Zwölf Spar-Tipps für Flugreisen

Fliegen muss heute nicht mehr teuer sein Fliegen muss heute nicht mehr teuer sein

Auch in Zeiten von Billigfliegern kommen Kunden nicht so leicht an die günstigsten Tickets. Zwölf Tipps, wie Sie effektiv, einfach und preiswert Tickets kaufen.

Flugreisen müssen in Zeiten der Billigflieger nicht mehr teuer sein. Wer  günstig kauft, kann zudem öfter reisen. Aber wie kommt man am besten zum günstigsten Ticket?

Was viele nicht wissen: Der Preis des Tickets hängt nicht nur von der Anzahl der Tage vor dem Abflug, sondern auch vom Wochentag und der Saison und vielem mehr ab, was vor dem Beginn der Buchung nützlich zu wissen ist. Also, worauf muss man achten, um billiger zu fliegen?

Zwöl Tipps, wie Sie beim Fliegen sparen können

    1. Kaufen Sie Flugtickets in der Nacht oder am frühen Morgen vor Beginn des Arbeitstages. Die Preise für Tickets zu dieser Zeit sind niedriger und die Auswahl ist größer.
    2. Wählen Sie flexible Daten. Sehen Sie alle Varianten der Flüge auf die nächsten Daten (± 3 Tage). Nutzen Sie dafür den Niedrigpreiskalender.
    3. Der beste Preis für Flugtickets bekommen Sie zwei Monate (50-60 Tage) vor Abflug. Die Tickets für Sommerziele kaufen Sie am besten im Dezember. Je weniger freie Plätze es im Flugzeug gibt, desto höher sind ihre Preise. Deshalb: Wenn Sie zum Bespiel den Flug Düsseldorf Minsk brauchen, kaufen Sie frühzeitig!
    4. Abonnieren Sie den Newsletter der Fluggesellschaften und erfahren Sie von Aktionen und Sonderangeboten. Regelmäßige Billig-Verkäufe finden von Februar bis März und von Oktober bis November statt.
    5. Kaufen Sie Flugtickets mit Abflug/Ankunft in der Mitte der Woche. Die günstigsten Tickets werden für Dienstag, Mittwoch und Donnerstag verkauft, die teuersten für die  Wochenenden und Feiertage.
      Mit einem günstigen Flugticket bleibt mehr Geld für den Wohlfühlurlaub am Strand

      Mit einem günstigen Flugticket bleibt mehr Geld für den Wohlfühlurlaub am Strand

    6. Flugkarten mit Abflug am Abend oder in der Nacht sind billiger als am Morgen oder Nachmittag. In diesem Fall müssen die zusätzlichen Kosten für das Taxi berücksichtigt werden (andere Transportmittel sind möglicherweise nicht verfügbar).
    7. Fliegen Sie in der Nebensaison. Die Nebensaison bedeutet nicht unbedingt schlechtes Wetter, gerade zu dieser Zeit reisen weniger Leute, was bedeutet, dass die Preise nicht nur auf Flugtickets fallen, sondern auch auf Hotels.
    8. Kaufen Sie Flugtickets sofort in beide Richtungen (RT-Round Trip). One Way Ticket (OW-One Way) kann mehr kosten als ein Hin- und Rückflugticket.
    9. Suchen Sie nach Flugtickets für Charterflüge. Nicht verkaufte Plätze für Charterflüge erscheinen einige Tage vor Abflug. Richtungen der Flüge sind Resorts und beliebte Städte, in denen Touren verkauft werden.
    10. Fliegen Sie mit umsteigen. Der Flug einer Fluggesellschaft mit einem bequemen Umsteigen kann einen beträchtlichen Betrag sparen. Achten Sie auf die Zeit zwischen den Anschlussflügen und die Gesamtdauer des Fluges.
    11. Fliegen Sie mit Low-Costs. Billigflieger (Low-Costs, Discounter) bieten immer die günstigsten Preise für Flugreisen. Der Preis des Tickets wird besonders vorteilhaft sein, wenn Sie nicht extra für zusätzliche Dienstleistungen bezahlen: Gepäck, Essen, Registrierung…
    12. Verwenden Sie bei der Suche nach Flugtickets Suchmaschinen. Meta-Finder finden sofort alle Varianten von Flügen in eine bestimmte Richtung und es bleibt Ihnen, nur das Passende zu wählen.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Zwölf Spar-Tipps für Flugreisen"

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Marko
Gast

Es ist hoch an der Zeit, dass dieser Billigfliegerei-Unfug mal aufhört, das gilt auch für all die Ballermann-„Traum“schiffe…

P.M.
Gast

Ja, Geiz ist geil.
Ist ja auch völlig wurscht wenn vor lauter Billigwahn am Ende dann insolvente Fluggesellschaften rauskommen, die ein verbranntes Feld von Umweltverschutzung, Ressourcenverschwendung, Arbeitslosen und fettgefressenen Managern hinterlassen. Der Steuerzahler wirds schon richten …

Wayne Podolski
Gast

In der BRiD lebe ich im Nordosten Hamburgs und vor ca. 2 Jahren gab es da heftige Chemtrailaktivitaeten. Dann hoerte Ryanair auf, Luebeck anzufliegen und ich bilde mir ein, das es seitdem weniger Chemtrails gibt. Deshalb liegt die Vermutung nahe, das Billigflieger ihre Kohle kaum mit Passagieren machen, die sie fuer ein paar Euro durch Europa fliegen, sondern mit ganz anderen Machenschaften.

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . .
Hallo Wayne,
.
wenn der „neue Gast“ Sie in Ihrem Forum mit „Spinnerter Quatschkram!“ begrüßt – DANN wertet er damit Ihre Beobachtungen DEUTLICH auf – so rum wird ein Schuh daraus . . .

firenzass
Gast

Habe von Hamburg-Luebeck sehr profitiert und es tut mir ausserordentlich leid, dass Luebeck nicht mehr angeflogen wird.
Ryan Air ist eine Ressource,dafuer nehme ich Chem Trails gerne inkauf, vor allen Dingen ueber Doofland.

Irme
Gast

Werden hier Kommentare zensiert oder nachträglich gelöscht?
Gestern waren es noch 14 Kommentare.

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann
. . . DAS ist hier so – wie in JEDEM anständigen Haus – wer randaliert wird freundlich ermahnt – und wenn er weiter stänkert, wieder freundlich auf die Strasse geschickt . . . . DAS nennt man „Hausrecht“. . Die meisten Deuschen schließen sogar ihre Häuser ab – damit wildfremde „Gäste“ nicht einfach einbrechen – und dann die als „Lebenswerk“ gebaute Hütte einfach mal eben von innen zerlegen. . GEOLITICO kenne ich seit Jahren als ein extrem gastfreundliches & OFFENES Haus – DAS nutzen einige seltsam verschwiegene Chaos-Kreise gern gelegentlich – um als angebliche „Gäste“ getarnt, Stink-Bomben zu werfen… Read more »