Bernie Madoffs tödliches Erbe

Bernie Madoff /By U.S. Department of Justice [Public domain], via Wikimedia Commons; https://commons.wikimedia.org/wiki/File%3ABernardMadoff.jpg Bernie Madoff /By U.S. Department of Justice [Public domain], via Wikimedia Commons; https://commons.wikimedia.org/wiki/File%3ABernardMadoff.jpg
Der bereits vierte mysteriöse Todesfall im Nachgang des riesigen Betrugsskandals um Bernie Madoff wirft Fragen auf. Angeblich begingen vier Männer Selbstmord.

Bernie Madoffs Erbe ist tödlich. Seit der vielleicht größte Anlagebetrüger aller Zeiten 2008 festgenommen und am 29. Juni 2009 zu 150 Jahren Haft verurteilt wurde, ist nun bereits der vierte Mann, der mit ihm Geschäfte gemacht hatte, tot aufgefunden worden. Das Mysteriöse daran: Alle vier Männer begingen Selbstmord.

Jetzt stürzte der 56 Jahre alte Finanzmanager Charles W. Murphy aus dem Zimmer eines New Yorker Hotels in Midtown Manhattan 20 Etagen in den Tod – nur wenige Straßenzüge von seiner Wohnung entfernt. Es handelt sich übrigens um dasselbe Luxus-Hotel der Sofitel-Gruppe, in dem der damalige geschäftsführende Direktor des Internationalen Währungsfonds, Dominique Strauss-Kahn, eine Affäre mit einem farbigen Zimmermädchen wegen sexueller Belästigung hatte, die seine Karriere jäh beendete.

Der Fluch des Geldes?

Charles W. Murphy hinterlässt eine junge Frau und zwei kleine Kinder. Ihm war einst eine glänzende Zukunft vorhergesagt worden. Der Harvard-Absolvent machte rasch bei Morgan Stanley und der Schweizer Bank Credit Suisse Karriere. Dann wechselte er ins Hedgefonds-Geschäft zur Fairfield Greenwich Gruppe. Der von Fairfield aufgelegte Sentry Fonds pumpe erhebliche Geldflüsse in Madoffs Ponzi-Schema.

Madoff bezahlte die Erträge seiner Altkunden mit dem Geld aus Neueinlagen. Der Schwindel flog auf, als einer der Madoff-Kunden im Zuge der weltweiten Finanzkrise 2008 Einlagen in Milliarden-Höhe zurückforderte. Die Zeichner des von Charles W. Murphy geleiteten Fairfield Sentry Fonds verloren damals 7,5 Milliarden US-Dollar.

Auch für Murphy selbst war das ein herber Schlag. Erst ein Jahr zuvor hatte er ein nobles New Yorker Townhouse für 33 Millionen Dollar gekauft. Das Haus steht seit Jahren bereits wieder zum Verkauf. Im vergangenen Jahr soll er es für 50 Millionen Dollar angeboten haben, wurde es aber nicht los. Zuletzt wollte er es für 36 Millionen Dollar verkaufen.

War Murphy pleite?

Angeblich war Murphy pleite. Der Mitarbeiter eines Parkhauses in der Nähe von Murphys Wohnhaus berichtete von einem kleinen Unfall, den Murphys Frau beim Einfahren in die Parkgarage verursacht habe. „Sie hatten nicht einmal mehr das Geld, den Schaden reparieren zu lassen“, sagte er. Andere behaupten,  Murphy soll depressiv gewesen sein.

Sein Fenstersturz ist der vierte mysteriöse Todesfall seit der Madoff-Festnahme. Bereits 2008 war der französiche Aristokrat Thierry Magon De La Villehuchet tot aufgefunden worden. Seine AIA Gruppe verlor durch Madoff 1,5 Milliarden Dollar. Ein Jahr später tötete sich der frühere Major der US-Armee, William Foxton, im Alter von 65 Jahren angeblich ebenfalls wegen Madoff. Und 2010 fand die New Yorker Polizei Madoffs Sohn Mark, der sich in seinem Apartment angeblich selbst erhängt hatte.

Über Thomas Castorp

Thomas (Hans) Castorp blickt vom Zauberberg herab auf die Zusammenhänge zwischen gesellschaftlichen, politischen und ökonomischen Fragenstellungen. Kontakt: Webseite | Weitere Artikel

