Der Größenwahn der Eliten
Der Größenwahn der Eliten

Der Größenwahn der Eliten

Muslimas / By PaoloNapolitano (Own work) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons;https://commons.wikimedia.org/wiki/File%3AWomenwearingniqab.JPG Muslimas / By PaoloNapolitano (Own work) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons;https://commons.wikimedia.org/wiki/File%3AWomenwearingniqab.JPG
Ist Deutschland das Pilotprojekt der ethnisch-muslimischen „Bereicherung“ Europas? Oder verhindert der Widerstand anderer Nationen den Größenwahn der „Eliten“? Ein Gastbeitrag von  Siegfried Schaefer.

Als im September 2015 die Bundeskanzlerin autokratisch entschied, 3000 bis 7000 angeblich in Ungarn gefährdete Migranten aufzunehmen, wurde diese Entscheidung als einmaliger humanitärer Akt, als eine Ausnahme dargestellt. Die vorbereitete Grenzschließung gegen einen erkennbaren Migrantenstrom wurde dann jedoch von der Bundeskanzlerin untersagt und das BAMF gab bekannt, dass unregistrierte syrische „Flüchtlinge“ nicht nach Ungarn zurückgeschickt würden.

Die nachfolgende Migranten-Flut wurde bis zur ernüchternden Silvesternacht von der Politik, besonders der Kanzlerin, den Medien und Teilen der Gesellschaft/Bevölkerung mit einer „Willkommenskultur“ begleitet und befördert. Es wurden humanitäre Aspekte mit demografischen und vorgeblichen Arbeitsmarkterfordernissen verknüpft und die große Zahl unkontrolliert einströmender sogenannter Flüchtlinge als Universalproblemlöser erkoren. Das erzeugte im Ausland Staunen, Unverständnis, Besorgnisse und warf zugleich Fragen nach den Motiven des isolierten deutschen Vorgehens in Europa auf. Summarisch lassen sich dazu folgende gesellschaftliche und politische Faktoren aufführen:

  1. die bedrückende jüngere deutsche Geschichte, die mit ihrem nachwirkenden Schuldgefühl gesellschaftlich und besonders in den Medien, der Kunst und der Bildung breiten Raum einnimmt;
  2. der verbreitete linke humanistische, antinationale Zeitgeist in Politik, Parteien, Medien, Kirchen und sogenannten NGO’s;
  3. das Streben des Managements der Großindustrie und des Finanzwesens nach Gewinnmaximierung (Gier) durch Zuwanderung einer großer Anzahl vermeintlich billiger Arbeitskräfte, auch im Rahmen einer fortschreitenden Globalisierung; bei der z.T. demonstrierten Euphorie und den hinausgesandten Versprechungen von kommunalen Amtsträgern für die Aufnahme/Integration von Immigranten mag die Abhängigkeit der Besoldungshöhe von der Einwohnerzahl eventuell eine Erklärung liefern;
  4. die Umwandlung der Europäische Wirtschaftsgemeinschaft EWG/EG mit dem Vertrag von Maastricht 1992 in eine politische Europäische Union EU;
  5. der Barcelona-Prozess der EU, der im Korb III im Rahmen der Kooperation mit den Staaten des Mittelmeerraumes den Problemkreis Demographie und Migration aufwirft;
  6. die Politikberatung durch linke und interessengesteuerte „wissenschaftliche“ Berater und Organisationen;
  7. die deutsche politische „Elite“, die amtseidwidrig dem Ziel eines Vereinten Europas nationale Interessen unterordnet; dies gilt in besonderem Maße für Kanzlerin Merkel und Finanzminister Schäuble.

Der Barcelona-Prozess

Der von der EU in 1995 gestartete Barcelona-Prozess (nach dem Ort der Vertragsschließung) sieht in einem Vertrag zwischen den Mitgliedsländern der EU und den überwiegend muslimischen Mittelmeer-Anrainerstaaten Ägypten Algerien, Israel Jordanien, Libanon, Marokko, Palästina (Autonomiegebiete), Syrien, Tunesien, Türkei eine fortschreitende (Prozess) „Europa-Mittelmeer-Partnerschaft“, auch Euro-Mediterrane Partnerschaft (EMP) genannt, vor. Ziel war die langfristige Transformation der Partnerländer mittels wirtschaftlicher, politischer und sozialer Kooperation. Der Korb III des Vertrages befasst sich mit der Partnerschaft im kulturellen, sozialen und menschlichen Bereich und enthält Hinweise auf Migration und Demographie. Im Einzelnen wird u.a. ausgeführt,

  • dass der Dialog und der gegenseitige Respekt zwischen den Kulturen und Religionen eine notwendige Voraussetzung für die Annäherung der Völker ist. In dieser Hinsicht unterstreichen sie, wie wichtig die Rolle der Medien ist, um die jeweils andere Kultur kennenzulernen und zu verstehen, was zu einer Bereicherung beider Seiten führt.
  • dass die Entwicklung der Humanressourcen von größter Bedeutung ist, und zwar sowohl hinsichtlich der Bildung und der Ausbildung insbesondere junger Menschen als auch in Bezug auf Kultur. Sie bekunden ihren Willen, den kulturellen Austausch und das Erlernen anderer Sprachen unter Wahrung der kulturellen Identität eines jeden Partnerlandes zu fördern und ständig Bildungs- und Kulturprogramme durchzuführen; in diesem Zusammenhang verpflichten sich die Partner, Maßnahmen zu ergreifen, um den Austausch von Personen zu erleichtern.
  • dass die derzeitige demographische Entwicklung eine vorrangige Herausforderung darstellt; ihr muss durch entsprechende Maßnahmen gegengesteuert werden, damit der wirtschaftliche Aufschwung beschleunigt werden kann.[1]

Wenn auch der Prozess der EMP durch die Vorgänge in den muslimischen Staaten aktuell keinen Fortschritt mehr zeigt, so gehen verschiedene Kritiker davon aus, dass der Vertrag schon frühzeitig die Absicht der EU (über den Begriff des Austausches der muslemischen Kultur und Bevölkerung mit der europäischen) einer Migration aus dem muslimischen Staaten nach Europa erkennen lässt.

