Ungarn votieren gegen Flüchtlinge

Anti-Soros-Plakat in Ungarn © Wolfgang Prabel Anti-Soros-Plakat in Ungarn © Wolfgang Prabel
Victor Orbán hatte eine Kampagne gegen George Soros veranlasst. In der Folge sprachen sich die Ungarn mit großer Mehrheit gegen die EU- Flüchtlingspolitik aus.

Wir hatten kürzlich über die nationale Konsultation zum Soros-Plan in Ungarn berichtet, bei der 2,3 Millionen ausgefüllte Fragebögen an die Regierung gesendet worden waren. Bisher war jedoch noch nicht klar, wie abgestimmt worden ist. Nun hat die älteste Nachrichtenagentur der Welt, die bereits 1880 gegründete ungarische MTI erste Ergebnisse in die Welt gesendet.

Klares Votum

Nach Auswertung von 90 % der Fragebögen haben demnach mehr als zwei Millionen Ungarn  „Nein“ zum Soros-Plan gesagt, jedes Jahr eine Million Einwanderer in Europa zu verteilen. Csaba Dömötör, Sekretär der Parlamentarischen Pressekonferenz beim Büro des Premierministers, sagte in Budapest, die Ungarn wollten nicht, dass ihr Land Einwanderungsland werde. „Der Einsatz von über zwei Millionen Ungarn unterstützt jetzt den Kampf der Regierung“, sagte Dömötör.

Neben der landesweiten Plakataktion hatte die ungarische Regierung Formulare an alle Einwohner versand, auf denen sie ihre Meinung zu George Soros darlegen sollten. Alternativ konnten die Bürger ihre Meinung aber auch online erklären. Offiziell sollten sie die Frage beantworten, ob ein Milliardär ohne demokratische Legitimation politische Projekte in gewaltigen Größenordnungen vorantreiben kann.

Wider die Opposition

Das Ergebnis der Konsultation sei eine klare Botschaft, sagte Dömötör. „Wir denken, dies gilt für alle ungarischen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens.“ Diejenigen, die dieses Ergebnis nicht in Betracht zögen und die Umsetzungspläne unterstützten, stünden dem Willen der Ungarn entgegen, fügte er hinzu.

Damit meinte er wohl die Opposition aus Sozialisten, der Demokratischen Koalition und auch der Zwei-Schwanz-Hundepartei, die, ähnlich wie „Die Partei“ in Deutschland, als destruktive Satirepartei aufgestellt ist.

Ihr Beitrag zur politischen Kultur!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter

Invalid email address

Selbstverständlich können Sie den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.


Print Friendly, PDF & Email
Über Wolfgang Prabel

Wolfgang Prabel über sich: "Ich sehe die Welt der Nachrichten aus dem Blickwinkel des Ingenieurs und rechne gerne nach, was uns die Medien auftischen. Manchmal mit seltsamen Methoden, sind halt Überschläge... Bin Kommunalpolitiker, Ingenieur, Blogger. Ich bin weder schön noch eitel. Darum gibt es kein Bild." Kontakt: Webseite | Weitere Artikel

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
asisi1
Gast
asisi1

in Deutschland wird nie und nimmer das Volk befragt!
deshalb gibt es bei und nur einen weg, blutige revulotion und zwar gründlich. nicht so eine verkorkster mist wie die Wiedervereinigung!

fofo
Gast
fofo

Schon klar, dass es der ganzen Visegrad-Gruppe nur darum geht noch mehr Geld aus der EU herauszupressen ? So funktioniert die EU und alles andere sind Traeume von ein paar Zurueckgebliebenen.

brrrr pferdchen
Gast
brrrr pferdchen

Ist mit EU Deutschland gemeint ?
Sie sondern hier wieder den gleichen geistigen Müll ab wie schon woanders.
nuff said

Gast
Gast
Gast

Den Ungarn kann man nur zustimmen. Ich will auch nicht, dass unser Land islamisiert wird. Das findet aber bereits statt. Vor allem durch den vorauseilenden Gehorsam (Unterwerfung) der Politik! Wieso sollte man bereit sein, so viel reine Wirtschaftsflüchtlinge, welche für den Arbeitsmarkt zum Großteil nicht zu gebrauchen sind, auf Dauer zu alimentieren? Die Kosten wachsen uns jetzt schon über den Hals, von der gestiegenen Kriminalität in unserem Land ganz zu schweigen: http://www.journalistenwatch.com/2017/12/20/bka-statistik-700-000-straftaten-durch-fluechtlinge/ Immer mehr unserer Rentner müssen zur Tafel um überleben zu können, aber unsere Regierung wirft unser schwer verdientes Steuergeld zum Fenster hinaus. Es reicht! Wenn dann nicht mal… Read more »

Ernst Schneider
Gast
Ernst Schneider

Hallo fofo, Ausgerechnet diejenigen „auszupressen“, mit denen man nichts zu tun haben will ? Das kenne ich bislang nur von den islamischen Zuwanderern.

fofo
Gast
fofo

Nur 13 downvotes, das haelt mein Ego nicht aus, @dragao hat 29.