22 Kommentare zu Bernie Madoffs tödliches Erbe

  1. Karl Bernhard Möllmann // 29. März 2017 um 10:56 // Antworten

    . . .
    Per „Selbstmord“ beendete angeblich auch Dr. Frank Olson sein Leben.
    .
    DAS war der ethische Wissenschaftler in Diensten der CIA – dem der erste große Menschen-Versuch der CIA mit LSD im kleinen südfranzösischen Dörfchen Pont-Saint-Esprit am 17. August 1951 keine Ruhe mehr ließ – und der seinen Vorgesetzten androhte „AUSZUPACKEN“.
    .
    Seine Vorgesetzten von der CIA entschieden sich jedoch anders – und brachten diesen ersten US-whistleblower in einem gut GETARNTEN MORD-KOMPLOTT – durch einen Fenstersturz aus einem Wolkenkratzer um’s Leben.
    .
    Die Familie glaubte KEIN Wort (wie Günter Lubitz, Vater des Germanwings-Piloten) und so schrieb Hank Albarelli nach umfangreichen Recherchen in alten CIA-Archiven sein Aufklärungs-Werk über die diversen perfekt als „SELBSTMORD“ getarnten MORD-METHODEN der CIA.
    .
    „A TERRIBLE MISTAKE“
    .
    https://www.amazon.com/Terrible-Mistake-Murder-Secret-Experiments/dp/193629608X
    .
    WER Amerika HEUTE verstehen will – WARUM zum Beispiel der vom amerikanischen VOLK gewählte US-Präsident Donald Trump NICHTS zu melden hat – DER SOLLTE DIESES STANDARD-WERK ÜBER DIE GEFÄHRLICHSTE VERBRECHER-ORGANISATION DER WELT LESEN!
    .
    Solange wie dieses ORGANISIERTE KRIMINALITÄT DER CIA ungestraft die Welt regieren darf – ist Politik nur SHOW – und MORD & ERPRESSUNG sind die gebräuchlichsten Methoden dieser perfiden Psychopathen der Globalisten-Sekte.

    • hubi stendahl // 29. März 2017 um 11:41 // Antworten

      @KBM

      Zitat:
      „Die Familie glaubte KEIN Wort (wie Günter Lubitz, Vater des Germanwings-Piloten)“

      Man kann natürlich nicht alle Todesfälle in einen Korb legen, kräftig schütteln und raus kommt immer die CIA, auch wenn Ihre folgenden Ausführungen meine Unterstützung haben.

      Im vorliegenden Fall „Madoff“ gibt es Mitwirkende, die über Nacht große Vermögen und Ansehen erwarben und mit dem schnellen Fall, vor allem hinsichtlich der vollständigen Zerstörung der Reputation, nicht mehr klar kamen. Waren sie stets gefeierte Sieger und fühlten sich mit zwei- oder dreistelligen Millionen Vermögen als gottgleiche Überflieger, so ging es über Nacht in die geistige Baracke bei Wasser und Brot.

      Da gibt es viele Prominente, vom Sportler über Schauspieler bis hin zu Politikern und Geschäftsleuten, die aufgrund ihres Selbstbildnisses nach einem Absturz keinen anderen Weg mehr sehen. Das Leben besteht vorwiegend aus übersteigertem Selbstwertgefühl.

      Ich hatte früher eine Reihe von Kontakten in dieses „Geld-Milieu“. Es gab Leute, die im Edelrestaurant ganz ungeniert Kokain schnupften und über ein mögliches Tuning ihres Ferrari Testarossa diskutierten, weil irgendein Kunde ein paar PS mehr in der Special-Werkstatt herausgekitzelt hatte. Dabei ging es eigentlich um den Ankauf von Wohnblöcken mit ein paar hundert Wohnungen. Diese Leute leben in einer anderen Welt.

      So sehe ich auch die Madoff Kollegen. Insofern kaum Verbindungen zum CIA, da politische Zusammenhänge nicht erkennbar sind.

      • Karl Bernhard Möllmann // 30. März 2017 um 09:39 //

        . . .
        ZITAT @ Hubi Stendahl:
        .
        „…kaum Verbindungen zum CIA, da politische Zusammenhänge nicht erkennbar sind.“
        .
        Sag‘ ich doch!
        .
        PERFEKTE TARNUNG ist dann – wenn NICHTS erkennbar ist . . .
        .
        Die armen BÜRGER von Pont-Saint-Esprit in Südfrankreich glauben bis Heute an den Weihnachtsmann – weil die perfide CIA-Idee, sie als menschliche VERSUCHS-KANINCHEN zu mißbrauchen – einfach derart unvorstellbar pervers ist – daß sie sogar 66 Jahre „DANACH“ immer noch lieber vom heiligen „Zufall“ oder von „Pech“ sprechen, statt die knallharten BEWEISE zu akzeptieren . . .
        .
        „The basic thing, man cannot confront, is evil!“ LRH
        .
        DAS – was der Mensch grundsätzlich NICHT konfrontieren kann – DAS ist das ÜBEL.
        .
        DARUM funktioniert die TARNUNG der ORGANISIERTEN STAATS-KRIMINALITÄT ja so derart perfekt.
        .
        Und wir wundern uns über die Schlaf-Schafe . . . ?
        .
        NUR bei der TÜRKEI ist das ausnahmsweise mal anders:
        .
        WEIL Amerika die Türkei & speziell Erdogan „WEG HABEN WILL“ – so wie Amerika’s Killary Clinton Syrien’s Präsidenten Assad „WEG HABEN WOLLTE“, und dafür Millionenfaches LEID produzierte – nur für diesen nächsten geplanten MASSEN-MORD darf ausnahmsweise mal die TÜRKEI international vorgeführt werden.
        .
        Denn der „PUTSCH-GÜLEN“ ist Amerika’s beschütztes MAFIA-Werkzeug für den kriminellen Umsturz in der Türkei – und Deutschland steht in Treue fest – an der Seite der US-VERBRECHER!
        .
        NUR unsere schwest kriminellen westlichen alliierten „Freunde“ dürfen Deutschland seit ewigen Zeiten ausspionieren – die deutsch/türkische Freundschaft ist derart „gefährlich“ für die Globalisten-Sekte – daß die PSYCHOPATHEN uns jetzt klassisch in’s offene Messer laufen lassen . . .
        .
        „MIND WAR“ heißt das Spiel!
        .
        Hubi’s Psychiater-Freunde sind an vorderster Front als kriminelle WEG-BEREITER der Psychopathen dabei – wenn die medizynischen MEGA-Schweine mit ihren professionellen LÜGEN die Herzen der Bürger umgarnen – um die chemische SKLAVEREI durch ihre „MIND WAR“ GEHIRN-Wäsche zu perfektionieren . . . !
        .
        https://www.wanttoknow.info/mk/mindwar-michael-aquino.pdf
        .
        Auch Hubi hat scheinbar das extrem erhellende GESTÄNDNIS von Stratfor-Chef George Friedman entweder NICHT gelesen – oder noch immer NICHT verstanden – WIE die USA ihre „modernen“ kriminellen ANGRIFFS-KRIEGE führen . . . ?
        .
        http://quer-denken.tv/1273-george-friedman-stratfor-was-seine-rede-fuer-uns-bedeutet/