Externe Politikberatung

Dem „normalen Bürger“ erscheint es seltsam und unverständlich, dass trotz des großen und qualifizierten ministeriellen Personalkörpers wesentliche politische Entscheidungen auf der Basis externer Beratungen, Empfehlungen und Konzepten gefällt werden. Dazu seien zwei Beispiele angefügt:

  • Der eher links einzuordnende Politikwissenschaftler Herfried Münkler, Professor an der Humbold Universität Berlin mit dem Schwerpunkt Politische Theorie und Ideengeschichte, ist für die deutsche Politik ein wichtiger Berater. Seine aktuelle (sinngemäße) Aussage zu der Migrationsproblematik gibt einen Hinweis auf die von der Kanzlerin verfolgte Linie: Die deutsche Bevölkerung benötigt eine deutliche ethnische Aufmischung, um der Globalisierung gewachsen zu sein. In seinem neuesten Buch bringt er zu Ausdruck, „dass eine offene Gesellschaft auf starke kollektive Identitäten verzichten kann und muss“[2]. Fast deckungsgleich ist die Aussage Wolfgang Schäubles, dass der Migrantenstrom Deutschlands Rendezvous mit der Globalisierung sei.
  • Eine Vielzahl von privat finanzierten und z.T. staatlich geförderten sogenannten think tanks und Stiftungen hat erheblichen Einfluss auf politische Entscheidungen und über die Medien auch auf die öffentliche Meinung. Ein in der „Flüchtlingskrise“ hervorgetretener privater think tank „Europäische Stabilitäts Initiative“ (ESI) hat für die Kanzlerin den „Merkel-Plan“, das fragwürdige Abkommen mit der Türkei, entworfen. Leiter des an verschieden Standorten verteilten ESI ist der in Istanbul lebende Soziologe und vielfältig (auch in Menschenrechts-organisationen) tätige Gerald Knaus. Finanziert wird das ESI u.a. von dem linken Globalisten und Finanzmogul George Soros, der über verschiedene Einrichtungen Einfluss auf Medien, Politik und Gesellschaft nimmt. Weitere Finanziers sind z.B. die Merkator Stiftung[3] und das aus US Bundesmitteln finanzierte linke „United States Institut of Peace“.

Finanzminister Wolfgang Schäuble

Hinsichtlich Wolfgang Schäuble ist anzuführen, dass er persönlich sowohl in der seinerzeitigen Spenden-Koffer-Affäre als auch bei seiner Fälschung eines Berichts[4] über den damaligen DDR-Premierminister und späteren stellvertretenden CDU-Vorsitzenden Lothar De Maiziere wenig Integrität erkennen ließ. Er verkörpert politisch jedoch nach Helmut Kohl den deutschen Promotor eines Europäischen Staates. Dazu verleugnet er gar vor Bankern die Souveränität Deutschlands und betrachtet Krisen als notwendiges Vehikel zur Vollendung des Europäischen Superstaates. In der Migrationskrise offenbarte er seine Ziele, seinen Weg dazu in einem Interview mit der Zeit.[5] Er geht ohne notwendige Immigration aus dem afrikanisch/arabischen Raum von einer Degeneration Europas durch Inzucht aus und bezeichnete Muslime als Bereicherung Deutschlands.

Kanzlerin Angela Merkel

Merkel, geborene Kasner, lebte seit dem Säuglingsalter bis zur Wiedervereinigung in der ehemaligen DDR. Sie wurde dort, besonders durch ihren Vater, dem „roten Pastor“ und systemtreuen Kirchenfunktionär Horst Kasner, sowie durch ihre völlige politische Integration über wichtige Funktionen in der Freien Deutschen Jugend FDJ und im Freien Deutschen Gewerkschaftsbund FDGB sozialisiert, wie Ralf Georg Reuth und Günther Lachmann in ihrer Merkel-Biographie nachweisen. Nach eigenen Angaben hatte sie trotz der von Disziplin geprägten elterlichen Erziehung eine schöne Kindheit in der Abgeschiedenheit ihres Dorfes in der Uckermark. Reuth und Lachmann beschreiben sie als eine intelligente, strebsame, aber eher introvertierte Schülerin mit einer besonderen Neigung zu Naturwissenschaften und zur russische Sprache, die sie durch ein hohes Maß an Eigeninitiative und dazu gesuchten Kontakten mit russischen Soldaten perfekt beherrscht.

Ihre Vorgehensweise als Schülerin und Studentin der Physik kann den beiden Biographen zufolge als ausgeprägt planvoll, zielgerichtet und diszipliniert gesehen werden. Emotionale Ausprägungen oder Phasen wurden nicht sichtbar. Auch ihre erste Heirat war eine rationale Angelegenheit. Gewisse (unspektakuläre) Brüche waren ihre Scheidung nach 4 Jahren Ehe von ihrem ersten Mann Ulrich Merkel, einem eher ruhigen, naturverbundenen Kommilitonen und späteren Physiker. Ein weiterer war ein (verbreitet üblicher) Durchhänger bei der Doktorarbeit, der von ihrem verehrten Vater mit entsprechender Ansprache „geheilt“ wurde.

Reuth und Lachmann bezeichnen ihren charismatischer Vater als Reformkommunisten*. Seine Idealvorstellungen vom Kommunismus waren auch für seine Tochter prägend, die nach der von Gorbatschow eingeleiteten „Wende“ (nach dem Mauerfall) in diese Richtung erste Schritte im Demokratischen Aufbruch (DA) machte, der die DDR reformiert aber nicht mit der BRD vereinigt, sondern eigenständig in einem europäischen Gebilde sah.

Trotz später geleugneter mehrfacher Westreisen (als politisch Zuverlässige) trat sie dezidiert für den politischen Weg ihres Vaters ein. Lachmann und Reuth zeigen auf, wie sie besonders von den tief in Aktivitäten des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS, Stasi) verstrickten Wolfgang Schnur und Lothar De Maiziere, (später auch von Günter Krause) gefördert und in erste Funktionen der Pressearbeit gebracht wurde.

