Im Fokus

Korruptions-Sumpf in Portugal

von Luis Naves in Im Blickpunkt

Portugals Ex-Ministerpräsident Sócrates ist in Haft. Ihm werden Geldwäsche, Korruption und Steuerhinterziehung vorgeworfen. Das angeblich gerettete Land taumelt wieder am [...]

1 Kommentar

Aktuell

  • AfD-Chef Bernd Lucke / Foto: GEOLITICO

    AfD-Basis stützt Bernd Lucke

    26. November 2014 // 21 Kommentare

    In einem vertraulichen Brandbrief an die Parteispitze kritisiert Bayerns AfD-Landesvorstand heftig die öffentlichen Personalquerelen. Gaulands Verhalten sei gar [...]
  • Benjamin Netanjahu / Foto: GEOLITICO

    Netanjahu fördert Terrorismus

    25. November 2014 // 19 Kommentare

    Die israelische Regierung von Benjamin Netanjahu schürt in Ostjerusalem einen blutigen Konflikt. Mit Gewalt und Unterdrückung verfolgt sie ihr destruktives Ziel. Die [...]
  • Wladimir Putin / Foto: GEOLITICO

    Putin gegen die US-Weltordnung

    24. November 2014 // 105 Kommentare

    Im Streit im die Ukraine geht es um  wirtschaftliche Dominanz, die sich weltweit manifestieren und bis an die Grenzen Russlands reichen soll. Was ist Putins Plan? Das [...]
  • AfD-Sprecherin und sächsiche Landeschefin Frauke Petry bei einem Wahlkampfauftritt in Erfurt / Foto: GEOLITICO

    Petrys Machtanspruch in der AfD

    24. November 2014 // 39 Kommentare

    Frauke Petry will die AfD nicht Bernd Lucke überlassen. “Die AfD darf keine One-Man-Show sein”, sagt sie im Einklang mit Alexander Gauland. Kann Lucke sich [...]
  • Sind Piercings schön? / Foto: GEOLITICO

    Lust der Selbstverstümmelung

    23. November 2014 // 47 Kommentare

    Die Lust und Sinn suchende Gesellschaft wird zum Horrorkabinett der Gepiercten und Geschnittenen. Warum nur wird die Selbstverstümmelung als Jugendtorheit verharmlost? [...]

Gesellschaft und Kultur

Politik

Wirtschaft

Suche

Eine Gesellschaft ohne Kompass

Wir leben in einer Übergangsepoche: Das nach dem Zweiten Weltkrieg entstandene europäische Sozialdmodell mit dem Ideal der sozialen Marktwirtschaft zerbricht, schreibt Günther Lachmann in seinem neuen Buch. Schon Ende der sechziger Jahre zeigten sich erste Risse, das Kapital war nicht mehr bereit, seinen Teil zur notwendigen Vollbeschäftigung beizutragen. Durch Inflation (1. Phase), steigenden Staatsverschuldung (2. Phase) und durch horrende Privatverschuldung und Spekulation mit Schuldpapieren (3. Phase) kollabiert das System 2008 und wird seither nur noch die Geldmaschine der Zentralbanken am Leben erhalten. Diese Entwicklung geht einher mit dem sozialen Abstieg breiter Bevölkerungsschichten und drohender Altersarmut. Die soziale Demokratie hat sich an den globalen Kapitalismus verkauft. "Verfallssymptome – Wenn eine Gesellschaft ihren inneren Kompass verliert“ erscheint im Europa-Verlag, 256 Seiten, ISBN 978-3-944305-39-4; Preis: 18,99 Euro. Hier können Sie es bestellen!

Folge uns bei

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Folge uns bei YouTube

Unterstützen Sie GEOLITICO!

Gefallen Ihnen die Beiträge? Dann unterstützen Sie die journalistische Arbeit von GEOLITICO finanziell mit Ihrer Spende!