      • Karl Bernhard Möllmann // 30. März 2017 um 10:55 //

        . . .
        ZITAT @ Hubi Stendahl:
        .
        „Man kann natürlich nicht alle Todesfälle in einen Korb legen, kräftig schütteln und raus kommt immer die CIA…“
        .
        Ich habe über EXAKT zwei (2) Todesfälle gesprochen!
        .
        1.) der perfekt BEWIESENE CIA-Mord an Dr. Frank Olson
        .
        2.) der perfekt GETARNTE – angebliche „erweiterte Selbstmord“ von Andreas Lubitz
        .
        1.) war immerhin der super präzise RECHERCHIERTE Präzedenzfall für das detaillierteste Fach- & Sach-Buch über die raffinierten TARNUNGEN & FALSE-FLAG METHODEN der diversen inzwischen BEWIESENEN CIA-Morde als angebliche „Selbstmorde“ oder als angeblich von „geistig verwirrten Einzel-Tätern“ völlig losgelöst von politischen Zusammenhängen . . .
        .
        Wollen Sie das auch für den CIA-MORD an John F. Kennedy behaupten – oder sind sie gar am Ende ein bezahlter TARN-Schreiber – in Diensten der CIA . . . ?
        .
        http://www.business-reframing.de/der-spektakulaerste-mord-des-20-jahrhunderts/
        .
        DARAUS eine übele Verallgemeinerung zu basteln („…alle Todesfälle in einen Korb legen, kräftig schütteln und raus kommt immer die CIA…“) – DAS IST UNTERSTE SCHUBLADE – lieber Hubi!
        .
        Nur ECHTE Psychopathen können ECHTE Fehler NICHT zugeben – deswegen kann & darf man die CIA korrekt als 100 Prozent PSYCHOPATHEN-Organisation bezeichnen.
        .
        Mich interessiert – ob SIE lieber Hubi IHREN Fehler erkennen können – oder auch nicht . . . ?
        .
        2.) Beim angeblichen „Selbstmord“ des Germanwings-Copiloten Andreas Lubitz stand das abschließende VOR-Urteil durch den französischen Staatsanwalt bereits kurze Zeit nach dem Absturz fest.
        .
        DERARTIGE POLITISCHE VOR-VERURTEILUNGEN DURCH LUFTFAHRT-LAIEN – waren in der zivilen Luftfahrt bisher unbekannt!
        .
        Die zivile Luftfahrt sammelt seit ihrem Beginn – über Monate, manchmal Jahre akribisch alle BEWEISE – um danach zu einer klaren, weil 100 Prozent BEWEISBAREN Analyse zu kommen!
        .
        Aufgrund DIESER gesammelten & ausgewerteten Erkenntnisse – werden alle Flugzeuge des gleichen Typs dann verbessert – DAS ist der WESENTLICHE Grund für die extreme Zuverlässigkeit heutiger Passagier- & Fracht-Maschinen.
        .
        Zum ersten Mal in’s Wanken geriet DIESES UNGESCHRIEBENE GESETZ beim Absturz der LAUDA-Air in Thailand.
        .
        Boeing versuchte aus rein POLITISCHEN Gründen die versehentlich (oder absichtlich vom Boden aus???) ausgelöste SCHUBUMKEHR als Absturz-Ursache zu vertuschen.
        .
        Immerhin sieht eine durch ausgelöste Schubumkehr im Flug zerrissene Maschine – einer durch Sprengstoff zerrissenen Maschine – täuschend ähnlich auf den ersten Blick . . . ?
        .
        NIKI LAUDA ist es zu verdanken – daß DIESE politische Vertuschung einer ABSTURZ-URSACHE – den Amerikanern NICHT gelang, und daß dieser Unfall ehrlich und anständig aufgeklärt werden konnte!
        .
        http://maass.at/absturz/06.html
        .
        WER den Germanwings Absturz NICHT im Zusammenhang mit den ZWEI Malaysian Air ANSCHLÄGEN sieht – für den gilt natürlich auch HIER „PERFEKTE TARNUNG ist dann – wenn NICHTS erkennbar ist.“
        .
        Spätestens seit dem 11. September 2001 ist in der Luftfahrt NICHTS mehr so wie vorher – denn der „Terror“ ist auch HIER die perfekte TARNUNG – für POLITISCHE Manipulationen aller Art!
        .
        Als das ALLES ÜBERRAGENDE INDIZ gilt in der Luftfahrt die GEHEIME Existenz einer GEHEIMEN FERNSTEUERUNG aller modernen Passagier-Maschinen – von denen aufgrund meiner Umfragen die meisten Piloten KEINE Ahnung haben!
        .
        „Die TARNUNG bei Einführung dieser ULTRA-GEHEIMEN Fernsteuerung sei deshalb wichtig – um weder TERRORISTEN noch PILOTEN auf „FALSCHE“ Gedanken zu bringen . . . ?“
        .
        So die politische „Legende“ der GEHEIMEN Krieger . . .
        .
        DIESE „uninterrupible Autopilot“ genannte MEGA-URSACHE für angeblich unerklärliches Verschwinden von ganzen Flugzeugen – wird deshalb auch bei UNFALL-ANALYSEN vorsätzlich unterdrückt & ignoriert – denn die GEHEIM-Haltung ist ja zentraler Teil dieser angeblichen „Sicherheits-Architektur“.
        .
        Die „pax americana“, den andere den „Deep State“, und ich die „Globalisten-Sekte“ nenne – DIESE PSYCHOPATHEN KÖNNEN DERZEIT JE NACH LUST & LAUNE JEDE MODERNE PASSAGIER-MASCHINE VOM HIMMEL HOLEN – und kein Schwein scheint sich dieser Tatsache bewußt zu sein . . . ?
        .
        Beim Germanwings-Absturz wurde NICHT geprüft – ob Angela Merkels Annäherung an PUTIN, die ja parallel zur gleichzeitigen französischen Annäherung an RUSSLAND erfolgte – unter Umständen der Globalisten-Sekte NICHT besonders gut schmeckte . . . ?
        .
        WER von vorneherein NICHT untersucht, ob hier ein GEHEIM-Dienst aus welchen Gründen auch immer, die politische „Reißleine“ zog – DER macht sich DOPPELT VERDÄCHTIG, wenn er vorschnelle, weil POLITISCHE VOR-URTEILE via LÜGEN-PRESSE in die Welt setzt – statt die Luftfahrt-Experten wie üblich ihre monatelange & akribische Detektiv-Arbeit ungestört verrichten zu lassen . . .
        .
        https://en.wikipedia.org/wiki/Boeing_Honeywell_Uninterruptible_Autopilot
        .
        https://counterpsyops.com/tag/boeing-uninterruptible-auto-pilot/
        .
        http://www.abeldanger.org/boeing-honeywell-uninterruptible-autopilot-bhuap-dual-use-science-and-technology/
        .
        http://n8waechter.info/2015/04/germanwings-crash-und-der-uninterruptible-autopilot/