Im Zuge der sich überschlagenden Ereignisse und Zusammenführung der verschiedenen politischen Strömungen in eine gesamtdeutsche CDU verstand es Angela Merkel (stets sehr machtbewusst und planvoll) Helmut Kohl bekannt gemacht zu werden und sich gegen andere Kandidaten einen Wahlkreis in Mecklenburg-Vorpommern zu sichern. Über eine kurze Anfangsfunktion als Ministerialrätin, dann als Ministerin und Parteivorsitzende verlief ihre Karriere ihrerseits (auch befördert durch die Kohlsche Spendenaffäre) stringent planvoll bis zur Bundeskanzlerin. Sie verstand es, ihre Vergangenheit als harmlose Pfarrerstochter, die gegen den Sozialismus und für die deutsche Einheit und die Marktwirtschaft war, zu verklären.

Die vielfach unterschätzte Kanzlerin ist vor allem durch ein hohes Maß an „Wendigkeit“, Abgebrühtheit, Disziplin, Machtstreben und absolut planvoller Vorgehensweise charakterisiert. Emotionale Entscheidungen und „Schnellschüsse“ entsprechen nicht ihrem Naturell. Ein wesentlicher Berater ist ihr zweiter Mann Joachim Sauer, ein ebenfalls sehr disziplinierter, in der DDR sozialisierter, renommierter Wissenschaftler.

Fazit

Die „Willkommenskultur“ eines Teils der Bevölkerung, der Manager, der Medien gegenüber einer invasiven Migrationswelle ist der Unkenntnis über die finanziellen und gesellschaftlichen Folgen, einem z.T. naiven Humanitätsgefühl, auch aus der deutschen Geschichte heraus, dem linken humanistischen, antinationalen Zeitgeist und den unrealen Erwartungen hinsichtlich der Fähigkeiten der unkontrolliert Einreisenden zuzuordnen.

Bei der deutschen politischen „Elite“, insbesondere bei der (kinderlosen) Kanzlerin, ist jedoch von einer strategisch-planmäßigen Zuwanderungsaktion auszugehen, deren chaotische unkontrollierte Form in Kauf genommen wurde. Ein administrativer Unfall oder eine emotionale humanitäre Grundlage für die widerstandsfreie massenhafte Einreise von Migranten entgegen bestehender Gesetze ist auszuschließen.

Wie sagte sie:

„Deutschland wird sich verändern.“

Und in ihrer Neujahrsansprache 2016 sinngemäß:

„Deutschland gehört nicht nur den Deutschen“.

Diese Vorgehensweise steht im völligen Einklang mit dem Konzept der EU-„Eliten“, die von einem durch starke muslimische Zuwanderung „bereicherten“ Superstaat ausgehen. Hauptmotiv für ein derartiges Überstaatsgebilde ist der oftmals propagierten Macht, dem Einfluss in der globalisierten Welt zuzuordnen. Der Größenwahn lässt dabei völlig außer Acht, dass Macht meist mit Missbrauch verbunden ist und den Wünschen der Menschen nach Glück in der Regel nicht entspricht. Auch in der Größe und Macht beschränkte Nationen wie z.B. Süd-Korea oder Japan können sich auf der Basis einer exzellenten Bildung und Wirtschaft friedlich in der Welt behaupten.

Die ebenfalls mit Rechtsbrüchen erfolgte Euro- und Griechenland-Rettung sowie die Installation des ehemaligen dubiosen Vizepräsidenten von Goldman Sachs, M. Draghi, als EZB-Präsident mit den Folgen einer desaströsen „italienischen“ Geldpolitik, hat gezeigt, dass die deutsche politische „Elite“ das Ziel Europa, auch unter exorbitanten finanziellen Verpflichtungen für nachfolgende Generationen, deutlich über nationale Interessen anordnet. Es stellt sich nunmehr die Frage: Ist Deutschland das europäische Pilotprojekt der ethnisch/muslimischen Aufmischung/“Bereicherung“ Europas, oder verhindern der Widerstand in anderen europäischen Nationen oder aufkommende politische Gegenbewegungen den Größenwahn der „Eliten“? Der Brexit gibt ein wenig Hoffnung.

*) Bis zu seinem Tode war er sehr verbittert über das Scheitern des Reformkommunismus und die Integration der DDR in den kapitalistischen Westen.

 

Anmerkungen

[1] Erklärung von Barcelona 1955, http://www.pi-news.net/2011/10/erklarung-von-barcelona-1995/

[2] http://www.zeit.de/2016/37/fluechtlingskrise-deutschland-eu-herfried-muenkler/komplettansicht

[3] https://de.wikipedia.org/wiki/Stiftung-Mercator Aktivitäten: u.a. Förderung von „Europa“ u. Muslimen

[4] R.G. Reuth, G. Lachmann: Das erste leben der Angela M. Seite 280

[5] http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-06/wolfgang-schaeuble-aussenpolitik-wandel-afrika-arabische-welt

