Amerika

Nudging ist demokratische Despotie

4. Juni 2015 // 0 Kommentare

Vor 200 Jahren beschrieb Alexis de Tocqueville wie aus Bürgern „eine Herde ängstlicher und arbeitsamer Tiere“ wird. Nudging ist die Vollendung dieser Despotie. Als die nordamerikanische und westeuropäische Demokratie noch jung war, unternahm ein französischer Adliger namens Alexis de [...]

Bruch zwischen Gauland und Henkel

31. Oktober 2014 // 0 Kommentare

Die AfD-Spitze zerlegt sich! Partei-Vize Henkel schämt sich öffentlich für die Partei. Gauland kontert: „Henkel muss sich fragen, ob er noch dazugehören will.“ Zurzeit hängt der Haussegen bei der AfD häufiger mal schief. Unlängst boykottierte Parteivize Hans-Olaf Henkel gar die [...]

Gegen die Wirklichkeit verschworen

7. September 2014 // 0 Kommentare

Verschwörungstheorien und Montagsdemos mixen Wahrheit und Fiktion zu einem trüben Cocktail vorschneller Antworten auf unsere Krisen: Widerstand als  Selbstbefriedigung. Wusste der geneigte Leser schon, dass die Hippiebewegung in den sechziger und siebziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts in [...]

Deutsch-amerikanische Entzweiung

24. Juli 2014 // 0 Kommentare

Deutschland hält vieles an der amerikanischen Politik für falsch. Als souveräner Staat wird es auch künftig von Amerika abweichende Entscheidungen treffen müssen, schreib Alexander Gauland* in einem Gastbeitrag für GEOLITICO. Der Tonfall wird rauer, die Vorwürfe werden heftiger. Und die [...]

So eng sind BND und CIA verwoben

23. Juli 2014 // 0 Kommentare

Gleich 1949 stellte man jedem BND-Abteilungsleiter einen CIA-Mann zur Seite. 1999 feierten sie in Washington ihre 50jährige Kooperation – mit hochrangigen Gästen. Irgendwer arbeitete an der Telefonleitung. Der Botschafter und sein diplomatisches Personal hätten es wohl kaum bemerkt, wenn da [...]

Ein fragwürdiger Spionagefall

7. Juli 2014 // 0 Kommentare

Warum sollte ein BND-Mitarbeiter ausgerechnet über Googel-Mail ein Spionage-Angebot verschicken? Und: Was sollte er der CIA sagen, was sie nicht schon von uns weiß? Was für ein Fall! Und bekannt wird er ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt, wo der Untersuchungsausschuss zur Aufarbeitung der [...]

Hollywoods absurder Sklaven-Oscar

3. März 2014 // 0 Kommentare

 „12 years a slave“ bekam den Oscar als bester Film. Er ist eine eine unglaubliche und unnötige Zurschaustellung von Brutalität. Ein Film über Lohnsklaven wäre realer. Den Golden Globe hatte er schon, nun bekam er auch den Oscar: „12 years a slave“. Der Film verfügt über große [...]