Aber Spass beiseite, ich hatte echt mit mehr gerechnet, mindestens dreistellig. Vielleicht sind die Leute vom Verfassungsschutz schon in Weihnachtsurlaub.

Ernst Schneider
Gast
Ernst Schneider

Fester Bestandteil des linken Profils ist es, immer nur über eine Metaebene zu diskutieren. Alternativ möglich wären substantielle Beiträge oder so utopisch das klingen mag, Widerlegungen. Aber wie ? Der Beweis für meine Ansicht wäre dann die zu erwartende Reaktion hierauf.

Anicea
Gast
Anicea

Mindestens dreistellig?
@ fofo, wie ausverschämt! So viele gucken hier nun doch nicht zu!

Henri Zix
Gast
Henri Zix

Die Ungarn haben recht,nicht noch mehr Moslems, sie genug unter der türkischen Besatzung gelitten. Wir in Deutschland werden noch unser blaues Wunder erleben!

Greenhoop
Gast
Greenhoop

Damit selbst der hartnäckigste Realitätsverweigerer es versteht, helfen hin- und wieder einfache Beispiele um zu veranschaulichen, dass die grenzenlose Zuwanderung irrsinnig ist und niemals funktionieren kann.

Das kurze Video müsste auf GEOLITICO bekannt sein, aber es ist immer wieder schön, wenn das Naheliegende so einfach erklärbar ist.

Rosi
Gast
Rosi

Dass grenzenlose Invasion nicht funktioniert, wissen wir doch schon längst. Die Invasoren weigern sich beharrlich zu integrieren und schlagen um sich; können wir täglich nachlesen und viele haben es schon miterlebt, sei es als Drittperson oder als Opfer. Wo das noch enden wird, bleibt offen. Orban und die Ungarn haben noch Eier in der Hose, die wir Deutschen schon längst verloren haben (Männlein und Weiblein gemeint!); die geistige Knute des Gutmenschendaseins und Genderwahnsinns hat so manches Gemüt gefangen genommen. Ich möchte nicht wissen, welch haarsträubendes Ergebnis einer Volksbefragung wie die in Ungarn bei uns zum Vorschein käme. Zum Video: Masseneinwanderung… Read more »

Greenhoop
Gast
Greenhoop

Orban und die Ungarn haben noch Eier in der Hose, die wir Deutschen schon längst verloren haben (Männlein und Weiblein gemeint!)

Wie sehen denn Ihre persönlichen Maßnahmen zwecks Erlangung der notwendigen Eier ?

Keine – habe mir gedacht, also schön wieder hinten anstellen und die Luft rauslassen.

Rosi
Gast
Rosi

@Greenhoop
Sind Sie eingeschnappt? Reagieren ja wie ne kleine Zicke, nur weil ich nicht Beifall klatsche für Ihr deplatziertes Video.

Fordern von mir Maßnahmen-Vorschläge; da gebe ich den Ball zurück: Anstatt zu jammern und Videos einzustellen, die zum Kontext des Artikels nicht passen, könnten Sie doch mal Ihre eigenen Gedanken einbringen.

„…schön wieder hinten anstellen…“
Das müssten Sie mir auch einmal erklären. Wo ist denn bitte „hinten“???

Greenhoop
Gast
Greenhoop

@Rosi

Was kümmert es die stolze Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr reibt ?

Anna-Sofie Meyer-Smith
Gast
Anna-Sofie Meyer-Smith

Gut, dass Deutschland nicht Ungarn ist. Noch besser, dass der Rest Europas auch nicht Ungarn ist. Together we are strong!!

Ich stehe auf und sage NEIN zu Hatespeech!

Zitrone
Gast
Zitrone

Gut, daß in Deutschland immer mehr Menschen für die WAHRHEIT aufstehen, denn NUR die WAHRHEIT wird die Menschen frei machen. Aber leider existieren in diesem Land auch andere Figuren, die der WAHRHEIT feindlich gegen- überstehen. Diese tauschten die Wahrheit gegen einen widerwärtigen Anglizismus aus, denn sie hassen die Wahrheit, sie halten sich die Ohren zu, wenn irgendwo etwas wahres gesagt wird, sie können die Wahrheit nicht ertragen, weil sie schon sehr lange mit der Lüge leben. Die Lüge ist zu ihrem Lebensinhalt geworden, die Lüge begleitet sie vom Aufwachen bis zum Einschlafen, mit der Lüge unterdrücken sie Völker, Nationen, mit… Read more »

Zitrone
Gast
Zitrone

@Redaktion

Warum wurden die Kommentare zum Teil gekürzt?