23 Kommentare zu Der Größenwahn der Eliten

  1. Karl Bernhard Möllmann // 27. September 2016 um 07:51 // Antworten

    . . .
    ZITAT @ Siegfried Schaefer:
    „Der Größenwahn lässt dabei völlig außer Acht, dass Macht meist mit Missbrauch verbunden ist und den Wünschen der Menschen nach Glück in der Regel nicht entspricht.“
    .
    Die Kette an Verbrechen von kriminellem Macht-Mißbrauch beginnt in Deutschland offiziell im Februar 2007 mit Angela Merkel’s HEHLEREI-Affäre.
    .
    Rein „zufällig“ ist das der kriminelle Startschuß zur „Finanz-Krise“ – die die Welt auf den Kopf stellt, die Reichen reicher macht, und eine perfekte TARNUNG liefert – erst Al Kaida & später ISIS GEHEIM aufzubauen, zu trainieren, zu bewaffnen & militärisch zu führen!
    .
    Der „arabische Frühling“ ist die perfekte TARNUNG für eine Reihe illegaler ANGRIFFS-Kriege – die durch die Zerstörung LIBYENS – die Schleusen Afrika’s für die Massen-Einwanderung in Europa öffnet.
    .
    Mit dem illegalen GEHEIM-ANGRIFF des Westens auf Syrien erreicht der TERROR der „Allianz der Willigen“ seinen vorläufigen kriminellen Höhepunkt.
    .
    Angefangen hatten diese VÖLKERRECHTS-WIDRIGEN ANGRIFFS-KRIEGE der „Allianz der Willigen“ – meist unter der TARNUNG angeblich „demokratischer“ Bewegungen, hinter der regelmäßig die CIA und auch zwielichtige Figuren wie George Soros entlarvt wurden inklusive Milliarden amerikanischer Dollars – mit der kriminellen Zerschlagung Jugoslawiens durch die NATO.
    .
    Doch die „Allianz der Willigen“ war ziemlich lustlos – und so tüftelten die US-IS-Strategen ein neues „Pearl Harbour“ aus – daß am 11. September 2001 dann live & in Farbe die Welt derart schockierte, daß nun endlich der „war on terror“ auch hochoffiziell überall beginnen konnte.
    .
    CHAOS in Afghanistan, CHAOS im Irak, CHAOS in Libyen, CHAOS in der Ukraine, CHAOS im Jemen, CHAOS in Mali, CHAOS im Sudan, CHAOS in Syrien führten endlich auch zum ersehnten CHAOS in Europa . . .
    .
    Der allgemeine TERROR gegen die eigene Zivil-Bevölkerung – genannt: „Krieg gegen den Terror“ – wurde mit Hilfe einiger verabgestürzter Verkehrsmaschinen nun auch in Europa salonfähig!
    .
    Bis auf Dr. Jürgen Todenhöfer, der die ISIS als einziger westlicher Journalist besuchte & durchleuchtete – durchschaut NIEMAND aus der Politik die LÜGEN dieses Polit-Krimi’s – also wurde diese charismatische & authentische Stimme aus allen talkshows und öffentlichen Diskussionen in Deutschland verbannt . . .
    .
    https://www.amazon.de/Inside-10-Tage-Islamischen-Staat/dp/3570102769
    .
    Das britische Parlament hat nun FÜNF (5!) Jahre nach Michel Collon die LÜGEN, die zum LIBYEN-Desaster führten BESTÄTIGT – und damit endlich alle diejenigen alternativen Medien rehabilitiert – die diese BEWEISE bereits 5 Jahre vorher präsentiert hatten.
    .
    https://lupocattivoblog.com/2011/11/07/his%c2%adto%c2%adriker-michel-collon-den-krieg-in-libyen-verstehen/
    .
    http://www.paulcraigroberts.org/2016/09/26/british-parliament-concludes-us-vassals-lied-about-gaddafi-libya/
    .
    http://www.washingtonsblog.com/2016/09/libya-2.html
    .
    WANN WIRD DAS DEUTSCHE PARLAMENT ENDLICH DIESE GEHEIME LÜGEN-FABRIK DURCHSCHAUEN & VERLASSEN – UND ZUR WAHRHEIT ZURÜCK KEHREN – DENN NUR LÜGEN BEFEUERN DEN KRIEG & DEN TERROR & DIE FLUCHT DER MILLIONEN.

  2. Die Wurzel allen Übels ist m.E. das FIAT Geld/Schuldgeldsystem
    welches auf Missbrauch von Vertrauen und Desinformation der
    Bürger beruht. ( Bilanzverlängerung durch Buchungssatz)
    Diese Macht durch Geld, welches durch listige und kriminelle
    Machenschaften erzeugt wird, führt letztendlich zur Existenzangst,
    und dadurch zur vollkommenen Versklavung der Menschheit ( Schuld macht abhängig) durch Wenige. Interessendurchsetzung durch Geld=Macht.

    Diese hochkriminelle Intelligenz vergisst, dass sie sich mehr und mehr
    von der Masse Abgrenzen, und verstecken muss,und dabei nicht merkt,
    dass dies auch nur der Bau des eigenen Käfig wenngleich aus Gold, ist.
    Gefangenheit in der eigenen Idiologie, durch boshaftes Verhalten und Gier,
    ist dann derer vermeintlicher Lohn entstanden.
    Wie armseelig das ist, wird in derer sozialen Kompetenz, welche nicht im Ansatz erkennbar ist, blindlings übersehen.
    Beide Seiten ( ob arm oder reich ) haben nur Nachteile; — anstatt friedliches Zusammenleben,Verständnis, Mitgefühl und Freiheit,

    krankhafter Egoismus, Gier,Boshaftigkeit und Unzufriedenheit.

    Die Dummheit, die sich selbst für schlau hält, setzt sich immer wieder durch !

  3. Sehr richtig, Größenwahn ohne Rücksicht auf die Menschen.
    Menschliche Kollateralschäden sind eingeplant. Was wir bei den Eliten bemängeln wird auf den unteren Ebenen auch gelebt. Sich als guter Mensch hervor zu tun, auf Kosten der Steuerzahler. Wer als Bürge in Erscheinung tritt hat daher auch zu haften. So ist es nun mal:
    http://hessenschau.de/panorama/fluechtlingspaten-fuehlen-sich-vom-land-getaeuscht,fluechtlingshelfer-100.html

    Das es nicht zu schaffen ist hört man immer wieder von Helfern.

    https://www.youtube.com/watch?v=0zxO7gXaFDQ

    Mein Resümee: und aus dem Chaos sprach eine Stimme: lächle und sei froh, denn es hätte schlimmer kommen können. Und ich lächelte und war froh und es kam schlimmer.

  4. Herr Möllmann,im Telegramstiel nicht vollständig(würde sonst ein Roman)
    aber vollumfänglich den Tatsachen entsprechend.Ihr letzter Satz ist leider nur Wunsch,und ich denke Sie wissen das auch.Bestes Beispiel, diese „unsägliche“ Aussage der MdB Kudla zur Umvolkung.So schnell wie die stinkenden Ratten aus den Löchern kommen und „Verbrennt dieses Nazischwein“ rufen, ist weltrekord.Und machen wir uns nichts vor,wir werden es nicht schaffen eine Änderung herbeizuführen.Von den Blockparteien wird nichts kommen und in der AfD sitzen einfach zu viele U-Boote.

