Macron zeigt Erdogan die Grenzen

Recep Tayyip Erdoğan / Quelle: Pixabay, lizenezfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/erdogan-wahl-abstimmung-t%C3%BCrkei-2215259/ Recep Tayyip Erdoğan / Quelle: Pixabay, lizenezfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/erdogan-wahl-abstimmung-t%C3%BCrkei-2215259/
Die EU-Machtstatik verändert sich. Frankreichs Präsident Macron und Österreichs Kanzler Kurz regieren an Merkel vorbei. Zieht Frankreich in den Kurden-Krieg?

Wenn man den französischen Präsidenten Emmanuel Macron mal aus der Sicht seiner eigenen Wähler betrachtet, so erfüllt er seine Aufgaben gut. Er bemüht sich, den Europäern zugunsten Frankreichs Geld aus der Tasche zu ziehen, er hat die Grenzen dicht gemacht, er hat Italien beim Libyen-Deal unterstützt, er versucht europarechtswidrig die osteuropäischen Gastarbeiter aus Frankreich rauszuekeln, kurz er verfolgt unter der Parole „Europa stärken“ rigoros französische Interessen. Wir können ja nicht verlangen, dass er deutsche Sorgen berücksichtigt. Das muß die Merkel-Regierung tun.

Nun ist es wegen der Vielzahl von recht frommen Moslems in Frankreich ein nachvollziehbarer  französischer Wunsch, dass der Islamische Staat in Syrien nicht wieder aufersteht. Denn jeder Erfolg der Islam-Fanatiker im Nahen Osten gefährdet auch die Sicherheit in Paris. Nach inzwischen eingegangenen Berichten unterstützt Frankreich die Kurden, die den Osten von Syrien halbwegs im Griff haben. Wie die Zeitung „Le Parisien“ am Donnerstag berichtete, sollen französische Truppen die kurdischen Milizen in Manbidsch im Norden Syriens verstärken. Letzterer Ort liegt direkt an der türkischen Grenze.

Krieg mit Frankreich?

In einem Kommuniqué des Elysée-Palstes heißt es recht deutlich:

„Der Präsident hat den FDS (gemeint sind die Kurden und ihre Verbündeten) die Unterstützung Frankreichs zugesichert, insbesondere bei der Stabilisierung der Zone im Nordosten Syriens, im Rahmen einer inklusiven und ausgewogenen Governance, um jedes Wiederauftauchen des IS zu verhindern, und in Erwartung einer politischen Lösung des syrischen Konfliktes.“

Wenn die Türkei nach der Eroberung von Afrin einen weiteren Überfall auf die Kurden in Syrien beginnt, wird es mit Frankreich Krieg geben. Eine gewisse Brisanz hat das, weil die türkische Seite gerade frisch mit deutscher Bewaffnung ausgerüstet wurde. Deutsche Panzer schießen auf Kurden und demnächst auf französische Soldaten?

Diese Konstellation etwas differenzierter auszuleuchten, ist interessant. Angeblich soll die Lieferung der Waffen ja von Ex-Außenminister Sigmar Gabriel und Staatssekretär Matthias Machnig (beide SPD) freigegeben worden sein. So pfeifen es zumindest die Spatzen von den Berliner Dächern.

Aber da beginnen schon die Widersprüche: Angeblich um den WELT-Journalisten Denis Yücel medienwirksam freizubekommen, wurde Kriegsgerät geliefert, welches gegen die Kurden in Afrin eingesetzt wurde. Yücel hatte sich vor seiner Inhaftierung in WELT-Artikeln allerdings besonders stark für die Kurdenpartei engagiert. Da stellt sich die Frage, wie zielgenau deutsche Außenpolitik eigentlich ist. Oder ob es sich nur um eine hektisch geplante Aktion für den innerdeutschen Mediengebrauch war, um Gabriel das Außenamt doch noch zu retten?

Denn die Mainstreammedien klatschen seltsamerweise immer Beifall, wenn sich die deutsche Außenpolitik verrannt hat. Das war 1913 so, 1938 auch, und die Journaille hat daraus nichts gelernt. Statt fatale Fehlleistungen zu kritisieren, wurde und wird einer presseaffinen aggressiven „Haltung“ applaudiert.

Der mysteriöse Herr Gabriel

Außenminister Gabriel war einerseits durch ein antisemitisches Besuchsprogramm in Israel aufgefallen. Im April 2017 hatte Gabriel in Tel Aviv dem Milliardär George Soros nahe stehende NGOs wie Schowrim Schtika und Btselem getroffen, worauf ihm eine Zusammenkunft mit  Ministerpräsident Benjamin Nethanjahu verwehrte wurde. Andererseits kritisierten er und sein Amtsvorgänger die Unterstützung des Islamischen Staats durch die Türkei nie.

Die Grenze zwischen dem IS und der Türkei war offen wie ein Scheunentor, Kämpfer – auch aus dem weltoffenen Deutschland – reisten ein und aus, hunderte Öltransporter passierten in den besten Zeiten des IS jeden Tag die Grenze. Auch derzeit gibt es böse Zungen, die eine Zusammenarbeit der Türkei mit Extremisten in Syrien behaupten. Die deutsche Außenpolitik wurde von der Türkei bestimmt, vielleicht auch weil sich Dr. Merkel auf einen sogenannten „Flüchtlingsdeal“ mit Erdogan eingelassen hatte und sich in seinem goldenen Sesselchen gefläzt hatte.

Mit viel Tamtam und Trara ist Gabriel inzwischen aus dem Außenamt geschieden. Einige Beobachter hatten befürchtet, daß sich die deutsche Außenpolitik nun noch mehr radikalisieren könnte, weil eine Art Nazi, der die Meinungsfreiheit nicht achtet und Facebook zensieren läßt, Außenmister geworden ist.

Auch wenn ich es mit einigen meiner Leser nun verderbe, muss ich eingestehen, dass ich über die ersten Schritte von Außenminister Heiko Maas (SPD) erstaunt bin. Seine ersten Auslandsreisen sind erstmal ohne Skandal über die Bühne gegangen. In Paris waren spektakuläre Aussetzer ohnehin nicht erwartet worden, aber auch die Besuche in Warschau und Jerusalem hat er ohne peinliche Schlagzeilen absolviert. Statt Theaterdonner auf großer Bühne zu veranstalten, wurde eine gewisse Diskretion gepflegt.

Das ist insofern bemerkenswert, als Sigmar Gabriel fast überall aneckte. In Teheran mußte er mal ein Museum besuchen, weil er von niemandem aus dem Regierungsumfeld empfangen wurde. Die bereits vereinbarten Termine waren von den frommen Mullahs kurzfristig abgesagt worden. Und Teheran war nur die spektakulärste und peinlichste seiner zahlreichen diplomatischen Bauchlandungen. Gabriel war zu sprunghaft für das Amt. Er ist alles, nur kein Diplomat. Vielleicht kehrt mit Gabriels Abgang eine überfällige Professionalisierung ins Auswärtige Amt zurück. Man wird ja noch hoffen dürfen.

Maas Seit‘ an Seit‘ mit Macron?

Aber zurück zur deutsch-französischen Politik. Die Syrienpolitik macht deutlich, dass sich Deutschland aus der türkischen Umklammerung lösen muss, um Frankreich außenpolitisch nicht auf den Füßen herumzutrampeln. Vielleicht ist Maas, der sich selbst als franzosenaffin darstellte, der Richtige dafür. Für die SPD wäre es eine der letzten Chancen, sich von Merkels  vernagelten Reißbrettpolitik abzusetzen. Mal sehen, ob Maas was draus macht.