Zitrone
Gast
Zitrone

„BRD ruiniert! Die Prognose Gunnar Heinsohn“

Sollte es nicht eher heißen: BRD-Bonzen-Marionetten
urinieren auf Deutschland?

Zitrone
Gast
Zitrone

Herr Heinsohn, warum fabulieren Sie immer wieder vom
Recht auf Familiennachzug? Die Rechte der Deutschen
interessieren Sie wohl nicht. Sprechen Sie doch einmal
über die Rechte der Deutschen, die über das Instrument
der BRiD mit Füßen getreten werden.

Johnny
Gast
Johnny

Danke für den Hinweis, ich wußte gar nicht, daß der Heinsohn so einer ist. Wer ihn zitiert, läßt dies Faktum offenbar zielgerichtet weg.

Heinss
Gast

Schlafwandeln ist eine gefährliche Sache.

Johnny
Gast
Johnny

Diese Person ist nicht mal mit Anschaulichkeit zu erreichen. Das bedeutet Unbelehrbarkeit. Ich würde sie auffordern, das Seminar zu verlassen, damit wir einen Platz mehr hätten für einen normalen Geist.
Dieser Ungeist begann sein destruktives Vorhaben schon in den 1960ern mit dem Peter Stuyvesant Zigaretten-Slogan „Vorboten einer neuen Welt, ohne Grenzen, weltoffen….“ und endet heute in der Verstädterung mit den sog. Smart Cities.
Was seinerzeit natürlich niemand erkannte. Niemand konnte ahnen, welche Formen das ein halbes Jahrhundert später annehmen würde. Den Apologeten oder deren Papageien sollte man kraftvoll widerstehen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Petrus_Stuyvesant

Johnny
Gast
Johnny

Sehr gutes Video, Greenhoop! Ich würde das Ding sofort unterrichtlich nutzen, wäre ich noch entsprechend aktiv. Denn Anschaulichkeit ist der beste Lehrmeister.

zyklope
Gast
zyklope

Gut so.
Ungarn ist ein stolzes + eigenwilliges Volk, für das zuerst das „Volk“, dann die „Nation“ und dann, mit viel Abstand, erst der „Staat“ und dann die „Regierung“ kommt.
Bei uns ist die Reihenfolge umgekehrt.
Außerdem wissen die Ungarn was moslemische Besatzung bedeutet. Im Gegensatz zu anderen….

Reiner Kleiber
Gast
Reiner Kleiber

Ungarn bietet Deutschen Asyl! So weit ist es bereits gekommen: „Ungarns Premier Viktor Orbán, der sich als spiritueller Führer des abendländischen Europa sieht, will Bürgern der westeuropäischen Länder, die vor Liberalismus, politischer Korrektheit und Gottlosigkeit in ihrer Heimat fliehen, in seinem Land Zuflucht gewähren. In seiner „19. Rede zur Lage der Nation“ im Burggarten-Basar in Budapest am 10.02.2017 sagte Ministerpräsident Viktor Orbán: ‚Die damalige Regierung der Vereinigten Staaten, Brüssel und auch noch Berlin verkündeten, man dürfe die Migranten nicht aufhalten und dies gehe ansonsten ja auch gar nicht. Wir haben widerstanden, haben die Grenze gezogen, haben einen Zaun gebaut, haben… Read more »

Johnny
Gast
Johnny

Sehr nachteilig ist dabei aber die extraordinäre Sprache nebst der Frage, wovon man dort denn leben soll, wenn man keine Arbeit hat. Offenbar ist da eher an Rentner und Pensionäre gedacht.

hubi+stendahl
Gast
hubi+stendahl

Die Islamisierung Europas, die durch das angelsächsische Kapital inszeniert wurde, ist nur eines von mehreren Werkzeugen, um den europäischen Kontinent weiterhin plündern zu können und sich die Hoheitsrechte zu erhalten. So geschwächt, durch das vorhersehbare Scheitern einer Integration, lässt sich ein gefährlicher Konkurrent, der sich zusammen mit dem Akku Europas entwickeln könnte (Russland), verhindern. Diese Strategie, für die Trump und May in ihre Positionen kamen, lässt sich kaum mehr verschleiern. Die Doppelzüngigkeit der Politik hat dabei ein nie gekanntes Maß erreicht, um die dumme Masse, der man Selbstkasteiung auf der Grundlage einer angeblichen christlichen Moral auferlegte, bei Laune zu halten.… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@stendahl

Die Angelsachsen haben sich den Größenwahn der Jesuiten zunutze gemacht und versuchen nun den Kontinent zu schlachten.