  5. Leider ist alles genauso, wie es im Artikel geschrieben steht. Der Größenwahn hat Ausmaße angnommen, das wird unweigerlich einen tiefen Fall nach sich ziehen. Hybris kommt vor dem Fall. Die Die Hauptverantwortliche für diese fatale Enwicklung ist Frau Merkel. Sie hatte auch schon lange das Ziel , die Neubesiedelung Europas, die Vermischung der Völker, gezielte Zuwanderung aus dem afrikanischen Kontinent, das ist eine Vernichtung der Nationalstaaten, ganz bewusst und gezielt herbeigeführt. Natürlich stehen dahinter auch andere Mächte, die das noch diktieren.Wo sowas endet, das zeigt uns die Geschichte. Auch Europa wird daran zerbrechen, auch Deutschland wird diese Situation weder bezahlen können, noch wird es gesellschaftlich damit fertig werden. Elend ist vorprogrammiert. Vermutlich nimmt man das bewusst in Kauf, um eine größenwahnsinnige , absurde Veränderung der Bevölkerung in Deutschland herbeizuführen. Das ist schon jetzt nocht mehr rückgängig zu machen. Das Schicksal nimmt seinen Lauf.

  6. Hier wird von einer Bereicherung durch moslemische und schwarzafrikanische Einwanderung gesprochen.
    Zum einen steht dem im Falle der Schwarzafrikaner entgegen, daß nach Untersuchungen der UN und ihrer Unterorganisationen der Durchschnitts-IQ in einigen schwarzafrikanischen Ländern bei etwa 55, also der Hälfte der Europäer liegt.
    Bei der Bereicherung und Aufwertung durch eingezüchtete Moslems im europäisch – arabischen Raum stellt sich die Frage, wieso in Israel rigoros fremdländische Einwanderer, auch bspw. Juden aus dem Bereich des Horns von Afrika, hinausgedrängt werden?
    Und bei Herrn Schäuble und seiner angeblichen Bedrohung durch Degeneration scheint entgangen zu sein, daß in D. durch lange Zuwanderung aus Polen (NRW), neuerdings Rußland, Ukraine, Rumänien, Bulgarien, Vietnam, dem vormaligen Jugoslawien, den südeuropäischen Ländern, … genug „Anti – Inzucht – Potential“ vorhanden ist.
    Im übrigen ist unverständlich, daß das Anlocken überwiegend intellektuell reduzierte Unterschichtangehörige anlockt.

  7. „Deutschland Pilotprojekt?“
    Wohl kaum. England und Frankreich sind D da um einige Phasen vorraus.
    Aber das macht es nicht besser. Man sieht in diesen Ländern seit Jahren, was nicht gelingt.
    Es scheint mir eher, als sei der (bisherige) weitgehende soziale Frieden in D gewissen „Eliten“ ein Dorn im Auge….

  8. Sehen wir es biologisch. In einer Umwelt, die sich rasch ändert, ist ein großer Genpool sinnvoll. Da kann ein Mischvolk punkten, weil sein genetisches Potential variabler ist. Die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Anpassung ist größer. In einer eher konstanten Umgebung hat sich eine Population angepasst. Da ist es nicht sinnvoll, optimal Angepassten Gene einzuzüchten, die das mindern.

    Darum sollte jeder da leben, wo er genetisch am besten hinpasst. Schwarze nach Afrika, Gelbe nach Asien, Rote nach Amerika und Weisse nach Europa. Wenn der Herrgott ein globales Mischvolk wollte, dann gäbe es eines.

    Die Hybris der Pseudoelite liegt darin, dass sie in wichtigen Bereichen völlig ohne Bildung ist und zentrale Fragen zu beantworten nicht im geringsten kompetent. Außerden will man Gott spielen.

    Die angeblich mindere Intelligenz von Schwarzen gegenüber Weissen ist Unsinn.

  9. Die BRD ist nicht Deutschland, sie ist der Todfeind Deutschlands.

    Trotzdem ist die BRD derzeit das Herz Europas, rein geographisch. Fällt das Herz an den Islam, wird dieser Krebs sich zwangsläufig von hier aus ausbreiten, in alle Himmelsrichtungen und allen anderen Völkern / Staaten wird es an der Abwehrkraft fehlen, denn die Gebärmaschinen der Moslems werden sie nicht übertreffen. Gleichzeitig wird der Angriff aus dem Süden fortgesetzt, also Zweifrontenkrieg. Staaten der Alt-EUdSSR führen dann sogar einen Dreifrontenkrieg, gegen die Moslems, die schon in deren Ländern sind. Dies bedeutet, wenn die BRD gefallen ist, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis der Rest folgt.

    Von den heimischen Verrätern ganz zu schweigen. Osteuropa soll sich nicht einbilden da besser dazustehen, bis es soweit ist, werden die noch ganz gewaltig der bunten Gehirnwäsche unterzogen. Schon jetzt gibt es auch dort kleine Minderheiten an Verrätern und Verräter“eliten“, sowie Moslembrückenköpfe, so hat es hier auch mal angefangen.

    Es ist unwichtig, wie schnell die BRD fällt. Ob Merkel weiter am Ruder sitzt und es in 10 Jahren passiert oder ob die AfD bremst und es erst in 20 – 30 – 50 Jahren passiert. Sofern die Moslems (+ sonstige „Südländer“) nicht millionenfach deportiert oder umgebracht werden, die Grenzen dauerhaft und vollständig geschlossen werden, die Verräter nicht hingerichtet / weggesperrt werden, verzögert die AfD nur, ändert aber nicht das Endergebnis. Und alles was die AfD, ja sogar Orban fordern, läuft auf verzögern raus, MEHR NICHT!

    Und aus dem „Größenwahn der Eliten“ (es kein Wahn, sondern kalte Berechnung, durch und durch kriminelle Energie), ist längst der Wahnsinn der Massen geworden, die dieses Selbstmordprogramm jubelnd vorantreiben.