Die Präsidentschaft Macron ist der Reparaturbetrieb für die Fehler und Sünden seines Vorvorgängers Nicolas Sarkozy im Präsidentenamt. Sarkozy hatte Mitte 2011 damit begonnen, den Islamischen Staat, der sich damals noch unter der Maske einer „Protestbewegung“ verbarg, gegen die Assad-Regierung zu unterstützen. Natürlich mit der Chaotentruppe Barack Obama, Angela Merkel und Gordon Brown im Schlepptau. Alle damaligen Versager sind inzwischen abgewählt, nur Merkel noch nicht.

Die französische Politik erweist sich inzwischen als lernfähig, sie stört den IS. Die deutsche Presse und die deutsche Politik folgen den Franzosen – noch – nicht. Oder geht Maas auf Konfrontationskurs zur Kanzlerin und sucht zukünftig eher den Schulterschluß mit Macron? In finanziellen Belangen wäre das bedauerlich, außenpolitisch wünschenswert.

Die deutsche Politik muß sich entscheiden, ob sie Macrons Politik der Eindämmung des IS unterstützt, oder ob sie dagegenhält. Es sieht ganz danach aus, dass die europäische Außenpolitik zukünftig von Macron und Kurz gemanagt wird – an Merkel vorbei. Priorität muss der Schutz der EU-Außengrenzen haben. Und zwar ohne Einbeziehung unzuverlässiger Partner, wie Griechenland und der Türkei. Die EU-Grenze muss vorrangig durch Portugal, Spanien, Frankreich, Italien, Kroatien, Ungarn, die Slowakei, Polen die baltischen Staaten und Finnland geschützt werden.

Die Türkei von vier Seiten kontrollieren

Die Verteidigung der griechischen Seegrenze ist eine unrealistische Fiktion.  Ein kommunistisches Verbrecherregime, welches einen gefährlichen Frauenmörder nach zwei Jahren Haft nach Deutschland entsorgt hat, ist ohnehin nicht vertrauenswürdig. Für das Schengen-System war und ist Griechenland die Katastrophe. Griechenland muss raus aus der EU und auf die eine oder andere Art an Russland angegliedert werden: orthodoxe Länder für sich! Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras ist doch ohnehin immer nach Moskau geflogen, um die EU zu erpressen.

Die Türkei würde nach einem Bündnis Russlands mit Griechenland von vier Seiten kontrolliert: Von der wiedergewonnenen Krim aus, von Griechenland, von Syrien und von Armenien. Da würde die Luft für den Islamischen Staat relativ dünn werden. Die Lügenpresse beklagt oft eine gewisse Robustheit des russischen Präsidenten Wladimir Putin. Im Umgang mit Erdogan würde seine Mentalität passen. Da kämen zwei Männer zusammen, die sich gut verstehen.

Ihr Beitrag zur politischen Kultur!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter

Invalid email address

Selbstverständlich können Sie den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.


Print Friendly, PDF & Email
Über Wolfgang Prabel

Wolfgang Prabel über sich: "Ich sehe die Welt der Nachrichten aus dem Blickwinkel des Ingenieurs und rechne gerne nach, was uns die Medien auftischen. Manchmal mit seltsamen Methoden, sind halt Überschläge... Bin Kommunalpolitiker, Ingenieur, Blogger. Ich bin weder schön noch eitel. Darum gibt es kein Bild." Kontakt: Webseite | Weitere Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

108 Kommentare auf "Macron zeigt Erdogan die Grenzen"

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] via Macron zeigt Erdogan die Grenzen | GEOLITICO. […]

MutigeAngstfrau
Gast
MutigeAngstfrau
„Vielleicht kehrt mit Gabriels Abgang eine überfällige Professionalisierung ins Auswärtige Amt zurück. Man wird ja noch hoffen dürfen.“ Was hat man Ihnen heute morgen ins Mundwasser geträufelt, Herr Prabel?? Nur weil dieser Typ noch nicht über Teppichkanten gestolpert ist und bisher keine Fettnäpfchen ausgemaast hat, soll der ’ne Alternative sein?? Kneift mich bitte, aber so derb können Sie doch nicht vernebelt worden sein? Der konnte als Justizminister nicht mal im Verdummungsfernsehen die Gesetze seiner Hintergrundbosse erklären und hat einen Unterschlagungsvorwurf noch nicht entkräften können. Und den verorten Sie als Chance auf internationalem Parkett? Tiefer kann das, was hier noch an… Read more »
Anicea
Gast

@ MAF

„Nur weil dieser Typ noch nicht über Teppichkanten gestolpert ist….?“

Treffender geht`s nicht! 😀

Aber es zeigt auch, wie tief inzwischen die Erwartungen an dt. Politik gelegt sind.

Und zu dieser Witzfigur Heiko:
Wie kann denn ein politisch ernstzunehmender Beobachter ernsthaft davon ausgehen, so jemand würde auch nur den Hauch selbstständiger Politik machen oder Entscheidungen treffen? Der ist, um die vermutete Hierarchien der Weltbühne zu bemühen, maximal der Pförtner.

Libelle
Gast
Also Herr Prabel da kann ich Ihnen wirklich nicht folgen. Bei dem Gedanken, dass dieser „smarte Typ“ vielleicht noch die Raute des Grauens beerben könnte, bekomme ich Schweißausbrüche. Mit Rechtsbruch (siehe Zensurgesetz) hat der ja auch kein Problem. Die Grenzen werden von der SPD (Schweine-Polit-Diktatur) mit Sicherheit nicht dichtgemacht werden. Im Gegenteil da wird es mindestens noch mehr Familiennachzug geben. Seinen Kotau in Israel wird er auch vor den USA und der US-NATO wiederholen. Wir brauchen endlich Politiker die sich peu à peu aus der transatlantischen Umklammerung lösen, einen Friedensvertrag fordern, dann die Besatzertruppen nach Hause schicken und sich aus… Read more »
hubi stendahl
Gast
hubi stendahl
Ich folge hinsichtlich der Einschätzung zu unserem neuen Außenminister den Ausführungen von @MutigeAngstfrau. Dem kann man nichts hinzufügen. Allerdings sollte die Einschätzung zu den Aktionen Frankreichs in Rojava nicht unwidersprochen bleiben. Zitat: „Nun ist es wegen der Vielzahl von recht frommen Moslems in Frankreich ein nachvollziehbarer französischer Wunsch, dass der Islamische Staat in Syrien nicht wieder aufersteht. Denn jeder Erfolg der Islam-Fanatiker im Nahen Osten gefährdet auch die Sicherheit in Paris.“ 1) Im umstrittenen Gebiet Syriens, das seit 2016 von einem selbsternannten Kurdenstaat „Rojava“ ohne internationale Anerkennung verwaltet wird, hat die Türkei eine Offensive gestartet, um die Entwicklung hin zu… Read more »
Libelle
Gast
http://www.nordbayern.de/politik/syrien-usa-ziehen-truppen-doch-noch-nicht-ab-1.7433199 Ein Auszug: Die USA hätten sieben Billionen Dollar im Nahen Osten investiert, sagte Trump. „Und wir haben nichts als Tod und Zerstörung gesehen“, fügte er hinzu. Es sollte wohl besser heißen und wir haben nichts als Tod und Zerstörung GEBRACHT! Und für Trump soll jetzt Saudi Arabien oder wer auch immer entscheiden, ob die US-Truppen in Syrien bleiben dürfen und soll dafür bezahlen? Geht’s noch? Ein eklatanter Völkerrechtsbruch. Saudi Arabien hat nicht zu entscheiden, wer in Syrien kämpfen darf oder nicht!!! Völkerrechtswidrige US-Militärbasen sind in Syrien aufgebaut worden – auch unter Trump. Gegen jegliches Völkerrecht kämpfen und halten sich… Read more »
hubi stendahl
Gast
hubi stendahl
@Libelle Den deutschen Medien kann man bei der Berichterstattung leider nicht mehr trauen (abgesehen von ein paar Ausnahmen) Ich wollte Trump nicht schönreden, sondern klar machen, dass die USA nur noch ein Standardkontingent als Unterstützung für die „freie syrische Armee“ bereithält, die, wie bekannt, nichts anderes als die verkleidete PKK/PYD ist, die von der Nato gefüttert wird. Und aus 150 Ländern hat man de IS mit Söldnern und verrückten Arabern zusammengestellt. Völkerrechtsbruch begehen dort alle, außer Russland. Ein sehr langer Artikel (ein paar Stunden alt). Die DWN beginnt in 2009 und macht die Verstrickungen der internationalen Konzerne und deren Interessen… Read more »
Conrath
Gast

