Die neue Dimension der Marketings
Die neue Dimension der Marketings

Die neue Dimension der Marketings

Modische Uhren auf der Premium-Messe in Berlin © Karin Lachmann Modische Uhren auf der Premium-Messe in Berlin © Karin Lachmann
Im Vergleich zum klassischen Marketing bieten Absatzstrategien übers Internet viele Vorteile: Sie lassen sich nach Alter, Geschlecht und Interesse zielgenau lenken.

Das Marketing ist eine zentrale Funktion moderner Unternehmen. Konzentrierten sich Marketingmanager früher nahezu ausschließlich auf den Absatz der Produkte, so ist Marketing heute längst ein ganzheitlicher Ansatz unternehmerischen Wirtschaftens. Das heißt, das Marketingverständnis hat sich von einer operativen Technik zur Beeinflussung der Kaufentscheidung hin zu einer Führungskonzeption entwickelt, die andere Funktionen wie etwa die Beschaffung, die Produktion, die Verwaltung und das Personalmanagement mit einschließt. Das Marketing ist Teil der Unternehmensstrategie.

Während das klassische Marketing den Weg zum Kunden über Kaufhausregale, Showrooms oder auf Messen und Ausstellungen sucht, beschreitet das Onlinemarketing die weitverzweigten Informationswege des Internets. Zunächst schien es, als könnten die Verkaufsprofis das herkömmliche Marketing ohne größere Schwierigkeiten in das Internet übertragen. Schnell jedoch wurde deutlich, dass der Übergang mit diversen Veränderungen und Anpassungen der herkömmlichen Instrumente auf die aktuellen technischen Möglichkeiten einhergehen musste.

Die Spur der User

Wichtige positive Veränderungen gab es etwa bei der Ausrichtung der Werbung. Anders als bei der herkömmlichen Rundfunk- und Pressewerbung, können die Werbetreibenden heute über Online-Medien ihre Zielgruppe genau ansprechen. Marktforschungstools analysieren das Verhalten der Internetnutzer und ermöglichen es den Advertisern und Webseitenbetreibern, dem Internetnutzer exakt jene Produkte anzubieten, für die er zuvor bereits durch Suchanfragen oder über das Anklicken bestimmter Werbebanner oder Internetportale Interesse gezeigt hat. Im Umkehrschluss heißt das, durch sein Verhalten im Netz hinterlässt jeder User eine Fülle von Informationen, die letztlich bestimmen, welche Werbung er auf den von ihm aufgerufenen Internetseiten zu sehen bekommt.

So gesehen, war es nie einfacher, eine Marke, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu bewerben. Eines der wichtigsten Tools für die Online-Werbung ist Google Adwords. Es enthält eine Keyword-Recherche, um Textanzeigen, Image-Anzeigen und Banner-Anzeigen zu erstellen. Mit Facebook-Werbung ist die Segmentierung so spezifisch, dass die Marketing-Abteilung neben den spezifischen Interessen auch unterschiedliche Altersgruppen und Geschlechter ansprechen kann.

Der Wert der Suchmaschinenoptimierung

Beim Aufbau und der Pflege der eigenen Unternehmens-Website wie etwa jener vom Verein Contrapunkt (Vorstand Norbert Rom), einem österreichischen Dienstleister, wird die Marketing-Abteilung vor allem an einer sehr guten Suchmaschinen-Optimierung (SEO) interessiert sein. Eine SEO-Pflege wird dazu beitragen, das Ranking einer Website bei Google und anderen Suchmaschinen zu verbessern. So taucht die Unternehmensseite bei der Suche nach relevanten Keywords schneller in den Suchergebnissen auf.

Das Internet-Marketing hat also den Absatz nicht neu erfunden, aber seine Möglichkeiten erheblich ausgeweitet und diversifiziert. Heute kann es sich kein Unternehmen mehr leisten, darauf zu verzichten, wenn es nicht vom Markt verschwinden will.

1 Kommentar zu Die neue Dimension der Marketings

  1. Für Marketing wird soviel unproduktives Geld ausgegeben, ein Heer von unnützen Arbeitsplätzen geschaffen, nur um laufend einen immer wieder eigentlich unnützen Verdrängungswettbewerb zu fördern: Den „Kunden“ zu verlocken zum „must have“, übers Ohr zu hauen mit Reizen, um ihm das Geld aus der Tasche zu ziehen. Denn darauf kommt es an, die Kurzlebigkeit der künstlichen „Trends“ auszunutzen.
    Die Marketingleute sind Schmarotzer des Systems, genau wie die Berufspolitiker und die bezahlten „Helfer“ in zig geschaffenen ideologischen Organisationen zum Erhalt der Macht des verlogenen Systems.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*