  10. Die Völker des Mittelmeers sind trotz gemeinsamer Geografie rund um das “Mare Nostrum” durch den Verlauf der Geschichte getrennt. Einst Wiege zweier leuchtender, sich gegenseitig inspirierender Zivilisationen, erscheint der Mittelmeer-Raum heute als eine zersplitterte und seelenlose Gefahrenzone.

    Geopolitische Macht- und Ausraubungs-Kräfte (westliches Imperium) sind in dieser Weltregion am Werk und zerstören zusehend die Beziehungen zwischen den beiden Ufern des Mittelmeers.

    Schade, denn zwei bemerkenswerte Einrichtungen, mit dem Auftrag, die multilaterale Kooperation voranzutreiben und den Mittelmeer-Raum zum Bindeglied zwischen Europa und der arabischen Welt zu machen: die 1995 gegründete Euromediterrane Partnerschaft (EUROMED), auch bekannt als Barcelona-Prozess, und die 2008 geschaffene Union für das Mittelmeer (UfM), wurden so bis zur Unkenntniss verbogen.

    Europa fürchtet nun, die im Verbund mit der Pax ameriacana selbst ausgelöste und nicht enden wollende Gewalt rund ums Mittelmeer… die immense Migrationsbewegungen auslöst hat, und versucht nun getrieben durch Nationalkonservative Bewegungen, die sich quer durch Europa ausdehnen, sich in einer Art “Festung Europa”, zu verbarrikadieren.

    Dies wird jedoch nicht gelingen.

    Denn wie will man Millionen von ArmutsMigranten und Kriegsflüchlinge aufhalten, ohne diese an den Aussengrenzen der “Festung Europa” zu vernichten.?.. Dabei ist doch völlig egal, ob diese Vernichtung durch erschiessen, absaufen lassen oder durch eine Internierung in gigantische Konzentrationslager entlang der südlichen Ufer des Mittelmeeres stattfindet, wie die EU in der Zwischenzeit fordert.

    Wo bleiben da die angeblich possitiven westlichen Werte.?

    Wäre es nicht viel sinnvoller, für den Mittelmeerraum und die (immer noch bestehende) EU-Mittelmeerunion eine tragfähige Entwicklungsstrategie zu entwerfen und zu implementieren.? Wenn Europa zu seinem Angebot (UfM) stehen und die Maghreb-Staaten positiv in ein gemeinsames Entwicklungskonzept einbindet würde. Dies wäre eine Chance, sowohl für die Stabilität des Maghreb, als auch für Europa.

    Ein weiterführen der abartigen Öl-, Gas- und Mineralkriege wird die Situation nur weiter verschlimmern…. und ja, den radikalen Islam weiter vorantreiben.

    • Dem ist nichts mehr hinzuzufügen Drago. Sie bringen es auf den Punkt!!
      Ich denke die Mehrheit möchte eine friedliche und erträgliche Lösung für alle Menschen!!

    • Karl Bernhard Möllmann // 27. September 2016 um 18:05 // Antworten

      . . .
      ZITAT @ DragaoNordestino:
      „Einst Wiege zweier leuchtender, sich gegenseitig inspirierender Zivilisationen, erscheint der Mittelmeer-Raum heute als eine zersplitterte und seelenlose Gefahrenzone.“
      .
      Weil JEMAND im Mittelmeer-Raum „teile & herrsche“ spielt!
      .
      WER aber ist dieser „JEMAND“ – dem das CHAOS in die eigenen GEHEIMEN Karten spielt – qui bono?
      .
      Ausgerechnet die kleinste der großen alten Welt-Religionen – ist zugleich im GEHEIMEN die mit großem Abstand aggressivste & brutalste Religion von allen – und strebt mit Körper, Geist & Seele hin zum ARMAGEDDON, dem so genannten „jüngsten Gericht“.
      .
      Die GEHEIMEN Ziele planen – die Reduzierung der Weltbevölkerung um über 93 Prozent – sodaß NACH dem „jüngsten Gericht“ nur noch 500 Millionen des selbstverständlich von Gott höchstpersönlich auserwählten Volkes die Erde regieren . . .
      .
      DAS ist der GEMEINSAME NENNER von unzähligen GEHEIMEN Cliquen und Kulten, Sekten & GETARNTEN Aktivisten, die ALLE das GLEICHE ZIEL des ARMAGEDDON verfolgen – und die inzwischen den gesamten Planeten unterwandert haben – und sowohl die Banken, die Medien, die Kultur, die Medizin als auch die Politik dominieren – und höllisch darauf achten JEDEN Kritiker sofort als angeblichen „RECHTS-EXTREMISTEN“, „VERSCHWÖRUNGS-THEORETIKER“ oder „ANTISEMITEN“ mundtot oder mausetot zu machen!
      .
      WER’s immer noch nicht glauben kann – möge sich die „göttlichen Gebote“ dieser uralten GEHEIM-SEKTE in Ruhe durch den Kopf gehen lassen – und mir erklären, wie sonst 93 Prozent der zur Zeit auf unserem Planeten lebenden Menschen, im „Gleichgewicht mit der Natur“ auf wundersame Weise in’s Nirvana verschwinden sollen . . . ?
      .
      https://de.wikipedia.org/wiki/Georgia_Guidestones
      .
      WER sich für Fakten, BEWEISE & Hintergründe interessiert – WER hier vorsätzlich den Planeten versucht in Brand zu setzen – kann hier ein wenig in die Tiefe gehen:
      .
      http://www.controversyofzion.info/Controversy_Book_German/
      .
      https://totoweise.files.wordpress.com/2012/11/eggert-wolfgang-manhatten-berlin.pdf

  11. Die Manipulation der Menschen hat in diesen erbärmlichen Zeiten Hochkonjunktur. Wenige Menschen haben der Menschheit den Krieg erklärt.
    Mir ist nur noch nicht klar, warum jene die es besser wissen sollten dabei mitmachen. Denn sie zerstören nicht nur den Lebensraum anderer Menschen, sondern auch ihren Lebensraum.