      • Conrath // 30. März 2017 um 11:46 //

        Lieber Herr KBM,

        gegen wen argumentieren Sie da eigentlich an? Das es Geheimdienste gibt, seit der Zeit der großen Städtegründungen vor 10 bis 12.000 Jahren und das diese ‚Staatsdiener‘ eben ihre ‚Arbeit‘ weitgehend geheim machen, ist bekannt, dürfte sogar eigentlich sehr bekannt sein, oder?

        Wollen Sie sich dies immer wieder selber bestätigen, dass geheim geheim ist, oder was?

        Mir ist Ihr konkretes Anliegen noch nicht deutlich geworden, nicht das Faktum, das ist wohl recht zweifelsfrei belegt/ belegbar. Also was ist Ihre Motivation unter kritischen Beobachtern Bekanntes so breit und so oft wiederholt, darzulegen, alles konvergierend zu Ihrem Lebens(-abschnitts)-thema ‚C I A‘?

        Träumen Sie nachts auch davon oder sammeln Sie Tarnkappen oder Mordfallgeschichten dieser Gruppe in Ihrem Keller? Schreiben Sie Aufsätze oder Bücher zum Thema CIA, es wird sicherlich nachgefragt, wenn Sie gut recherchieren und genügend Übersicht herstellen.

