Artikel von Nadine Hoffmann

Über Nadine Hoffmann

Nadine Hoffmann ist Diplombiologin und freie Autorin. Als letztere schreibt sie Meinungsbeiträge, in denen sie Politik analysiert und kommentiert. Ihre eigene politische Heimat fand sie in der AfD. Der Thüringer Landesverband wählte sie als Beisitzerin (ehrenamtlich) in den Landesvorstand. Weitere Artikel

Pure Journalisten-Heuchelei

28. April 2017 // 46 Kommentare

Vom AfD-Parteitag berichteten in selbstverliebter Voreingenommenheit sich überlegen fühlender Schreibtischtäter. Über die Befehlsempfängern der Vierten Gewalt. Es ist bemerkenswert, mit welcher unverblümten Subjektivität und triefenden Begriffsstutzigkeit einige Redakteure über den [...]

Sind wir schuld an Erdogans Diktatur?

26. April 2017 // 29 Kommentare

Nach Ansicht der Grünen sind die Deutschen schuld daran, dass so viele Deutsch-Türken Erdogans Diktatur den Weg geebnet haben. Wer muss hier wen integrieren? Auf der schier endlosen Liste der Dinge, welche die Grünen den Bürgern allzu gerne anlasten, kommt nun also noch die gescheiterte [...]

Spitzelt Ihr Nachbar auch schon?

20. April 2017 // 95 Kommentare

Wer dachte, Spitzelei und Denunziation seien mit der DDR verschwunden, hat die Rechnung ohne die SPD gemacht. Passen Sie auf, was Sie im Freundeskreis sagen! Deutschland liegt im demokratischen Endstadium. Postdemokratie nennen die Hüter der politischen Korrektheit diesen Zustand. Dass es [...]

Ihr Feiglinge seid durchschaut!

16. April 2017 // 69 Kommentare

Ostern zeigen sich die Möchtegerns auf Facebook und Instagram, Politiker faseln von einer Verantwortung, die sie nicht wahrnehmen. In einem Land von Feiglingen… Man muss kein ausgebuffter Rätsellöser sein, um die Politik der Altparteien als erschreckende [...]

SPD täuschte bei der Pkw-Maut

28. März 2017 // 44 Kommentare

Erst war die SPD dagegen, dann hat sie der Pkw-Maut doch zugestimmt. Wieder einmal macht sie Politik gegen die Kleinen Leute – und Willy Brandt rotiert im Grab. Mit Zustimmung der SPD hat der Bundestag die Dobrindtsche Pkw-Maut beschlossen. Vergessen ist das Gezeter der Genossen gegen den [...]

Besuch von grünen Hausierern

23. März 2017 // 85 Kommentare

Wenn es demnächst unerwartet an Ihrer Haustür klingelt, müssen das nicht die Post mit einem Osterpaket oder die Jehovajünger sein. Vermutlich sind es die Grünen! Angesichts sinkender Umfragewerte und dem möglichen Scheitern an der 5-Prozent-Hürde, greifen die Grünen nach dem rettenden [...]

Als Wähler duldsam bis unterwürfig

21. März 2017 // 57 Kommentare

Nicht Parteien und Politiker, sondern der Bürger ist für die Demokratie verantwortlich. Geht sie vor die Hunde, kann er sich nicht herausreden. Wie mündig sind wir? Demokratie erfüllt dann idealerweise ihren Zweck, wenn das Volk seine Herrschaft auch zu nutzen weiß. Wenn die Bürger [...]

Das Internet als Mausefalle

15. März 2017 // 47 Kommentare

Die Hatz auf den Bürger sprengt Orwellsche Dimensionen. Mit der angestrebten Kontrolle droht das Internet zur Mausefalle für politisch Andersdenkende zu werden. Ermuntert durch bestellte Umfragen gibt sich die Kamarilla der selbsternannten Anständigen, der bei Donald Trumps Wahlsieg die [...]

Behalten Sie Ihr Geld in der Hand!

9. März 2017 // 41 Kommentare

Die Bargeldabschaffung schreitet voran. Die Folge ist ein massiver Verlust an Freiheit und Selbstbestimmung. Lassen Sie sich Ihr Geld nicht aus der Hand nehmen! Stellen Sie sich vor, Sie könnten ab morgen nicht mehr zum Geldautomaten gehen, 100 Euro in bar abheben, um damit die Dinge des [...]

Deutscher Kopftuchfeminismus

27. Februar 2017 // 59 Kommentare

Möchtegern-Emanzen wie Claudia Roth oder Katja Kipping befördern die religiös begründete Unterdrückung der Frau, die Ungleichbehandlung per Herrschaftssystem. Die Emanzenelite der Gegenwart verkörpert eine ganz spezielle Form der Frauenbewegung: Den Unterwerfungsfeminismus. Also ein sich [...]