@MAF u.a.

so bewerte ich W. Prabels Beitrag/ Intention auch und schreibe hier schon seit Längerem nicht mehr, seit Diogenes Lampes Aus-/ Umzug und wegen des Scientologen hier (KBM). Gelegentliches hereinlesen ja, ansonsten freie Absenz. Grüßend

Gast
Gast

@Conrath
ich halte KBM nicht für einen Kirchenfürsten. Der ist konkret. Der sagt was er denkt.
Was Sie zu sagen hatten—weiß ich gar nicht mehr ?
An das was KBM sagte erinnere ich mich.
Der hatte Infos verbreitet die waren sehr hilfreich.

Hab ich jetzt irgend etwas falsches gesagt.

Gast
Gast

ich kann mich an einen Conrath erinnern, vor einigen Monaten

–aber das waren keine vernüftigen Gedanken, so einer der viele sch e verbreitet hat

Stiller Leser
Gast
Stiller Leser

http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=459102
Koalitionskrach in Sicht!

verfasst von Diogenes Lampe, 06.04.2018, 15:39

Merkel 4.0 dauert nur bis zum Herbst – dann läßt esdie CSU wohl endgültig krachen!
von Diogenes Lampe

Libelle
Gast

Und wieder schreibt er alles schön – wie gewohnt.
Meiner Erinnerung nach ist nichts von dem was er bei Geolitico prophezeit hat auch nur ansatzweise eingetreten. Er schreibt sich eben alles schön. Soll er beruhigen?

Eins der Zitate aus dem gelben Forum:
„Einen ordentlichen Knalleffekt! Einen, der auch Merkel richtig weh tun wird. Denn ihr droht der Prozess gemacht zu werden, sobald sie ihre Macht verloren hat“.
——————-
Dass sie ihre Macht verliert ist fraglich.
Dass ihr der Prozess gemacht werden könnte, halte ich für absolut unglaubwürdig.

Stiller Leser
Gast
Stiller Leser

91% sagen nein. 280 383 User haben abgestimmt.
https://www.welt.de/politik/deutschland/article175187404/Familiennachzug-Maas-besteht-auf-vereinbartem-Kontingent-fuer-Fluechtlingsangehoerige.html

http://vera-lengsfeld.de/2018/04/05/heute-erreicht-die-gemeinsame-erklaerung-80-000-unterstuetzer/

Stiller Leser
Gast
Stiller Leser

http://www.achgut.com/artikel/erklaerung_2018_die_dritte

https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2018/das-grosse-ganze-und-die-gemeinsame-erklaerung-2018/

Stiller Leser
Gast
Stiller Leser

https://www.nzz.ch/feuilleton/die-islam-konferenz-ist-deutsche-unterwerfung-ld.1371525

Stiller Leser
Gast
Stiller Leser

Das sind die beklagenswerten Einzelfälle die SPD/Grüne/CDU/Linke nicht interessieren?

https://www.huffingtonpost.de/entry/auto-fahrt-in-munster-in-menschen-bericht-uber-tote_de_5ac8d61fe4b09d0a1194396a

Auto fährt in Münster in Menschen: Bericht über Tote und 50 Verletzte

Stiller Leser
Gast
Stiller Leser

Täter soll 48 j. Deutscher sein.

Libelle
Gast
So langsam kristallisiert sich sehr klar heraus, dass allein die Plutokraten mit ihren Konzernen schon jetzt (auch schon ohne TTIP, TISA usw.) die Politik aus dem Hintergrund bestimmen. Es hat also nicht wirklich viel mit Ideologie oder Blauäugigkeit zu tun, was die Politiker da „veranstalten“. Sie setzen nur die profitorientierten Befehle der Hintergrundmächte des Großkapitals um. https://deutsch.rt.com/international/66393-willkommenskultur-des-grosskapitals-weltwirtschaftsforum/ Auszug 1: “ Darum schlägt das Forum vor, die Rolle der Regierungen zurechtzustutzen: Migration wurde früher verstanden als eine Beziehung zwischen einem Individuum und dem Staat. Heute versteht man sie besser als Beziehung zwischen einem Individuum und einem Arbeitgeber, vermittelt über den Staat.“… Read more »
Buergerblick
Gast
Buergerblick

Was heißt hier „Macron und Kurz regieren an Merkel vorbei“? Merkel hat im eigentlichen Sinne noch nie regiert, allenfalls reagiert. Sie erfüllt fremdbestimmt die Agenda einer Finanzaristokratie, die im Wesentlichen außerhalb Deutschland zu verorten ist. So kann sie allenfalls reagieren, falls sich dem etwas Unerwartetes in den Weg stellt. Unter unabhängigem politischen Gestaltungswillen stelle ich mir etwas Anderes vor.

кефйн нет дома
Gast
кефйн нет дома
Ich wäre da nicht so sicher. Es könnte durchaus eine Situation entstehen, wo das verzweifelte US-Imperium aus seinen Basen in Europa heraus Russland angreift. Selbst wennn es weiß, dass es Russland nicht „besiegen“ kann, so könnte sein Ziel doch sein, Russland und vor allem auch die EU-Staaten, die als missliebige Konkurrenten gesehen werden, maximal zu schädigen. Vor allem dann, wenn die USA glauben sollten, sie kämen selbst relativ glimpflich davon. Russland wäre in einem solchen Krieg zunächst mal beschäftigt, die NATO-Basen in Europa zu zerstören. Die USA könnten dann in letzter Minute versuchen, mit Russland einen Waffenstillstand zu erreichen, bevor… Read more »
кефйн нет дома
Gast
кефйн нет дома

-es geht da nur um das fast alles zerstören.

Damit der Rest der Übriggebliebenen–wiederaufbaut + Dollarkredite in Anspruch nimmt. Aufgefüllt wird das fast zerstörte Europa mit Negern von der Elfenbeinküste + Nordafris.

Das Scenario–kann in allernächster Zeit im Raum stehen. Eine Einflüßnahme europäischer Polit-Funktionäre besteht nicht-da eh alle auf der Pay-Roll der USA stehen–so wie fast alle Medien-Treibenden-korrumpiert sind.

Ich habe heute Boomer U-Boot der Chinesen gesehen riesige Uboote mit 16 Interkontinentalraketen als Bewaffnung, die man gleichzeitig abschießen kann. Die Anordnung ist V-Förmig.

dragaoNordestino
Gast

@кефйн нет дома

Eine solche „Verzweiflungstat“ des Imperiums könnte z.B. dann eintreten,….

Möglich…. jedoch wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit eines solchen Szenarios.?….. und hat die RF nicht angekündigt, dass sie in einem solchen Falle, auch atomare Pakete an das Ursprungsland liefert…. nach USA in anderen Worten.?