      • Karl Bernhard Möllmann // 30. März 2017 um 16:03 //

        . . .
        ZITAT @ Conrath:
        .
        „…gegen wen argumentieren Sie da eigentlich an?“
        .
        DAS rahme ich mir ein – als Conrath’s BESTE Frage – bisher!
        .
        WENN Sie schreiben „…Geheimdienste gibt, (es) seit der Zeit der großen Städtegründungen vor 10 bis 12.000 Jahren und das diese ‚Staatsdiener‘ eben ihre ‚Arbeit‘ weitgehend geheim machen, ist bekannt…“ – DANN glaube ich Ihnen zunächst mal diese Info als geprüftes Bildungs-Wissen . . .
        .
        WAS Sie leider NICHT hinterfragen ist die URSACHE oder „AUCH“ die Berechtigung und/oder die Betrachtung der verschiedenen VORTEILE & NACHTEILE von GEHEIM-Diensten!
        .
        Scheinbar als „normal“ nehmen wir demnach seit 10.000 oder gar 12.000 Jahren einfach so hin – daß Dinge für uns GEHEIM sind – und wir NICHT ALLES wissen.
        .
        Hat JEMALS irgend JEMAND über die VORTEILE & NACHTEILE philosophiert – außer John F. Kennedy – den seine Einstellung GEGEN die CIA & politische GEHEIM-Haltung bekanntlich das Leben kostete?
        .
        https://www.youtube.com/watch?v=MX9hBpCvEzg
        .
        Wir reden uns die Köpfe heiß über „Psychopathen“, über die „Demokratie“, über die „LÜGEN-Presse“, „whistleblower“, „Hierarchie & Heterarchie“, Krieg & Frieden und die Macht der Bankster . . . ?
        .
        Aber daß ALLE diese Themen KEINERLEI Bezug zur REALITÄT haben – solange JEDES THEMA EINE (1) OFFENE PR-SCHIENE BEINHALTET, UND EINE ZWEITE (2) GEHEIME SCHIENE, SOLANGE WISSEN WIR NUR, DASS WIR NICHTS WISSEN – DIESER ZENTRAL-SCHLÜSSEL ZUR AUFLÖSUNG DES GESAMTEN RÄTSELS, DER KOMMT UNS NICHT IN DEN SINN ? ? ?
        .
        Vielleicht wollen SIE ja NICHT wissen???
        .
        KBM will aber genau WISSEN & zwar ALLES!
        .
        WER BITTE DARF OHNE VERLETZUNG DER ELEMENTARSTEN MENSCHEN-RECHTE – EIN GESETZ ERLASSEN – DASS WISSEN VERBOTEN IST ?
        .
        Wenn auf diesem Planeten alles rund laufen würde – inklusive der Ernährung der Kinder in Afrika – dann könnte ich eventuell der einen oder anderen GEHEIMEN Clique ihren GEHEIMEN Spaß mit ihrer GEHEIMEN Hells Angels oder Klu Klux Clan oder Salafisten-Clique lassen . . .
        .
        Da aber in der REALITÄT auf diesem Planeten NICHTS wirlklich rund läuft – obwohl laut offenen Informationen ALLE Regierungen nur das BESTE für die Bürger wollen & machen – MÜSSEN BEI MINIMALER ANGEWENDETER LOGIK, DIE VERBRECHEN UNSERER REGIERUNGEN IM GROSSEN STILE GEHEIM ABLAUFEN, DAS IST LOGIK FÜR ANFÄNGER!
        .
        WENN ich also für eine BESSERE Welt kämpfen will – dann ist der ERSTE (1) SCHRITT ZWINGEND DIE KORREKTE ANALYSE DER REALITÄT – DAZU BRAUCHE ICH ALS ERSTES ALLE GEHEIMEN DATEN!
        .
        WER DIESEN ERSTEN SCHRITT WEDER KAPIERT, NOCH BEFOLGT – DER IST BLÖD ODER GEKAUFT – ABER GANZ SICHER KEIN AUFKLÄRER, AUCH KEIN WELT-VERBESSERER ODER WELTEN-LEHRER, DER SEINEN NAMEN ZU RECHT TRÄGT.
        .
        Hab‘ mal einen tollen „bumper-sticker“ (Stoß-Stangen-Auf-Kleber) in den USA vor der Nase gehabt – der es perfekt auf den Punkt bringt – was ich zu DIESEM Thema beitragen möchte:
        .
        LEAD,
        FOLLOW,
        or
        GET OUT OF THE WAY!
        .
        FÜHRE,
        FOLGE,
        oder
        MACHE DEN WEG FREI!
        .
        Sei ein LEADER, sei der FAN eines LEADERS – oder VERPISSE Dich, und mache die RETTUNGS-GASSE für die RETTER frei!
        .
        Solange wichtige DATEN GEHEIM sind – ist KEINE ANALYSE MÖGLICH – das gesamte Gequatsche („Quatschologie“) ist nur kontraproduktiv & ZEIT-VERSCHWENDUNG.
        .
        Die echte VERBESSERUNG der Lebens-Situation für Mensch & Tier, Natur, Umwelt und ALLES andere beginnt mit der Aufdeckung ALLER bisher GEHEIMEN Umtriebe – ganz genau so – wie Kennedy es bereits 1961 sehr logisch begründet hat.
        .
        https://www.youtube.com/watch?v=MX9hBpCvEzg
        .
        Ich kann es KÜRZER formulieren:
        .
        NUR ECHTE VERBRECHER BRAUCHEN DIE GEHEIME WELT – VERBRECHER & GEHEIME – DAS SIND ZWEI WORTE FÜR EINE SORTE MENSCH:
        .
        „kriminelle PSYCHOPATHEN!“
        .
        Wenn EHRLICHE Regierungen mit EHRLICHEN Methoden & EHRLICHEN Spiel-Regeln operieren – OHNE GEHEIME AUSNAHMEN – DANN haben wir praktisch über Nacht Frieden in Freiheit auf dieser Welt.
        .
        Denn die schlimmsten MÖRDER wären schlagartig ENTTARNT und würden öffentlich entwaffnet!
        .
        DAS ist das HAUPT-THEMA – wenn wir über das ÜBERLEBEN philosophieren – alles andere ist nachrangiger Pippifax, was sicher „AUCH“ seine Berechtigung hat, wie die Kapelle auf der Titanic, aber diese Musiker sollten sich hüten, die Retter beim besetzen der Rettungsboote zu behindern, wie der ÜBER-forderte und UNTER-fähige Kapitän, der trotz hoch geboren, niemals etwas anderes als ein einfacher Schiffsjunge hätte werden dürfen . . .
        .
        Für Neu-Einsteiger in die Welt der GEHEIMEN Dienste, GEHEIMEN Logen & GEHEIMEN Ursachen der Welt-Misere empfehle ich zwei Listen:
        .
        A.) Vorteile von „GEHEIM“
        .
        B.) Nachteile von „GEHEIM“
        .
        Wenn Sie diese zwei Listen über einen gewissen Zeitraum ehrlich und OHNE Vorurteil ausfüllen – und ALLE Umstände im ECHTEN Leben jeweils aus ALLEN Blickwinkeln sorgfältig betrachten – speziell IMMER die TÄTER-Rolle & die dazugehörende OPFER-Rolle genau durchspielen, dann sollte Ihnen irgendwann ein sehr helles Licht aufgehen, WAS Kennedy meinte, als er die GEHEIMEN Dienste für immer aus der Welt der Politik & der Presse verbannen wollte.
        .
        https://www.youtube.com/watch?v=MX9hBpCvEzg
        .
        KEINE andere FEHL-Entscheidung von dummen und/oder kriminellen Menschen hat derart viel UNHEIL über diese Erde gebracht – wie die Entscheidung von echten IDIOTEN – durch GEHEIM-Haltung sich und den verschaukelten Bürgern angebliche „Vorteile“ von GEHEIM-Haltung zu versprechen . . .