Von-der-Leyen-Salven auf Trump

23. Februar 2017 // 56 Kommentare

„Flinten-Uschi“ im Zwergenaufstand: Ursula von der Leyen, Kommandoministerin einer genderoffensiven Bundeswehr, glaubt US-Präsident Trump ermahnen zu müssen. Ist es noch Großmannssucht oder doch schon ein Amoklauf, wenn die Verteidigungsministerin von der Leyen im Rahmen der Münchner [...]

Anne Wills moralinsaurer Narzissmus

15. Februar 2017 // 76 Kommentare

Jeden Sonntag tischt uns Anne Will ein mediales Tribunal gegen den gesunden Menschenverstand auf: Das ist keine Diskussionssendung, sondern eine Anmaßung. Immer wieder sonntags… tagt im Ersten nach dem Tatort das Tribunal der Selbstgerechten über alle Personen, die sich nicht der politischen [...]

Diktierte Weltanschauungen

7. Februar 2017 // 68 Kommentare

Trotz abstürzender Auflagenzahlen geriert die Presse sich weiter als Zuchtmeister. Doch der mit Halbwahrheiten abgespeiste Leser lässt sich nicht mehr gängeln. Medien, die sich nicht wie die Öffentlich-Rechtlichen durch eine Zwangsabgabe dem freien Markt und damit dem inhaltlichen Wettbewerb [...]

Die Angst der Heuchler vor Trump

27. Januar 2017 // 82 Kommentare

Das Geschrei der um ihre Pfründe bangenden „Elite“ gegen Trump zeigt die intellektuelle wie moralische Schwäche von Zeitgeist-Ideologen und Medienschaffenden. Es gab Zeiten, da galt die eherne Regel, dass einem Präsidenten 100 Tage im Amt gewährt werden, bevor das erste Urteil über seine [...]

CDU, SPD und FDP holen Rat bei AfD!

20. Januar 2017 // 26 Kommentare

Zu Beginn des Bundestags-Wahljahres 2017 zeichnen sich erstaunliche parteipolitische Metamorphosen ab: Union, FDP, Linke und SPD werden alle ein bisschen AfD! Ja, sind denn schon wieder Wahlen?“ Das möchte man angesichts des dreisten „Ideen-Klauens“ der Altparteien meinen, die inzwischen [...]

Links als Antithese zum Humanismus

6. Januar 2017 // 56 Kommentare

„Links“ stand einst für Intellektualität und Fortschritt, heute steht der Begriff synonym für Destruktivität. Sogar für menschenverachtende Denunziation. Die Schizophrenie der linken und grünen Agenda ist, dass sie vorgibt, globalisierungskritisch zu sein, die Linksgrünen aber in [...]

Ein auf immer verändertes Land

3. Januar 2017 // 29 Kommentare

Das vergangene Jahr war verhängnisvoll für die künftige Entwicklung Deutschlands. Es brachte Terror, Bespitzelung der Bürger und die Erosion des Sozialsystems. Einzelfälle“, „Einzeltäter“, „postfaktisch“, „Fake News“ und Kontrollverlust: Das Jahr 2016 war nur ein Vorgeschmack [...]

Der Islam, die Kirche und das Böse

30. Dezember 2016 // 18 Kommentare

Kirchenfürsten machen sinnentleerte „Friedensangebote“ an Fanatiker und Massenmörder. Aus ihnen spricht die dekadente Saturiertheit kirchlicher Würdenträger. Das Böse siegt, weil die Guten nichts dagegen tun, so besagt es ein Zitat, das Edmund Burke (1729-1797) zugeschrieben wird. Albert [...]

Merkel muss ihr Beileid ablesen

26. Dezember 2016 // 65 Kommentare

Was ist das für eine Kanzlerin, die nach dem Terror weder eigene Worte des Mitleids noch der Selbstkritik findet? Merkels Beileid ist das ihrer Redenschreiber. Der erste islamistische Massenmord in Deutschland war leider nur eine Frage der Zeit. Nicht „ob“, sondern nur „wann“ war die [...]

Heiko Maas und die Brandstifter

20. Dezember 2016 // 33 Kommentare

Die Deutschen denunzieren wieder. Heiko Maas‘ „Kampftruppe Hate Speech“ spitzelt in allen gesellschaftlichen Bereichen, im Beruf, in der Schule, im Privaten. Die Denunziation ist wieder da. Das Beschuldigen einer Person für den eigenen Vorteil, ob finanziell oder politisch motiviert. Die [...]