кефйн нет дома
Gast
кефйн нет дома
war on terror? „Der russische Staatspräsident Putin betonte dagegen die weitere Gefährlichkeit des IS, der trotz der im letzten Jahr erlittenen Gebietsverluste noch über ein „erhebliches destruktives Potenzial“ verfüge, das er auch in anderen Ländern einsetzen könne.“ Er hat seinen Zbigniew Brzezinski gelesen. Nur weil die Situation in Syrien jetzt langsam unter Kontrolle zu kommen scheint, weiß er – die USA wird weiter und weiter destabilisieren, wo sie können. Es fing mit Afghanistan und den Muschahedin an, landete irgend wann in Tschetschenien, ist jetzt im Irak und Syrien, wurde nach Libyen und Mali exportiert, und kann wahrscheinlich jederzeit überall relevant… Read more »
Libelle
Gast

Die Usraelis warten immer erst ab, lassen die anderen Völker für sich sterben und kommen dann zum Schluss dazu, um zu besetzen und abzusahnen. Der Massenmörderklub US-NATO wird es schon richten für die USA.

Greenhoop
Gast

Für diejenigen, die unbedingt einen Krieg erwarten, sollte diese Seite interessant sein.

https://outrider.org/nuclear-weapons/interactive/bomb-blast/

Einfach den eigenen Standort eingeben, mit diversen Bomben „experimentieren und dann sehen, welche Schäden es anrichten würde.

Gefunden auf „Zerohedge“….

https://outrider.org/nuclear-weapons/interactive/bomb-blast/

Libelle
Gast
Zitat: Für diejenigen, die unbedingt einen Krieg erwarten, ————– Die Formulierung hört sich an als wollte man einen Krieg.Ich kann Ihnen versichern, dies ist nicht so. Ganz im Gegenteil! Aber die Fakten weisen für mich in diese Richtung. Immer mehr NATO-Truppen direkt an den russischen Grenzen. Die irre May, die am liebsten anhand des (vom britischen Geheimdienst?) inszenierten Zwischenfalls in England den NATO-Bündnisfall ausgerufen hätte. Der Schulterschluss der ebenso irren West-Politker und dem Massenmörderklub NATO mit der May. Glauben Sie wirklich dies wird aus Spaß von den Politmarionetten inszeniert? Der militärisch industrielle Rüstungskomplex kann so die veralteten Waffen gleich entsorgen,… Read more »
Greenhoop
Gast

Einen Krieg würde es nur geben können, wenn die Ziele vorher abgestimmt wurden. Sie haben sich aber festgelegt, dass dies regional auf Europa beschränkt sein soll, wie kommen Sie auf diese Idee ?

Wenn ein Krieg vorher besprochen wurde, dann müssen alle Seiten zusammenarbeiten, ansonsten gäbe es wohlmöglich für niemanden eine Überlebenschance, warum sollten sich die Herren des Geldes auf solche Unwägbarkeiten einlassen ?
Der Beweis für die Zusammenarbeit West/Ost liegt nicht vor, auch wenn vielfach geschrieben wurde, die Zionisten würden sämtliche Seiten beherrschen.

Ich sehe den Handelskrieg, die Gefahr für einen atomaren Krieg kann ich nicht erkennen.

кефйн нет дома
Gast
кефйн нет дома
da werden keine gemeinsamen Ziele abgestimmt, bei einem Gewinner gibt es die nämlich nicht. Der streicht den Jackpottt (Roulette) ein–alle anderen schauen zu–sind Kollateralschäden–auch die Verbündeten. Der Weg ist das Ziel–die maximale zufällige Zerstörung ist das Ziel. Die USA-Basen defenieren die Ziele —je nach Dringlichkeit der Zerstörung—kann man das mit einem 486 er PC per Schachprogramm errechnen lassen. Daher die vielen USA-Basen in Europe–an exponierten Stellen. Gewünschte Ziele in Europe Menschen spielen da keine Rolle–die sollen sich reproduzieren— “ Es geht da um einen Neu-Beginn mit einer überschaubaren Population “ dominiert von den USA, wenn es die dann noch geben… Read more »
кефйн нет дома
Gast
кефйн нет дома

China baut aktiv im Eiltempo Atombunker-Anlagen für riesige schwimmende Intercontinental-Plattformen, riesige Atom-uboote , die haben die Kapazität ganze USA-Bundestaaten auszulöschen.
Geschützt werden diese Boote in U-Boot-Bunkern in vorgelagerten Inseln vor China . Die Zahl soll so um die 100 Schächte sein, die im Bau sind.
Der BRD-Regierung dürften diese Projekte bekannt sein, sie werden aber der Bevölkerung per Presse nicht zugänglich gemacht.

Man spricht ja auch nicht mit seinen Schweinen–wenn man Sie füttert.

Worauf bereitet sich China vor ?

Libelle
Gast

@ Greenhoop
Wenn ein Krieg vorher besprochen wurde, dann müssen alle Seiten zusammenarbeiten, ansonsten gäbe es wohlmöglich für niemanden eine Überlebenschance, warum sollten sich die Herren des Geldes auf solche Unwägbarkeiten einlassen ?
——————

http://www.umkreis-institut.de/umkreis-online/geheimabkommen-kreml-weisses-haus-265/

Greenhoop
Gast
@Libelle Weder im beigefügten „Link“, noch auf Compact kann ich das „Geheimabkommen“ finden, ansonsten ist es nur eine Behauptung, die genauso richtig oder falsch sein kann, wie so vieles was geschrieben steht. Haben nicht Sie einige Male auf „Deagel.com“ verwiesen, die Länderliste weist jedoch eine erhebliche Bevölkerungsreduktion sämtlicher Länder des Westens auf, was wiederum der ausschliesslichen Zerstörung Deutschlands widerspräche. Vielmehr würde mich aber interessieren, wie Sie sich ein solches Szenario vorstellten, eines, in welchem sich die Russen entschliessen das Kriegsgeschehen nur auf Deutschland zu beschränken. Rußland würde also Ramstein angreifen, dies würde einen Gegenschlag der USA provizieren, der aber verhindert… Read more »
Libelle
Gast
Zitat aus dem Link: „Geheimabkommen Kreml/Weißes Haus: Sollte der Kalte in einen heißen Krieg ‚ausarten‘ – werde garantiert bei den vier Siegern von 1945 (Russland, England, Frankreich, USA) keine Fensterscheibe kaputtgehen, sondern lediglich ‚Germany‘ atomar weggemacht!“ ——————– Danach geht es darum nur Russland, England, Frankreich, USA, die Siegermächte also zu verschonen. Ich bin glücklicherweise kein Waffenexperte und kann daher nicht ermessen, wie zielgenau etwas zerstört werden kann oder nicht. Die Frage ist, auch ob tatsächlich Atomwaffen zum Einsatz kommen müssen. 2. Zitat aus dem Link: „Henry Kissingers erwähnt solch ein Geheimabkommen auch in seinen Memoiren 1979. Diese Ruchlosigkeit ist noch… Read more »
Gast
Gast
@Die BRD-West + Wurmfortsatz Ex-DDR ist nur Kollateralschaden; mit dem Geheimabkommen können Sie sich den Hintern abwischen. Der Jackpott heißt Rußland das nach Madleine Allbright in Westliche Einflußzonen aufgeteilt werden soll, die Pläne sind schon 30 Jahre alt im Pentagon entwickelt. Japan ferner Osten; Deutschland Westzone ab Skov; Sibirien = USA; FR im Mittelteil Rußlands. Kontrolliert wird alles über die USA. Die BRD, FR; Zentral-Europa wird als Mitnahme-Effekt neutralisiert = heißt bei den Amis ; Tschuldigung , da wo gehobelt werden fallen Späne; Ausversehen geschehen. Ziel ist Rußland in westliche Einflußzonen aufzuteilen; in Märkte. Nilsen-Zonen. Verbraucher-Zonen; Sklaven-Zu-Arbeits-Zonen. Ob China +… Read more »
Gast
Gast

es müssen auch riesige Atom-Bunker-Komplexe in Patagonien existieren um auch 10.000 de Soldaten unterzubringen als sogenannte Leibgarde der reichen Israelischen Oberschicht.
Solche Bunkerkomplexe kann man per Satellit sehen auch den Bau. Der jewischen Oberschicht im Bundestag ist das wohl alles sehr bekannt; viele haben dort Ehren-Pätze reserviert.