      • Conrath // 30. März 2017 um 17:03 //

        @KBM

        Schon wieder zeigen Sie einfach nur Ihre Denkunwilligkeit, Denkunbedarftheit. Eine Feststellung, etwa die Erde ist annähernd rund, ist doch keine Zustimmung/ Ablehnung dazu, sondern eine bloße, Feststellung von faktischem, ein Wahrnehmungsurteil. Ich hätte viel lieber eine polygone Erde, sagen wir als schöne Buckminster-Fuller-Kugel, halbdurchsichtig, usw…

        Wenn ich Geheimbünde und Dienste als faktisch bestehende Tatsachen, also als gesellschaftliche Gegebenheiten, beschreibe, so wie es Silizium häufig im äußeren Erdmantel gibt, als geologisches Faktum, dann bedeutet es doch nicht, dass ich deren Wirken damit zustimme, es, nur weil schon lange existierend, in seiner jetzigen Wirkung politisch gutheiße?? Wie kommen Sie zu solchen absurden, unlogischen, völlig bescheuerten, Fehlschlüssen?

        Und dann schreiben und schreiben Sie weiter, endlos, ohne den Anfang überhaupt verstanden zu haben. Es ist ein autistisches, völlig isoliertes Schreiben ohne Sinn. Sie sind frei dazu es genauso zu machen, aber ich glaube nicht, dass Sie die Argumente überhaupt verstehen, oder Sie spielen eben den Unverständigen.

        Dann vermisse ich dazu jedoch ein tragfähiges, moralisch gerechtfertigtes Motiv, außer der puren Selbstbefangenheit und dem daraus resultierenden Neid auf alles argumentierende Denken.

  2. Bernies Pyramidenspiel…

    … folgt doch dem gleichen Muster, wie der von Angloamerika und dem internationalen Finanzjubeltum betriebene Feudalkapitalismus überhaupt.

    Ein ganz primitives PONZI – Schema!

    Man nennt es auch Schneeballsystem. Finaler Crash systemimmanent und daher garantiert!

    Das Ende heißt schon immer: Den letzten beißen die Hunde! Und „die letzten“ sind wir alle.

    Doch werden sich die so Gebissenen und Verarschten nicht ohne Widerstand die Butter vom Brot nehmen lassen. Wenn es existentiell wirklich bedrohlich wird, dann winkt ein fetter Bürgerkrieg, vor allem in den USA. Und nicht nur bei uns.

    Die Banksters brauchen dann nicht mehr aus dem Fenster springen. Sie werden aus denselben geworfen…

    Wenn dann bei uns die Kassen leer sind und alle Bedürftigen mit der Absicht vor der Türe stehen, sich direkt aus unseren Kühl- und Geldschränken zu bedienen, dann sei ein Lied empfohlen:

    „Mach nie die Tür auf, lass‘ keinen rein… (EAV)

    • hubi stendahl // 29. März 2017 um 15:17 // Antworten

      @Waltomax

      Zitat:
      „Die Banksters brauchen dann nicht mehr aus dem Fenster springen. Sie werden aus denselben geworfen…“

      So viele werden es nicht werden. Die haben schon seit langem Bunker gebaut. Ob in weiser Voraussicht oder aus panischer Angst? Wer weiß es!

