Im Fokus

Angst vor Killern aus Deutschland

von Günther Lachmann in Im Blickpunkt

Bremen, Dresden und Braunschweig zeigen: Sicherheitsbehörden rechnen jederzeit mit einem Anschlag salafistischer Terroristen. Und die Gefahr ist real. Erst traf es Dresden, [...]

20 Kommentare

Aktuell

  • Weidende Schafe © Karin Lachmann

    Die zur Demut Erniedrigten

    1. März 2015 // 35 Kommentare

    Mit den neuen „Humanisten“ ist nicht zu spaßen: Zum Erhalt ihrer weltanschaulichen Dominanz schaffen sie Dogmen zur Unterdrückung Andersdenkender. Das ist totalitär! [...]
  • Ein Bild aus vergangenen Tagen Konrad Adam, Frauke Petry und Bernd Lucke © GEOLITICO

    Riss zwischen Lucke und Petry

    28. Februar 2015 // 25 Kommentare

    In diesem Jahr will sich die AfD programmatisch festlegen: Soll sie national-konservativ oder marktliberal sein? Parteichef Lucke geht auf Distanz zu Petry. Selten liegt die [...]
  • Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) im Bundestag / Foto: GEOLITICO

    Schäuble verachtet Leistungsträger

    28. Februar 2015 // 20 Kommentare

    Schäubles Reform der Erbschaftssteuer ist ein Skandal! Seine Folterwerkzeuge sollen gar beim Privatvermögen der Erben ansetzen. Diese Steuer gehört abgeschafft, [...]
  • Im Jahr 2013 ging die Islamkonferenz im Streit auseinander / Foto: GEOLITICO

    Die hohle Phrase über den Islam

    27. Februar 2015 // 33 Kommentare

    “Der Islam gehört zu Deutschland”, ist nichts weiter als eine dummel Formel, geboren aus einer politischer Faulheit, die die wahren Probleme nicht [...]
  • Schiff voller Afrika-Flüchtlinge © GEOLITICO

    Verfolgte und andere Asylbewerber

    26. Februar 2015 // 17 Kommentare

    Asyl hat in Deutschland nicht zwingend etwas mit politischer Verfolgung zu tun. In Thüringen sind die meisten keine Flüchtlinge im Sinne des Asylrechts. In den [...]

Gesellschaft und Kultur

Politik

Wirtschaft

Suche

Eine Gesellschaft ohne Kompass

Wir leben in einer Übergangsepoche: Das nach dem Zweiten Weltkrieg entstandene europäische Sozialdmodell mit dem Ideal der sozialen Marktwirtschaft zerbricht, schreibt Günther Lachmann in seinem neuen Buch. Schon Ende der sechziger Jahre zeigten sich erste Risse, das Kapital war nicht mehr bereit, seinen Teil zur notwendigen Vollbeschäftigung beizutragen. Durch Inflation (1. Phase), steigenden Staatsverschuldung (2. Phase) und durch horrende Privatverschuldung und Spekulation mit Schuldpapieren (3. Phase) kollabiert das System 2008 und wird seither nur noch die Geldmaschine der Zentralbanken am Leben erhalten. Diese Entwicklung geht einher mit dem sozialen Abstieg breiter Bevölkerungsschichten und drohender Altersarmut. Die soziale Demokratie hat sich an den globalen Kapitalismus verkauft. "Verfallssymptome – Wenn eine Gesellschaft ihren inneren Kompass verliert“ erscheint im Europa-Verlag, 256 Seiten, ISBN 978-3-944305-39-4; Preis: 18,99 Euro. Hier können Sie es bestellen!

Folge uns bei

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Folge uns bei YouTube

Unterstützen Sie GEOLITICO!

Gefallen Ihnen die Beiträge? Dann unterstützen Sie die journalistische Arbeit von GEOLITICO finanziell mit Ihrer Spende!