Reportagen

Der Fall Drygalla: Braune Schatten und linke Heckenschützen

11. August 2012 // 6 Kommentare

Hier trainiert Nadja Drygalla: Tor zu den Trainingsanlagen des Olympischen Ruderclubs in Rostock / Foto: Günther Lachmann Wer den Fall Nadja Drygalla wirklich verstehen will, der muss nach Rostock fahren. Hier ist meine  Reportage über die Geschichte der Ruderin und Michael Fischer, über die [...]

Bushido und der Freiherr – oder die Banalisierung des Politischen

30. Juni 2012 // 9 Kommentare

Mag Christian Freiherr von Stetten bislang vor allem interessierten Beobachtern des politischen Betriebs in Berlin oder seiner Heimat Baden-Württemberg bekannt gewesen sein, so hat sich dies nach dieser Woche grundlegend geändert. Inzwischen wird er von einer breiten Öffentlichkeit als jener [...]

Wo Deutschland politisch aus den Fugen gerät

13. April 2012 // 8 Kommentare

Im Stuttgarter DGB-Haus suchen empörte Bürger den Weg zu einer gemeinsamen Demokratiebewegung. Foto: Günther Lachmann Sie geißeln den Finanz-kapitalismus und das System der etablierten Parteien: Auf den Spuren der Demokratie der Empörten Angegraut und lebenserfahren strömt der Protest von der [...]

Ärzte töten Flüchtlinge, um deren Organe zu verkaufen

18. November 2011 // 8 Kommentare

Leichanm eines Flüchtlings, dem Organe entnommen wurden. Foto: CNN Ihr Geschäft ist blutig und eilig. Mit schweren Geländewagen reisen die Ärzte aus Kairo in die Gesetzlosigkeit der Sinai-Halbinsel. Sie haben mobile Operationszelte und sterile Kühlboxen dabei. Ihr Ziel ist eine Gruppe von [...]

Minarette vor leeren Kirchen

26. Juni 2011 // 3 Kommentare

Yavuz-Sultan-Selim-Moschee gegenüber der katholischen Liebfrauenkirche am Mannheimer Luisenring Das religiöse Leben in Deutschland vollzieht einen historischen Wandel. Kirchen werden geschlossen, neue Moscheen gebaut. Der Islam tritt endgültig aus seinem Hinterhofdasein heraus. Im Juni 2006 - [...]

Glück gibt es nur in der Provinz

24. Juni 2011 // 1 Kommentar

Ein Deich bei Emden Von wegen Globalisierung: Viele Menschen finden Halt und Kraft vor allem in der ländlichen Heimat. Eine Reportage aus Deutschlands nordwestlichstem Zipfel, der Stadt [...]

24 Stunden im Leben einer gebrandmarkten Stadt

24. Juni 2011 // 1 Kommentar

In diesem Haus starben Angehörige der Familie Genc durch einen Brandanschlag. Solingen ist mit einem schrecklichen Ereignis verbunden: Fünf Frauen und Mädchen verbrannten hier bei einem rassistischen Anschlag. Viele Jahre später ist diese Nacht nicht vergessen. Ein Ortstermin. Im November 2009 [...]

Islamische Bewegung predigt Bildung und Toleranz

23. Mai 2011 // 1 Kommentar

Fethulla Gülen Es ist schon spät, als die Architekten gehen. Mit geröteten Augen wirft Alp Saraç einen letzten Blick auf die Zeichnungen der neuen Schule und ist zufrieden. Endlich scheinen auch die letzten Fragen geklärt. Das muss auch so sein, denn in wenigen Tagen wollen die Bauarbeiter [...]