      Fakt ist, dass der Bau von Hochsicherheitsgebäuden in den USA seit 2008 sprunghaft um 300 % angestiegen ist:

      Bunkerstädte in 600 Meter Tiefe in Colorado, fliegende Kommandozentralen, Geheimkomplexe in gigantischen Feldern, die Atomexplosionen überstehen sollen, alles längst geplant und größtenteils umgesetzt. Nicht nur Politiker und Militärs der ersten Reihe, sondern auch die Reichen aus der ersten Reihe glauben, dass sie einen Atomkrieg überstehen können.

      Die richtig Reichen hat man nie zur Verantwortung gezogen. Für den Mob bleiben am Ende wieder die kleinen Fische. In der BRD die dritte Garde wie Heiko Maas oder Gunther äh Sigmar Gabriel, wobei der Unterschied intellektuell sicher nicht groß ist, aber Gunther trotzdem vorzuziehen ist, weil er, wenn er lügt, zwischendurch Luft holt.

      https://www.welt.de/geschichte/article132145834/So-will-Amerika-seine-Elite-im-Notfall-retten.html

      https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/12/11/luxus-bunker-milliardaere-bereiten-sich-auf-den-grossen-crash-vor/

      • @stendahl

        Nicht nur Politiker und Militärs der ersten Reihe, sondern auch die Reichen aus der ersten Reihe glauben, dass sie einen Atomkrieg überstehen können.

        Können diese wahrscheinlich auch… Jedoch zu was für einem Preis… Denn die Aussicht auf Sonnenlicht ist auch für diese Spezies für die nächsten 1000 Jahre ein Wunschprogramm

      • hubi stendahl // 29. März 2017 um 16:00 //

        @dragaoNordestino

        Zitat:
        „Denn die Aussicht auf Sonnenlicht ist auch für diese Spezies für die nächsten 1000 Jahre ein Wunschprogramm.“

        Tja, das ist der Unterschied zwischen uns (Sie und ich) und dieser
        „Spezies“, wie Sie sie bezeichnen. Während wir noch nachvollziehen können, wie sich aus einer berechneten Eskalation eine Kettenreaktion entwickeln könnte, spielen diese Leute permanent am Limit.

        In der Geldindustrie werfen sie jeden Morgen den Rechner an, um mit den Algorithmen die Welt aus den Angeln zu heben. In der Politik und beim Militär planen sie täglich den Supergau, dem sie als „Götter“ glauben entfliehen zu können.

        Militärs habe ich aus Abneigung nie näher kennenlernen dürfen. Politiker, auch Bundesminister, habe ich kennengelernt und im Geldwesen kenne ich in zweiter Reihe bis in die Zentralbanken noch heute Leute.

        Wenige sind noch in der realen Welt. Die meisten in einer aus sich selbst, aus der eigenen Persönlichkeit heraus entwickelten überhöhten Parallelwelt. Das ist gefährlich.

        Meine These kennen Sie. Dass es vorwiegend ein bestimmter Typus bis in die Spitzen schafft, ist m.E. eindeutig auf die Rahmenbedingungen zurückzuführen, die das aktuelle Geldwesen und die sozialistische Gesellschaftsform bietet. Ein ausgewogener auf Ausgleich angelegter Gesellschaftsmix ist so versperrt.

        Eine Trost kann ich aber weitergeben. Ein temporärer Dauerkontakt mit einem hohen Angestellten einer Zentralbank in Europa zeigt, dass die ihr eigenes System weniger verstehen, als Sie und ich. Und das lässt nichts Gutes für die Zukunft vermuten.

    • Tja, lieber WaltoMax,

      die EAV-Muke geht auf die Ohren. Ich wurde durch meine zweitjüngste Tochter darauf gebracht, zeitlich passend zu unserem letzten Wienbesuch.

      Bestens grüßend

      Und zum Autorenbeitzrag kann ich nur zitieren:
      „Netter Artikel… nur leider hat der Autor die Realität nicht einmal im Ansatz erfasst. Was da geschrieben steht, ist lediglich die Pseudorealität fürs grosse Publikum.“ Zitatende Dragao, zu einem Artikel von T.C. vom Oktober 2016

  3. Was genau ist daran mysteriös, wenn sich mehrere Menschen, die im Zusammenhang mit Madoff Vermögen, Karriere, ihr bisheriges Leben etc. verloren haben, das Leben nehmen?

    • @tm

      Was genau ist daran mysteriös,..

      Gar nichts ist daran mysteriös… jedoch kann solches dazu benutzt werden, um versteckt Meinung zu transportieren.

    • hubi stendahl // 29. März 2017 um 15:35 // Antworten

      @tm

      „Was genau ist daran mysteriös………“ Nichts. Es ist sogar eine logische Folge des Lebenswandels, wenn er sich nur noch an der materiellen Existenz orientiert. Da gehen eben einige freiwillig über den Jordan, weil sie nicht mehr „Gott“ spielen können, sondern auf die Reservebank müssen. Hoher Einsatz, hohes Risiko!!!