Aber mit den autochtonen Schweinen in der BRD im Stall beim füttern unterhält man sich nicht.

Dennen ist das unbekannt.

Die grunzen nur vergügt beim –freßen + ficken.

кефйн нет дома
Gast
кефйн нет дома

–wäre ich Chinas Oberschicht–würde ich mir alle Gasrechte für 100 Jahre an Nordstream 2 erkaufen—Lieferung nach Fertigstellung der Pipelines nach China –Vorfinanziert mit überflüssigen wertlosen Dollar-Überschüssen.

Ich würde die BRD mit einer langen Nase ( Pinocchio)dastehen lassen.

Die sollen sich Ihre Energie erkämpfen zusammen mit FR und Ihre Frauenarmee in den Kampf schicken.

So würde zusammenwachsen was zusammengehört—der asiatische Kontinent.

кефйн нет дома
Gast
кефйн нет дома

Die Zeit von 70 Jahre Soft-Frauen-Power über die USA praktiziert ist vorbei.

Jetzt beginnt die Zeit der brachialen Gewalt–die Zeit der Verteilungskämpfe , die Zeit der Rohstoff-Kriege hat an die Türe geklopft.

Syrien ist eine riesige Dreh-Weiche und entscheidet auch die Zukunft des europäischen Kontinents.

Die USA alleine entscheiden wie die Zukunft in Europa aussieht.

Die Israelis haben sich mit Patagonien schon entschieden.

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl
Hallo @Libelle, Man muss diese Geschichte um ein Geheimabkommen so lesen wie es in den Zeitkontext passt. In diesem Buch von Kissinger von 1979 kann es nicht um ein Geheimabkommen mit Russland gehen, sondern mit der Sowjetunion und zwar weit vor 1979 im kalten Krieg. Der Inhalt ist unbekannt. Seiher sind 50 Jahre vergangen, die Sowjetunion gibt es nicht mehr. Auch kann man spekulieren, dass Kissinger diese Behauptung als Drohung in Richtung Deutschland einfach erfunden hat. Schließlich hat er hinsichtlich des Vietnam Kriegs auch in diesem Buch gelogen. Rolf Hochhuts Brief an den Hosenanzug ist ebenfalls im Kontext zu lesen.… Read more »
hubi stendahl
Gast
hubi stendahl
@Greenhoop, so sehe ich das auch. Nach meiner Auffassung bzw. dem was sich hier herausschält ist die Idee, Russland mittelfristig „auszuhungern“, in dem es als Feindbild weiter aufgebaut wird. Nicht von ungefähr sehen wir derzeit Trumps Strafaktion gegen weitere Oligarchen Russlands, die sich zur Krim Sezession hinter Putin gestellt haben und wir sehen die vorausschauende Loslösung bzw. Abhängigkeit Russlands hinsichtlich der Grundbedürfnisse als Antwort. Kühe statt Milch, Apfelbäume statt Äpfel importieren: https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/04/06/russland-strebt-autonome-lebensmittel-versorgung/ Russland ist militärisch ohne signifikante Verluste auch in den in den kleinsten und unterirdischen Winkeln der Elite der USA nicht zu besiegen. Der neue Feind heißt deshalb China,… Read more »
Gast
Gast

@Hubi
Wo ist dann Angie zu finden–wenn es los geht ?

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

Gast

Wo ist dann Angie zu finden–wenn es los geht ?

Vermutlich hier, neben Heiko, Thomas und Horst. Und da ihre sexuelle Gesinnung bis zuletzt umstritten war, hat man ihr am Kopfende der Ruhestätte eine Ziege und zu Füßen ein Lamm beigelegt.

comment image

Gast
Gast

Ich hörte das B. Jonson ein Homo Sapiens sein soll auch Theresa soll in dieser Richtung zu verorten sein. Warum mußte Angie nach Ihrer Benennung so schnell heiraten ? Einen Pseudo ?

Libelle
Gast
@ hubi stendahl Ihr Zitat: Und das ist die eigentliche Funktion der Groko, abgesehen von administrativen Aufgaben mit ihrer verrosteten Operettenarmee in aller Welt und ihren minderbemittelten Politikern, die aufgrund ihrer Gehirnwäsche nicht nur nicht wissen was in der Welt läuft, sondern ausgelastet sind mit der Frage, wie sie einen Bürgerkrieg in ihrem Staat verhindern, den sie selbst vor die Wand gefahren haben. —————- 1) Mehrfach habe ich inzwischen gelesen, dass die Operettenarmee eine Propagandameldung ist, um mehr Akzeptanz in der Bevölkerung bezüglich der Erhöhung der Rüstungsausgaben zu erreichen. Ob es stimmt, kann ich nicht beurteilen. 2) Ich glaube nicht,… Read more »
Stiller Leser
Gast
Stiller Leser

Diese Menschen können sie nicht mehr als Pack usw. diffamieren. Kurz vor 100 000

https://erklaerung2018.de/

Stiller Leser
Gast
Stiller Leser

http://vera-lengsfeld.de/2018/04/07/hallo-deutschland-heute-sind-wir-100-000/

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@Libelle

Alles was Sie schreiben entspricht im wesentlichen auch meiner Einschätzung.

Allerdings ist es trotzdem ein Wechselspiel zwischen persönlichem Profit und Ideologie, das Freiraum lässt für das Wissen um das Verfalldatum, zu dem sie selbst auch juristisch zur Kasse gebeten werden könnten. Deshalb ist die 2.Reihe bis hinunter auf Lokalebene an einem Bürgerkrieg sicher nicht interessiert.

Die wenigen Führer in der Republik aber haben einen anderen Auftrag den sie nicht kennen.

Dass die Bundeswehr angeleitet durch fremde Mächte aufrüstet, widerspricht nicht dem Faktum, dass sie eine Operettenarmee ist.

Libelle
Gast

Passt zwar nicht in diesen Strang, ist aber ein Novum dass bekannt gemacht werden sollte:

http://vera-lengsfeld.de/2018/04/06/erste-demonstration-gegen-die-antifa-in-hamburg/

Gast
Gast

Gast
Gast

Das oben gezeigte ist –nur ein Kinder-Geburtstag in dem was Novichok anrichten könnte .
Mehrere Liter in 20 km Höhe gezündet würde auf einer Insel ganze Landstriche entlauben–tötet sofort–Atemstillstand.
Keine Überlebens-Chance. “ Das Theater-Stück in GB ist unbegreiflich “
Die beteiligten in diesem Spectakel wären alle TOT.

Gast
Gast

Macron ist ein Gaff-Gaff— ein Pudell.
Das hier ist entscheidender

кефйн нет дома
Gast
кефйн нет дома

so stellt man Rußland im Westen dar.
Obwohl das Scenario genau Diametral ist.