    Ergänzend zum Artikel:
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=35193#more-35193

  12. „Wehe dem Volk,
    das Heilige anstatt Fähige beruft.“

    (Altes Sprichwort)

    @dragaoNordestino // 27. September 2016 um 13:44
    Die Völker des Mittelmeers sind trotz gemeinsamer Geografie rund um das “Mare Nostrum” durch den Verlauf der Geschichte getrennt. Einst Wiege zweier leuchtender, sich gegenseitig inspirierender Zivilisationen, erscheint der Mittelmeer-Raum heute als eine zersplitterte und seelenlose Gefahrenzone.
    Geopolitische Macht- und Ausraubungs-Kräfte (westliches Imperium) sind in dieser Weltregion am Werk und zerstören zusehend die Beziehungen zwischen den beiden Ufern des Mittelmeers.

    Noch so ein „Sozialromantiker“!
    Ihren „wohlklingenden“ Sätzen kann ich mich leider NICHT anschließen, @Dragao! Für die europäischen Gesellschaften halte ich das islamische DOGMA für extrem gefährlich – ja sogar für Europa – als existenzbedrohend!
    Hier ein Beispiel, warum ich so denke:

    Muslime zeigen ihr wahres Gesicht!!!
    https://www.youtube.com/watch?v=6-6Rlfcc0TQ

    Veröffentlicht am 20.03.2016
    Das Video spricht für sich selbst und dürfte jedem Nicht-Muslim die Augen öffnen. Danke an den Kanal von Thomas Maurer der den Kampf für die Aufklärung des Volkes unterstützt.

    Und hier EINE der wichtigsten „Unterwerfungsstrategien“ der Moslems in den jeweiligen „Gastländern“:

    Geburten-Dschihad:
    Integration mit Hindernissen: „Flüchtling“ mit vier Ehefrauen und 23 Kindern bei Koblenz untergebracht

    Von Detlef Kossakowski14. September 2016 Aktualisiert: 14. September 2016 12:49
    Die Integration einer syrischen Großfamilie bestehend aus Vater, vier Müttern und 23 Kindern stellt Anwohner und Behörden in Montabaur bei Koblenz vor echte Herausforderungen.
    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/integration-mit-hindernissen-fluechtling-mit-vier-frauen-und-23-kindern-bei-koblenz-untergebracht-a1934334.html

    ——————————
    Und SO z.B. revanchieren sich die Merkel`s „Gäste“ – aka „Flüchtlinge“ bei ihren deutschen Gastgebern:

    „Schutzsuchende“ IS-Terroristen verhaftet
    Am Dienstagmorgen nahm ein Großaufgebot der Polizei in Schleswig-Holstein drei syrische Gäste Angela Merkels unter dringendem Terrorverdacht fest. Die drei IS-Schläfer wurden im Zuge einer Anti-Terror-Razzia in Illegalenunterkünften in Ahrensburg, Großhansdorf und Reinfeld von Beamten der GSG9 verhaftet. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) erklärte, die Männer hätten in Deutschland möglicherweise auf Anweisungen des IS gewartet. Laut Bundesanwaltschaft seien die „Schutzsuchenden“ im November 2015 mit falschen Pässen über die Türkei und Griechenland eingereist, „um entweder einen bereits erhaltenen Auftrag auszuführen oder sich für weitere Instruktionen bereitzuhalten“.
    http://www.pi-news.net/2016/09/schutzsuchende-is-terroristen-verhaftet/

    Daher, @Dragao – hören Sie doch bitte auf mit Ihren gefährlichen Relativierungsversuchen im Bezug auf die islamischen Wirtschaftsmigranten in Europa – insbesondere in Deutschland.
    Was hier in dem Kontext aktuell vorgeht – ist Staatsterrorismus der übelsten Sorte! Umvölkung ist ja noch sehr diplomatische Bezeichnung für diese Art des politischen Terorismus!
    Aber der „Michel“ pennt weiter – und so hat jedes Volk die Regierung, die es verdient!
    Ein schwacher Trost vielleicht: bei mir in Spanien ist es auch nicht viel besser – leider!

    Und ja, ich weiß auch sehr genau was für schreckliche Verbrechen in der arabischen Welt die USA/Israel-geführte „Dark-Allianz“, bisher auf dem Konto hat.
    Und mir ist auch klar, dass hinter dieser „Migrationswaffe-Strategie“ gegen Europa auch wieder dieselben, gewissenlosen Hardcore-Psychos aus der o-g. „Allianz“ stecken, die auch dafür direkt verantwortlich sind, dass zahlreiche Länder weltweit ins Chaos gestürzt werden – um an deren Naturressourcen im so entstandenen Machtvakuum leichter zu gelangen. Alles das ist Fakt.
    Hier die aktuellsten Meldungen auch dazu:

    Interview mit Al Nusra-Kommandant
    „Die Amerikaner stehen auf unserer Seite“

    …Zum Beispiel gewährt uns jetzt Israel Unterstützung, da Israel sich im Krieg mit Syrien und mit der Hisbollah befindet.
    Auch Amerika hat seine Meinung über uns geändert. Eigentlich waren der „IS“ und wir eine Gruppe. Aber der „IS“ wurde entsprechend den Interessen der großen Staaten wie etwa Amerika für politische Zwecke benutzt. Und von unseren Prinzipien weg gelenkt. Die meisten seiner Führer arbeiten mit Geheimdiensten zusammen, das ist uns klar geworden. Wir, die „Al Nusra-Front“, haben unseren Weg. Sie waren früher mit uns, sie waren unsere Unterstützer.
    – Quelle: http://www.ksta.de/24802176 ©2016
    http://www.ksta.de/politik/interview-mit-al-nusra-kommandant–die-amerikaner-stehen-auf-unserer-seite–24802176

    Dennoch darf es auf keinen Fall dazu kommen, dass Europa islamisiert wird – weil dann definitiv und über Jahrzehnte – extrem blutige Bürgerkriege in Europa bevorstehen!!
    Genau DAS aber ist die ABSICHT der US/Israel-Hardcore-Psychos, weil die westliche Hardcore-Psychopathen-Brut buchstäblich allesdaran setzt, deren kruden NWO-Plan rigoros umzusetzen, bzw. durch Destabilisierung Europas – einen KEIL zwischen Europa und Russland möglichst TIEF zu treiben!