Wow…2stendahls Null-Phrasalogie treibt in ungeahnte Höhen. Wann ist dann endlich Fressenszeit.? Immer diese Ankündigungen…..

Gustav
Gast
Gustav

Immer diese ausgewanderten waldschrate…..

N.Draeger
Gast
N.Draeger

Guten Abend Herr „Stendahl“ Wenn ich Ihre Informationen / Einsichten / Schlußfolgerungen hier nicht hätte ! Wieder einmal möchte ich Ihnen dafür und für Ihre geradlinige Haltung danken.Wir haben ja nicht mehr viel Zeit, um in dieser Form unsere Sorge um unser Land und seine Menschen zu sprechen,um unser bißchen noch übrige Freiheit noch wertzuschätzen und um uns zu wappnen gegen den -wohlbedachten – Wahnsinn, in den uns sowohl die dafür Verantwortlichen wie auch ein gehöriger Teil unser Mitbürger treiben. Dem „Geradeaus“-denkenden Menschen treibt der so deutlich sichtbare Verrat an uns, unseren Kindern und Enkeln,die Zornes- und Schamröte ins Gesicht.… Read more »

hubi+stendahl
Gast
hubi+stendahl

@N.Draeger Vielen Dank für Ihren empfindsamen Kommentar. Hinsichtlich der Wünsche für das neue Jahr können wir uns die Latte wohl nicht sehr hoch legen. Bleiben wir also bescheiden und erfreuen uns des Lebens und Gesundheit, die nicht jedem zuteil wird. Gestern habe ich mit meiner Frau nochmal den Klassiker der Science-Fiction Filme „Odyssee im Weltraum 2001“ von 1968 auf der Grundlage des Buchs von Arthur C. Clarke angesehen. Als remasterte Blu-Ray ein unbedingtes Muss für jeden, der sich um die Zukunft der Menschheit sorgt. Clarke sagte mal: „„Ich finde die Zivilisation ist eine gute Idee. Nur sollte endlich mal jemand… Read more »

Grete
Gast
Grete

@hubi stedahl
Vielen Dank für den klugen Kommentar.
Die Ereinisse und Berichte der letzten Wochen und Monate zeigen deutlich, dass die Islamisierung Deutschlands und anderer EU- Länder immer sichtbarer wird und unsere Politiker diese Gruppen mit Hingabe unterstützen. Einfach nur grausig.
Wie schätzen Sie die Wehrhaftigkeit der Visegradstaaten ein?
Können diese Länder der EU und dem wahrscheinlich noch viel größer werdendem Migrationsdruck standhalten?

Frohe Weihnachten Ihnen und Ihrer Familie

Grete

Zitrone
Gast
Zitrone

„Das Islamisierungskomplott (6) – „Israels eiserner Besen“ –

Kann aber auch sein, daß dieser sechste Teil, bereits von
@MutigeAngstfrau in einem anderen Faden eingestellt wurde.

Zitrone
Gast
Zitrone

Wo bleibt die Schutzmacht für deutsches Leben?

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/weidel-begruesst-debatte-um-anerkennung-jerusalems-a2301677.html

Johnny
Gast
Johnny

Nun, nach 8 Min hab ich das Hören beendet, um bloß festzustellen, daß man dieser Art Irresein keine weitere Beachtung zu schenken braucht. Dieser Amital glaubt ja nicht mal an den Gott der Juden, sondern ersetzt alle an der Thora ausgerichtete Rechtgläubigkeit durch Politik und Vernichtungswillen ggü. anderen Nationen. Solche Leute können doch nicht die Ankunft ihres Messias beschleunigen… Der Gedanke ist absurd, wahnhaft und im Sinne der Rechtgläubigkeit blanke Häresie.

Greenhoop
Gast
Greenhoop

Ein Blick nach England genügt um zu verstehen, dass die schleichende Umgestaltung einer Gesellschaft geschehen kann, ohne dass sich die Mehrheitsgesellschaft gegen diesen Vorgang aufbegehrt und eine Revolution anstiftet. Geschähe die Massenmigration nach Rest-Europa und vornehmlich Deutschland nicht mit dieser Vehemenz, die vollständige Transformation würde wohlmöglich weitestgehend friedlich stattfinden und das Ziel der Globalisierer ohne Widerstand erreichbar. Dass die Länder des ehemaligen Ostblocks, inklusive der ostdeutschen Bevölkerung, eine kritische Haltung bzw. ablehnende Haltung hat hängt vermutlich u.a. damit zusammen, dass die Verblödung der dortigen Gesellschaften nicht deart vorangeschritten ist und vor allem ein größeres Zusammengehörigkeitsempfinden vorherrscht, als in einer reinen… Read more »