Hajo Blaschke
Gast
Hajo Blaschke
Ich weiß nicht, ob die Festtagsgetränke zu Ostern so belebend aber auch hochprozentig waren, dass ein solch umfassender Rundumschlag in Sachen Außenpolitik und maaslose Über- und Falscheinschätzung des Männleins im viel zu großen Sessel des Außenministers herausgekommen ist. Die gesamte Situation in Syrien wird von Russland kontrolliert und alles, was in Syrien momentan abläuft, geschieht ausschliesslich mit Zustimmung oder zumindest Billigung Russlands. Am besten daran zu erkennen, dass Tramp den Abzug seiner Truppen aus Syrien angekündigt und sich nicht getraut hat, den bereits geplanten Schlag gegen Damaskus zu befehlen. Nachdem der russische Generalstabschef für einen solchen Angriff Gegenmaßnahmen bis zur… Read more »
кефйн нет дома
Gast
кефйн нет дома

hätten die USRAELIS–den Schlag gegen Damaskus ausgerufen —wäre Deutschland schon in einem Weltkrieg.

Das oben beschriebene Scenario—kann jederzeit stattfinden.

Die USA = der “ Werteweseten “ entscheiden hier.

Deshalb Zitat @Hajo Blaschke
„Ich weiß nicht, ob die Festtagsgetränke zu Ostern so belebend aber auch hochprozentig waren, dass ein solch umfassender Rundumschlag in Sachen Außenpolitik und maaslose Über- und Falscheinschätzung des Männleins im viel zu großen Sessel des Außenministers herausgekommen ist.“

Immer ein paar Pullen von den Lieblingsgetränken in Vorratshaltung haben; um

“ die letzten Stunden zu genießen „

Gast
Gast
–das heißt als Resultat–Endergebnis “ Wir haben eine Irre Elite, die meint das Scenario Weltkrieg ohne uns das Volk in Ihren Bunkern überleben zu können “ Sie opfern Ihre Schweine-Ställe. Was macht man mit so einer“ Irren Elite + deren Brut“ ? Man betoniert (kontaminiert) die Bunkerausgänge zu. –das ist wie ein Spectacel von William Shakespeare, oder Dr. Faustus Und Du bist live Dabei –durch die Gnade der späten Geburt “ Eine englische Komödie “ WK1 + WK2 waren das nicht auch englische Komödien–wird Zeit das diese Komödien direkt auf der Insel insceniert werden. Die Insel-Festpiele wenn sich der richtige… Read more »
Hajo Blaschke
Gast
Hajo Blaschke

Der Dreier-Gipfel in Ankara hat doch meine Einschätzung bestätigt. Russland regelt den Frieden in Syrien und wird Nahost auch weiterhin befrieden. Und Russland kennt seine Pappenheimer und wird dem Iran nicht erlauben, ein schiitischer Regime in Syrien zu errichten. Und auch die Türkei wird sich nicht dauerhaft in Syrien niederlassen können.
Und als einzigen westlichen Staatschef hat Putin Macron angerufen und ihm klargemacht, wo Frankreich sich die Pfoten verbrühen würde.

Hajo Blaschke
Gast
Hajo Blaschke

Sie sollten mal ihr Pseudonym, falls es denn russisch sein soll, grammatikalisch korrigieren: Кевина нет дома

Gast
Gast

Hi Hajo,
gibt es den in Deutschland eine Frau Namens Kevina ? Ist das ein gegenderter Mann ?
Conchita heißt ja auch nicht Coitussi.

Hajo Blaschke
Gast
Hajo Blaschke

Кевина, das ist der Genitiv von Kevin, wenn man ausdrücken will, dass er z.B. nicht zuhause ist.

кефйн нет дома
Gast
кефйн нет дома

hab ich in Ihrer Variante noch nicht gehört–aber wenn Sie meinen. Jedem das seine.

In Deutschland sprechen die Leute eh nur noch Kauderwelsch.

In 15 Jahren werden die da eh nur noch Kanack-Deutsch sprechen.

Hajo Blaschke
Gast
Hajo Blaschke

Кефйн, dieses Wort kann es gar nicht geben, da й kein eigenständiger Laut ist. Sie könnten höchstens gehört haben Кевин не дома, aber das ist grammatikalisch Kauderwelsch.

кефйн нет дома
Gast
кефйн нет дома

Du Rind

Gast
Gast

Erinnerung an Jochen Rindt.

Hajo Blaschke
Gast
Hajo Blaschke

Dito

подвиг
Gast
подвиг

–mir gefällt “ подвиг “ besser

подвиг
Gast
подвиг

In Syrien–scheint sich gerade die Drehweiche (Schicksal) zu bewegen: Zur Unterhaltung

Gast
Gast

Anschlag in Münster:
http://www.mmnews.de/politik/58549-anschlag-muenster-tote-verletzte

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@Gast

Zitat:
„Anschlag in Münster:“

ENTWARUNUNG!!!!

Gerade in den heute Nachrichten aufgeklärt: “ War ein psychisch kranker Deutscher.

comment image

Gast
Gast

In den RU Nachrichten sagten die das es ein Anschlag von GIL war. Islamischer Staat.

@Hubi sprach mal von 40.000 GIL Kämpfern in Deutschland.

Da könnte was dran sein

Gast
Gast

Die islamischen Kämpfer kommen jetzt alle Heim zu Angie von Ihren Einsätzen in Syrien.
Angie hat ja auch die 2 Rate von 3 Milliarden Euro an Erdowahn bezahlt.
Jetzt toben die wilden Burschen in der BRD herum und Hajo sitzt auf dem Sofa und läßt vor Schreck einen fahren.

Hajo Blaschke
Gast
Hajo Blaschke

Wenn du mich meinen solltest, ich sitze nicht auf dem Sofa rum wie Sesselfurzer wie du. Und Schreck habe ich schon gleich gar nicht.

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@gast

Die 40.000 stimmen. Hierin enthalten sind etwa 1.000 ethnische Deutsche, davon wieder etwa 400 Frauen. Der BND sprach 2016 von 4 bis 6.000 Kämpfer, die man beobachte. Es sind aber Zehntausende aufgrund der weggeworfenen Pässe im Land die der BND nicht kennen kann, meint der Guardian unter Berufung auf britische Geheimdienste.

Selbst 20.000 wären 20.000 zu viel.

comment image

Gast
Gast

Hi [email protected]

Hubi –sei doch nicht so zynisch

Ich laß —1000 Kämpfer reichen um eine Groß-stadt wie Berlin zu kontrollieren.

Wann schicken die von der Bundeswehr Ihre jungen Frauen los um die Kämpfer zu befriedigen ?

Was sagte die junge Bundeswehr-Frau dannach.

Ich hab alles kommen sehen.

Gast
Gast

laß kommt von einen lassen.

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

Bin nie zynisch. Manchmal muss etwas Spaß dabei sein, sont wird man verrückt in diesem Irrenhaus.

Video aus Münster aufgetaucht, wo die Polizei einen Araber auffordert: Get on the ground:

Hajo Blaschke
Gast
Hajo Blaschke

In dem Killerauto saßen noch zwei, die geflüchtet sind.

Gast
Gast

An der niederländischen Grenze kreisen übrigens gerade mehrere …

… Hubschrauber, die nach zwei weiteren Tätern suchen, die, laut Augenzeugen, im Tatfahrzeug saßen und nach der Tat Richtung Holland geflohen sein sollen.

(Nur zur Info)

Die „Story“ von „Jens R.“ stinkt zum Himmel!