  4. Lieber Herr Castorp,

    könnten Sie nochmal erklären, was Sie mit Ihrem Artikel jetzt bewegen woll(t)en?

    War es vielleicht die Frage, ob eine Liste mit korrupten Politikern in den Händen der Untergangsgeweihten lag, denn das wäre ja ein Motiv den, ansonsten alltäglichen Sumpf deutlicher auszuleuchten? Dann ist/ wäre die Wahrscheinlichkeit groß, dass die gerne Ungenanntbleibenden etwas beim Selbstmorden nachgeholfen haben, wie das in diesen Fällen üblich ist.

    Nur, dazu müsste noch Fleisch an den Knochen der Story kommen, dazu fehlt es an konkreter Recherche zu den Anfangsverdachtsmomenten, mAn.

    Sie erwartungsvoll grüßend

  5. http://n8waechter.info/2017/03/paul-craig-roberts-adam-schiff-ist-ein-verraeter-an-der-menschheit/

    Was man als Deutscher gegen das internationale Finanzjubeltum ja nicht sagen darf…

  6. @WaltoMax

    Adam Schiff ist einer von Zehntausenden. Der Fanatismus dieser Leute ist von außen gesehen tendenziell suizidal, innen erwarten die Fundis ja Erlösung und leben/ handeln in der Vorstellung, dazu Auserwählte zu sein, die in himmlischem Auftrag agieren, also den Teufelskommunismus vom Planeten zu bomben oder ähnliches. –

    Seit es große Stadtsiedlungen gibt, sind dort immer wieder Propheten zu sehen, die so von sich eingenommen, entweder für Unterhaltung oder Massenwahn, oder beides, sorgten.

    Die Bezeichnung ‚Geißeln Gottes‘ treffen es ganz gut. Aber es gab auch bekennende Verneiner, Kritiker, öffentlich Abschwörende, etwa wie Jan Hus, der gegen das heuchlerische Konstanzer Kirchenkonzil opponierte. Sie hatten dann die Mission eine andere Wahnvorstellung zu bezwingen. –

    Tja, und wer denkt da nicht auch an Wiedergutmachung, wenn er erst mal das Konzept der fortgesetzten Erdenleben auf Plausibilität hin überprüft hat, auch für sich selbst und sein eigenes Leben?

    Wie füher in der Schule. Gute Lehrer hatten Verständnis für so manchen Vorfall der PuberTiere, aber es hieß dann klar und unerbittlich, das wird wieder instandgesetzt, gereinigt, geklärt usw. und wir waren mehr als froh, wenn es dazu eine Möglichkeit gab.

    • hubi stendahl // 30. März 2017 um 10:01 // Antworten

      @conrath

      Zitat:
      „Aber es gab auch bekennende Verneiner, Kritiker, öffentlich Abschwörende, etwa wie Jan Hus….“

      Keinen Schimmer, wie Sie den Bogen von Jan Hus, christlicher Reformator des 14.Jahrhunderts vorwiegend in Tschechien, zum „Finanzjubeltum“ des 21. Jahrhunderts vollzogen haben. Ich gehe davon aus, dass Ihnen so spontan z.B. Uri Avneri nicht eingefallen ist. Es ging @waltomax wohl eindeutig um das Finanzjubeltum und nicht um einen „Ketzer“ des 14.Jahrhunderts. Ihre historischen Kenntnisse in allen Ehren.

      • Conrath // 30. März 2017 um 11:12 //

        @Hubi

        So groß war / ist dieser Bogen auch wieder nicht. Ich kenne Uri Avneri seit Ende der Neunzigerjahre und er ist einer von vielen.

        Die Dynamik und Bedeutung von Herrschaftsmeinung und ihren ewigen Opponenten, gehört für mich zum übergreifenden Thema der reinkarnativen Einbettung der/ aller Geistseelen.

        Es ist keine Symmetrie zwischen Minoritäts- und oft gewaltsam erzeugter Majoritätsmeinung/ Auffassung gegeben, sondern nur eine Differenz in der Durchsetzungsstärke ihrer ‚nichtargumentativen‘ Mittel, gegenüber rein argumentativen Mitteln Ihrer, ansonsten machtärmeren, Anwender/ Erzeuger.

  7. Die Bunkerelite entsorgt sich selber unter die Erde und schafft sich die Hölle untertage. Dann können sich alle diejenigen glücklich schätzen, die im Atomkrieg oberirdisch bereits verglüht sind.

    Muss das sein? Mitnichten.

    Aber es ist wohl zu hinzunehmen, dass „das System“ nicht nur die Massen fest im Griff hat, sondern auch die sog. „Elite“, die -wie schon oft dargelegt- keine ist. Diese Leute wurden bereits zum Opfer des Teufels persönlich, dem sie Ihre Seele verkauft haben, um weiter ihre Huren besteigen zu können und sich satanischen Ritualen hinzugeben. Was da sich in letzter Zeit in puncto Kinderschändung an Abgründen auftut, stinkt gewaltig nach Schwefel.

    Wollen wir mit solchen Leuten in einem Bunker unter der Erde sitzen?

    Man sage mir genau, wo der Abwurf der Atombomben stattfinden soll, damit ich mich dort einfinden kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*