Im Fokus

Überdehnung und Zerfall Europas

von Wolfgang Prabel in Im Blickpunkt

Frankreichs Muslime wollen die deutsche Sprache zurückdrängen. Politisch sind alle mit sich selbst beschäftigt. So eine Phase nutzten einst Hitler und Stalin. Manchmal [...]

0 Kommentare

Aktuell

  • Arbeiten an der Akropolis © Karin Lachmann

    Grexit-Gefahr treibt Goldpreis

    20. April 2015 // 5 Kommentare

    Die zunehmende Furcht vor der Zerstörung des Euros und der Wirtschaft durch Zentralbankbürokraten der EZB treibt Investoren in werthaltige Anlagen wie Gold. Die Zeichen [...]
  • Szene aus dem "Bienentanz" © GEOLITICO

    Erregung um Putins obszöne Bienen

    19. April 2015 // 11 Kommentare

    In einer russischen Tanzschule haben Mädchen einen „Bienentanz“ aufgeführt. Die örtliche Staatsanwaltschaft schritt ein und erregte die Deutsche Presseagentur. Wie [...]
  • Schatten auf dem Deutschen Bundestag © GEOLITICO

    Diese Politik macht uns alle arm

    18. April 2015 // 19 Kommentare

    Der IWF warnt vor der Lebensversicherer-Pleite. Verantwortlich sind: Die EZB-Rettungsmilliarden und Null-Zinsen und der Bundestag, der diesen Wahnsinn abnickt, schreiben [...]
  • Berlins Sozialsenator Mario Czaja (CDU) bei tv.Berlin © GEOLITICO

    Schöner Wohnen für Flüchtlinge

    17. April 2015 // 30 Kommentare

    Berlin ist stolz darauf, „arm, aber sexy“ zu sein, baut jedoch nun für 150 Millionen Euro Fertighäuser für Flüchtlinge. Gebaut wird an 36 Standorten. Gestern [...]
  • AfD-Politiker Marcus Pretzell © GEOLITICO

    Mysteriöser AfD-Bericht zu Pretzell

    16. April 2015 // 3 Kommentare

    Der AfD-Landesvorsitzende Marcus Pretzell wird durch einen Prüfbericht zur Partei-Konten-Affäre entlastet. Dennoch soll er den Landesvorsitz abgeben. Warum?  Im Ringen um [...]

Gesellschaft und Kultur

Politik

Wirtschaft

Suche

Eine Gesellschaft ohne Kompass

Wir leben in einer Übergangsepoche: Das nach dem Zweiten Weltkrieg entstandene europäische Sozialdmodell mit dem Ideal der sozialen Marktwirtschaft zerbricht, schreibt Günther Lachmann in seinem neuen Buch. Inzwischen wird das System nur noch die Geldmaschine der Zentralbanken am Leben erhalten. Diese Entwicklung geht einher mit dem sozialen Abstieg breiter Bevölkerungsschichten und drohender Altersarmut. Die soziale Demokratie hat sich an den globalen Kapitalismus verkauft. "Verfallssymptome – Wenn eine Gesellschaft ihren inneren Kompass verliert“ erscheint im Europa-Verlag, 256 Seiten, ISBN 978-3-944305-39-4; Preis: 18,99 Euro. Hier können Sie es bestellen!

Folge uns bei

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Folge uns bei YouTube

Unterstützen Sie GEOLITICO!

Gefallen Ihnen die Beiträge? Dann unterstützen Sie die journalistische Arbeit von GEOLITICO finanziell mit Ihrer Spende!