Gast
Gast

Erdogan–Macron und die Doppelagentin großes Kino

http://www.sueddeutsche.de/news/panorama/kriminalitaet—denizli-erdogan-greift-nach-vorfall-von-muenster-macron-an-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-180407-99-796133

Hajo Blaschke
Gast
Hajo Blaschke

Stimmt so nicht. Es hieß „deutscher Staatsbürger. Deutscher Staatsbürger ist das Synonym für mohammedanischer Invasor.

Austriak
Gast
Euer Fetter Gabriel gehört so wie ALLE MITGLIEDER DER REGIERUNG MERKEL VOR GERICHT!! Der Türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat sich auch zum Vorfall in Münster zu Wort gemeldet und für eine Verbalattacke in Richtung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron genutzt und gesagt: „Da, Ihr seht doch, was die Terroristen in Deutschland machen, oder?“, so Erdogan nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu. „Das wird auch in Frankreich geschehen. Ihr werdet sinken, solange der Westen diese Terroristen nährt“, so der türkische Präsident und bezog sich dabei darauf, dass Macron kürzlich eine Delegation mit Vertretern der syrischen Kurdenmiliz YPG im Elysee-Palast empfangen… Read more »
hubi stendahl
Gast
hubi stendahl
@Austriak Zitat: „Und „unser B.Kurz“ ist das selbe A-Loch wie der Macron oder die Merkel- alle G. Soros „Angestellte“.“ Sie haben es verstanden. Glückwunsch. Es geht nichts über das Wissen um die tatsächlichen Umstände. Macron ist ein Ziehkind von Jacques Attali, Globalist und Anhänger der Frankfurter Schule mit ausgezeichneten Verbindungen zum Rothschild-Clan. Er übernimmt derzeit zusammen mit May und Israel/S-Arabien die Fortführung des Energiekriegs in Syrien für deren Konzerne gegen die „Achse des Bösen“ Russland-Türkei-Iran. Wer ist Macron? https://www.katholisches.info/2017/05/der-pate-hinter-macron-jacques-attali-und-dessen-apokalyptische-zukunftswelt/ Kurz, gehört ebenfalls zur neuen Generation, der die FPÖ in Schach halten soll, was derzeit gut gelingt. Keine Rückführungen, keine Euro… Read more »
Conrath
Gast
@Hubi & Diogenes Lampe (Hin&Wieder) Ja, zu Macron und zum legalisierten, gewerbsmässig-systematischen Steuerverkürzen (Nachbar-Thread), meine Zustimmung und mein Dank. Die 150 TNK,s und ihre Verdichtungsstruktur (siehe Studie der ETH-Zürich) können im Werte-Westen, in informeller Abstimmung mit älteren (historischen) Machtrelikten, die Realpolitik ausüben. Bisher noch notdürftig durch ca. 20 Staaten kaschiert. Dagegen formiert sich, um RF & China die größerwerdende Gruppe von 160 Staaten. Auch in den TNK-Zentralen, im Vatikan, bei der Krone und dem Anker der Schattenbanken (Blackrock-Gruppierung) wird dies beobachtet. Und das allmähliche Ermüden der Massenmedien-Propaganda ebenfalls. Was bleibt der alten Garde der Herstellung falscher Knappheit (> Hörmann) und… Read more »
Conrath
Gast

Korrektur Heinz J. Bontrup, mit einem P und für Hubi.S. und D.L. sicher lesenswert Target2: https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/sackgasse-eurozone/

Gast
Gast
Wahrscheinlich ein Konvertit–in Münster, das darf man aber nicht laut sagen—ist schlimmer wie vor 100 ten Jahren das Wort Ketzer. Wie die Deutsche Gesellschaft innerlich errodiert. Neue Einschätzung: Frage an Hubi; KBM ; MUAFrau, das ist wichtiger für D als ein bekloppter Konvertit Neue Fals Flag in Syrien–die Amis legen neue Scheite ins Feuer. Wie geht es weiter ??????????? Die Amis wollen es krachen lassen in Europa. —————————- Gefährliche Mischung Die Anschuldigungen in der Skripal-Affäre, und jetzt eine aller Wahrscheinlichkeit nach False flag operation. Die USA legen sich immer offener mit Russland an. Ein 3. Weltkrieg wird nicht über dem… Read more »
Hajo Blaschke
Gast
Hajo Blaschke

Der 3. Weltkrieg wird auch über dem Pazifik ausgetragen. Das hat der russische Verteidigungsminister hat das eindeutig so gesagt.

MutigeAngstfrau
Gast
MutigeAngstfrau
@Gast, weil Sie so direkt fragen… Ich glaube nicht an das Erwachen einer solchen Menge an Menschen, die den Marionetten im Reichstag gefährlich werden könnte. Wir haben hier oft die Folgen jahrzehntelanger Reeducation besprochen, die aus den Nachfahren der in den Krieg gejagten Deutschen eine Knetmasse der Weltverderber geklont hat. Die mediale und bildungsrelevante Propaganda wurde zu einem gefrässigen, hirnverschlingenden Monster, dem der Normalbürger nicht mehr entkommen kann. Michel glaubt, was ihm die Journaille-isten und andere Clowns, die Vasallen der Konzern-und Bankstergangster, jeden Abend via Flachbildschirm auf’s Sofa blasen. Die großartigen Truther wie etwa Wolfgang Eggert, Dr. Daniele Ganser, Oliver… Read more »
MutigeAngstfrau
Gast
MutigeAngstfrau

Gast
Gast
Die Situation ist extrem gefährlich Jeder halbwegs unabhängig informierte Zeitgenosse weiß, dass das ein Fake war. Aber die westlichen Führer sind in ihrer eigenen Propaganda gefangen. Wenn sie jetzt zugeben, dass es eine False Flag gewesen sein könnte, wird ihre gesamte bisherige Politik unglaubwürdig. Und in dieser Filterblase müsste Trump stark genug sein, dem Vorwurf von Schwäche zu widerstehen, um keine „Vergeltungsmaßnahme“ anzuorden. Ich bin da sehr Pessimistisch. Und Russland hat sich ebenfalls klar festgelegt und mit Vergeltungsmaßnahmen auch gegen die Abschußeinrichtung bspw. CSGs gedroht. Und angesichts der aggressiven Hysterie des Westens in der Skripal-Affaire ist der Gedultsfaden im Kremel… Read more »
Hajo Blaschke
Gast
Hajo Blaschke

Wenn die Yankees wirklich ihre Drohung mit dem Beschuss von Damaskus wahrmachen, werden die US-Flugzeugträger im Mittelmeer versenkt. Dann verschwinden die Yankees endgültig oder der 3. Weltkrieg hat begonnen.

Gast
Gast

Arno Dübel will keinen Krieg-der will einen vollen Kasten Frankenheim Alt–Mit eurem Krieg könnt Ihr mich am Arsch lecken.

Gast
Gast

Gast
Gast

Udo Lindenberg: Zur Erheiterung

кефйн нет дома
Gast
кефйн нет дома

aus gelben Forum: Da wird ein Forist aus Rumänien gefragt, was den in den Nachrichten gesprochen wurden, wer der Täter in Münster ist.
Grund: Die Deutschen Medien verheimlichen –Sachverhalte.
—————————-

Helmut-1: Bitte übersetzen. Rumän. TV berichtet über Täter-ID

Ich kann leider nur sehr schlecht Rumänisch verstehen, aber doch so viel, dass es sich beim Täter um einen eingebürgerten Deutschen kurdischer Herkunft handeln soll.

Helmut-1, ich fände es super, wenn du dir diesen kurzen Bericht des rumänischen TV ansehen und kurz die Aussagen wiedergeben könntest.

