankreich gibt es Gewalt, die Furcht in Kliniken an Schulen, auf der Straße und gar bei der Polizei auslöst. Diese Bilder sind um die Welt gegangen: In der Nacht zum 27. Oktober, kurz nach Mitternacht geht eine junge Frau in Neukölln die Treppen zum [...]

Die Weltmacht USA muss sich schämen

9. Juli 2016 // 0 Kommentare

Der Glanz der moralischen Überlegenheit der USA als Weltmacht entpuppt sich als Fassade: Die rassistischen Morde zeigen ein vom Neo-Feudalismus beherrschtes Land. In den USA bricht der tief in der Geschichte des Landes wurzelnde Rassismus wieder auf. Videos zeigen, wie weiße Polizisten aus [...]

Politische Macht lockt die Bestien

11. Mai 2016 // 0 Kommentare

Die Möglichkeit der Machtausübung zieht gefährliche Egoisten an. Darum leidet die Demokratie unter einer Auslese der Schlechtesten, die andere ihrer Freiheit berauben.  Es ist der Fluch der Zeit, dass Tolle Blinde führen! (Shakespeare)  Es gibt viele Formen, Macht über andere Menschen [...]

Der kriegerische Impuls des Islams

23. April 2016 // 0 Kommentare

Mohammed begründete seine Herrschaft, indem er mordete, Christus, in dem er sich morden ließ. Warum Gewalt im Islam nicht nur erlaubt, sondern sogar geboten ist. Vor dem Hintergrund der durch die AfD ausgelösten Debatte um den Islam in Deutschland, erscheint es sinnvoll, sich einmal eingehender [...]

Der alte Geist der Unfreiheit

20. März 2016 // 0 Kommentare

Ideologische Systeme finden immer neue Feindbilder, mit denen sie die Dummen hinter sich bringen. Wenn sich die Methoden auch ändern, die Motive bleiben dieselben. Nun wissen wir es ganz genau: „Das sind keine Menschen, die sowas tun. Das sind Verbrecher.“ Die Einschätzung, dass Verbrecher [...]

Ein Gewalt provozierendes System

28. Februar 2016 // 0 Kommentare

In der Flüchtlingskrise vertrauen die Naiven umso fester, um virtuell noch in der heilen Welt leben zu können. Die Skeptischen suchen im eigenen Zorn emotionale Zuflucht. Gewalt an sich braucht keinen moralischen Vektor. Im Gegensatz zu Gut und Böse, rechts und links, fortschrittlich und [...]

Die Banalität des Bösen

14. Februar 2016 // 0 Kommentare

Wir eine Ideologie zu mächtig, strebt sie die Vernichtung der Pluralität und ihrer Gegner an. Die angeblichen Verteidiger der Demokratie entblößen deren linke Flanke. Die Gewalt unter Flüchtlingen in ihren unzumutbaren Unterkünften nimmt logarithmisch zu[1]. An nur einem Wochenende gingen [...]

Gefährliche Illusion der Migration

15. November 2015 // 0 Kommentare

Globalisiertes Konsumdenken jenseits aller Leistungsmöglichkeiten oder -bereitschaft ist vielleicht schon heute das stärkste Motiv der weltweiten Migration. Die Hessische Niedersächsische Allgemeine (HNA) hat im Gegensatz zum Mehrheitsmedienbrei zwei Vorteile: Sie ist stark lokal orientiert, und [...]

Die Zerstörungskraft der Moralisten

8. November 2015 // 0 Kommentare

In Deutschland schafft die Flüchtlingspolitik hochexplosiven sozialen Sprengstoff. In den Herkunftsländern führt sie zu Verelendung und Gewaltherrschaft. Die Moral hat einen Januskopf. Dieser teilt sich nicht in ein lachendes und ein weinendes Gesicht, sondern ein verlogenes und ein [...]

Wie Medien Informationen steuern

5. November 2015 // 0 Kommentare

Welches Selbstverständnis haben Journalisten, die nahöstliche Clanstrukturen verschweigen und die neue Dimension von Gewalt im deutschen Alltag nicht als Migrationsproblem benennen? Die münsterländische Stadt Gronau, im nordrhein-westfälischen Kreis Borken gelegen, ist mit ihren ca. 47.000 [...]

Gefährliche Weltverbesserer

16. Oktober 2015 // 0 Kommentare

In Flüchtlingslagern sind Schlägereien und Morddrohungen an der Tagesorndung. Wie sollen die Flüchtlinge untergebracht werden, nach Ethnien getrennt oder nach Religionen? Die Meldungen häufen sich, dass es in den Asyllagern überall zugeht wie in Suhl. Schlägereien, Angriffe und Morddrohungen [...]

Rohe Gewalt unter Flüchtlingen

1. Oktober 2015 // 0 Kommentare

In den Flüchtlingslagern werden Frauen und Kinder Opfer roher Gewalt. Die Polizei warnt: Politik und Justiz ermunterten zu Straftaten. Die Rechtslage ist brandgefährlich. Wer hätte das gedacht? Wenn die deutsche Polizeigewerkschaft gewalttätige Strukturen in Asylunterkünften beklagt[1] und [...]
1 2