Afrika

Diktatur der Kriminalität in Afrika

15. November 2016 // 12 Kommentare

Afrika ist verraten und verkauft. Im Tschad wird im großen Stil Öl gefördert. Das Öl könnte Land und Bevölkerung wohlhabend machen. Und doch ist das Volk bitterarm. Warum? In der Kolonialzeit wurden die Länder Afrikas mit nackter militärischer Gewalt überwunden und ihre Rohstoffe [...]

EU löst Exodus in Afrika selbst aus

30. Oktober 2016 // 3 Kommentare

Die Massenmigration junger Afrikaner  ist die logische Folge von Freihandelsverträgen mit der EU. Sie beuten den Kontinent aus und zerstören seine Wirtschaft. Angesichts der ständigen Migrantenflut aus Afrika, die durch die wachsende Kritik innenpolitisch eine immer größere Rolle spielt, und [...]

Simbabwes beispielloser Niedergang

23. Februar 2016 // 0 Kommentare

Simbabwe, das frühere Rhodesien, war einmal die Kornkammer Afrikas. Der einst vom Westen hoch gelobte Autokrat Robert Mugabe hinterlässt ein zerstörtes Land, schreibt Martin Schmidt*. Der tansanische Präsident John Magufuli sorgte im Herbst 2015 für sensationelle Schlagzeilen. Das erst im [...]

Was Afrikaner nach Europa treibt

4. August 2015 // 0 Kommentare

Wir glauben die Motive derer zu kennen, die sich zu Hunderttausenden auf den Weg machen, um irgendwo auf der Welt etwas zu finden, was es zu Hause nicht gibt? Aber kennen wir sie tatsächlich? Die Afrikaner, die sich in Calais und anderswo Zugang zu einem Land verschaffen wollen, das sie ganz [...]

Im Afrika-Korps zum EU-Superstaat

31. Januar 2014 // 0 Kommentare

 Was von der Leyen und Co. in Afrika neben Rohstoffen suchen? Realitätsnahe Trainingsplätze für den Aufbau der gemeinsamen Armee eines europäischen Superstaates, schreiben Dagmar Metzger und Steffen Schäfer in der Reihe “FREITAGSGEDANKEN”. Seit heute tagen und beraten sie wieder in [...]