кефйн нет дома
Gast
кефйн нет дома

werde heute abend bei den Nachrichten aus Moskau –genau nachhören—was die sagen. Auch was die offiziell rausgeben zu Syrien.

Wie brisant die Situation ist.

meist Lügen die da wesentlich weniger.

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl
Erst ein 26, 27, 46, 48 jähriger blonder Jens R. der auch Jens H. gewesen sein könnte, der aus dem Saarland, Sauerland, Münster kommt und erst suizid bekloppt, dann nur noch etwas schräg ist und erst richtig rechts, dann so ein bisschen rechts ist und 4 Wohnadressen und 5 Autos besitzt und nun aktuell in Berlin angeblich ein weiterer Anschlag verhindert. Anm: Wahrscheinlich von Reichsdeutschen, die gerade in mehreren Städten Besuch von GSG9 und Polizei bekommen. Der Treppenwitz: Es gibt gar keine Reichsdeutschen; es ist eine Erfindung der Mainstreampresse. Es gibt sehr wohl extreme Nationalisten, aber die gibt´s im Verhältnis… Read more »
MutigeAngstfrau
Gast
MutigeAngstfrau

Janich zu Münster

Hajo Blaschke
Gast
Hajo Blaschke

Ein Stützpunkt der syrischen Armee im Osten sollte mit Raketen beschossen werden, vom Mittelmeer aus. Die syrische Luftabwehr hat alle Raketen noch in der Luft vernichtet. Es gab keine Zerstörungen und keine Opfer.

Hajo Blaschke
Gast
Hajo Blaschke

Die Raketenattacke erfolgte von israelischen Flugzeugen aus, die in den Luftraum von Libanon eingedrungen waren.

Gast
Gast

selber lesen—wichtig ! Angie hat ganze Arbeit geleistet.
Diogenes Lampe hat wohl mit seiner Analyse recht. Diese Krise steht wohl gerade vor der Türe.

http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=13926

Gast
Gast
Warum Rußland, NK und China zwangsweise ein Bündnis haben–erklärt deren Lage auf dem Kontinent. ——————- Wo ist Russland eine militärische Macht? Deren Großteil an militärischem Gerät stammt aus der Sowjetunion. Das meiste davon ist total veraltet. Siehe Syrien. Da hat man schon ein paar neue Sachen gezeigt. Dort fliegen aber vor allem auch alte su-24, su-25, usw. Man hat auch nen paar neuere Sachen wie su-35 oder T-90, aber das eher sporadisch. Indien hat wesentlich mehr T-90 als Russland und bei den SU-30 ist Indien auch nicht wirklich schlechter bestückt. (der indische Flugzeugträger ist auch wesentlich näher an einsatzfähigkeit dran,… Read more »
Hajo Blaschke
Gast
Hajo Blaschke

Tolle Erklärung. Hat leider mit der Kampfkraft der russischen Armee nichts zu tun. Syrien zeigt gerade, zu was die russische Armee fähig ist. Kann man natürlich nicht wissen, wenn man nur die Bild-Zeitung liest.

кефйн нет дома
Gast
кефйн нет дома

Julija Skripal —Laßt mich leben !

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann
. . . WER Ursache & Wirkung VERWECHSELT – DER landet unweigerlich im totalen Chaos . . . . Also ab und zu mal wieder schauen – WER die LÜGEN erfindet – und WAS die versteckte MOTIVATION dahinter ist . . . ?! . Qui bono? . WEM nützt es? . HIER ein paar FAKTEN zum letzten BRITISCHEN PROPAGADA-KRIEG gegen Rußland – den immerhin die HALBE EU – und die bestens ORGANISIERTE KRIMINALITÄT der US-NATO „unterstützt“: . https://www.globalresearch.ca/u-k-is-lying-if-skripal-was-poisoned-at-his-home-the-agent-used-against-him-cannot-be-novichok/5634615 . WER eine gute Übersetzung braucht, der wird HIER fündig: . https://www.deepl.com/translator . US-RAEL hat in den letzten Jahren durch Aggressionen, brutale… Read more »
dragaoNordestino
Gast

@K.B.M.

239-jahren-davon-222-im-krieg

Das Ding mit den 222 JAhren im Krieg, ist schon erschreckend…. US- Schreckensimperium eben….

Solche Sachen, müssen einfach bekannter werden….

Gast
Gast

Hi Drago-Mann

In Brasi-Land ist momentan der sicherste Platz–allein wegen der Grande Bunda.

Da will ja auch die ganze Polit-Prominenz hin.

dragaoNordestino
Gast

@Gast

In Brasi-Land ist momentan der sicherste Platz……..

Wer weis, eventuell mit Jair Bolsonaro direkt in die nächste Diktatur (Miliär) …. vielleicht leichter verdaulich, als das, was sich in Europa zusammen braut…. wir werden sehen…

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl
@dragao „Wer weiß, eventuell mit Jair Bolsonaro direkt in die nächste Diktatur (Miliär) …. vielleicht leichter verdaulich, als das, was sich in Europa zusammen braut…“ Beide Entwicklungen, die in Brasilien und die in Europa sind nichts anderes, als die Antwort auf die Übertreibungen der Linken in den jeweiligen Regionen. Es ist wie das Pendel, das bis zum Anschlag nach links getrieben wurde und dabei ein so hohes Maß an Energie für den Schwung nach rechts aufgebaut hat, dass es geradezu eine Zwangsläufigkeit ist, dass wir nun mit einer Zeit rechnen müssen, in der Homosexuelle wieder gejagt werden, bis es den… Read more »
dragaoNordestino
Gast

@stendahl

Beide Entwicklungen, die in Brasilien und die in Europa sind nichts anderes, als die Antwort auf die Übertreibungen der Linken in den jeweiligen Regionen.

Netter Versuch, die neoiberale Gierde schön zu reden…

….. und ja, so kann wahrscheinlich nur jemand schwatzen, der glaubt, dass die Bewohnung der Sonnenseite des Lebens ein Privileg von einigen wenigen ist

….. wahrscheinlich gehören Sie zu dieser Szene

Gast
Gast
da muß ich [email protected] recht geben. auch wenn man in Deutschland auf der Sonnen-Seite meint zu leben. So wird Deutschland nicht lange zu halten sein für die Sonne-Suchenden, die müssen irgend wo anders wieder neu als Neuankömmlinge anfangen, da die Favela-Grenzen sich dramatisch verschieben werden. Deutschland vor allem der Süden ist der Nachschubweg der Amerikaner–wer da lebt hat echt schlechte Karten–auch wer in der Nähe des größten Panzerparkplatzes Nähe Mönchengladbach/ Engl. Hauptquartier lebt hat auch die Arschkarte gezogen. Was da abläuft kann man nicht mehr mit Wirtschaftsmodellen erklären. KBM könnte das erklären mit seinen Modellen. Das ist einfach nur noch… Read more »
Gast
Gast
wie die Russen ticken weiß ich, die werden das Spiel der Amerikaner mit-spielen. Die Amis testen Putin an, ob er ein ST-Petersburger Sraßen-Schläger war ein echter Straßenjunge oder einer der sich wie die meisten Westler in die Hose Pisst bei Gefahr nach der Mami ruft. Sich hinter anderen Verstecken. PS: Die Chinesen wissen–das Sie im selben Boot sitzen wie die Russen. Sie betrachten die Russen eh als Landschaftspfleger Ihres gemeinsamen Kontinents–und da sind Europäer vor allem Engländer und alle Angloamerikaner unerwünschte Personen. Die Echtheit soll angetestet werden–was stimmt in dem was im RU TV über Putin gesagt wird–welche Geschichte ist… Read more »