    Daher muss JETZT entsprechend und noch präventiv (und vor allem FRIEDLICH und mit demokratischen Mittelten) – DRINGEND gehandelt werden.
    Wenn die Massen weiterhin pennen und sich, infantil wie sie sind, weiterhin mit „Brot –und Spielen-Masche“ der Psychos begnügen – war`s das.

    Weitere Hintergründe:
    https://de-de.facebook.com/Aktiv-gegen-Psychopathen-Pathokratie-329397370520953/

    Daryl

    • @Daryl

      Noch so ein „Sozialromantiker“!
      Ihren „wohlklingenden“ Sätzen kann ich mich leider NICHT anschließen,…etz etz.

      Ihren Ansichten zu Muslimen kann ich mich nicht anschliessen… Auch bei diesen, ist es eine kleine Gruppe von hochkrimminellen Hard-core_Psychos welche vom gegebenen Szenario profitieren…. und sich krimminellen Subjekten bedienen um Ihr Anliegen voran zu treiben.

      Daher muss JETZT entsprechend und noch präventiv (und vor allem FRIEDLICH und mit demokratischen Mittelten) – DRINGEND gehandelt werden.

      Ok.. da sind wir einer Meinung.. es muss gehandelt werden. Meine Ansichten dazu… siehe weiter oben. Jedoch was schlagen Sie vor @daryl..?

  13. Circulus vitiosus…….DURCHBRECHEN!

    @dragaoNordestino // 27. September 2016 um 21:30
    (…) Jedoch was schlagen Sie vor @daryl..?

    Meine Analyse (und potentielle Lösungsvorschläge) dazu u.a. auch bei Telepolis und auf meiner FB-Seite zum Thema :

    (…) Es gilt nun diese:
    – psychisch gefährlich-gestörten, getarnt-agierenden Individuen* (Anm.Hardcore-Psychopathen) in der Gesellschaft eindeutig zu identifizieren;
    – sie dringend aus ALLEN (meist) ergaunerten/erschlichenen Machtpositionen rigoros zu entfernen
    – und durch psychisch gesunde Menschen mit GEWISSEN und Verantwortungsfähigkeit, umgehend zu ersetzen.
    – Psychopathen in med. Fachtherapie zu schicken – und erst DANN NEUE, bessere Machtstrukturen in der Gesellschaft, zu etablieren (z.B. horizontale Machtstrukturen aka Heterarchie etc.)
    SO und NUR SO kann unsere Gesellschaft es noch einmal schaffen, der drohenden Selbstzerstörung doch noch zu entkommen.
    Andernfalls war`s das.
    Diese Erkenntnisse über die latente Psychopathen-Gefahr in der Gesellschaft, ist nicht gerade von mir „entdeckt“ worden, sondern schon vor einigen Jahrzehnten in einem bahnbrechenden, wissenschaftlichen Werk zum Thema von Prof.Dr.Andrzey M. Lobaczewski.
    ———————————————
    Dazu ein Zitat von: Prof.Dr.Andrzey M. Lobaczewski aus seinem Werk „ Politische Ponerologie“:
    „..Wenn Psychopathen eine Gesellschaft regieren, wird die Gesellschaft deren Wesenszüge aufweisen. Im Allgemeinen wird sie stark korrumpiert sein. Aber da Täuschung ein primäres Wesensmerkmal des Psychopathen ist, wird sie menschlich erscheinen. Ihre Eigenschaften können von höchster Regierungsebene bis hinunter zum Straßenniveau beobachtet werden. Würden Sie den Wahnsinn einer Zivilisation unter psychopathischer Herrschaft bezeugen wollen, müssen Sie nicht die Hauptstadt dieses Staates oder eine Großstadt besuchen, da selbst das kleinste Dorf diese Eigenschaften aufweisen wird.[Zitiert nach Prof.Dr.Andrzey M. Lobaczewski – Politische Ponerologie]
    ———————————————
    Denkt BITTE intensiv über die o.g. Lösungsvorschläge nach; recherchiert selbst weiter über das brisante Psychopathen-Thema – und handelt in diesem Sinne.. FRIEDLICH und HUMAN! Unsere herrschenden „Eliten“, liebe Freunde, bestehen höchstwahrscheinlich zum größten Teil aus waschechten Hardcore-Psychopathen! Denn auch Psychopathen erkennt man nicht an ihren eloquenten Reden – sondern an deren Handlungen/Taten!
    Und: was sieht IHR? Gleicht unsere Realität nicht immer mehr einem Irrenhaus? Der „Ganz normale Wahnsinn“, halt. Oder? Und dann..? Weiter so? Warum? Was wird aus unseren Kindern, wenn wir die Bekloppten und Gestörten weiter machen lassen? Die Kleinsten unter uns können sich nicht so wehren, wie wir, Erwachsenen, das können! Warum beschützen wir nicht gemeinsam wenigstens unsere wehrlosen Kleinkinder vor den aggressiven Psychopathen-Terroristen??
    Und dann gibt es noch diese Erkenntnis aus „Psychologie der Massen“ von Gustave Le Bon:
    Erst das Fressen, dann die Moral…
    Zitat:———————————————
    “Nie hat es die Massen nach Wahrheit gedürstet. Von den Tatsachen, die ihnen missfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie nur zu verführen vermag. Wer sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären sucht, stets ihr Opfer.”
    (Gustave Le Bon: „Psychologie der Massen“)
    ———————————————
    Weiterlesen:
    https://de-de.facebook.com/permalink.php?story_fbid=969095253217825&id=329397370520953&substory_index=0

    ————————
    Mit anderen Worten und angesichts der anhaltenden Lethargie der Massen: In dieser Situation kann nur noch ein WUNDER helfen!
    Denn: WIE bitte soll man die Massen (oder wenigstens das aktuell zutiefst korrumpierte, „intellektuelle“ Gesindel) JETZT dazu bewegen, gegen die primäre und akute (aber wegen Konditionierung – immer noch sehr abstrakte) Psychopathen-Gefahr entschlossen vorzugehen – wo doch dieselben Massen inklusive der genannten, intellektuellen Verbrecher/Mitläufer, es aktuell nicht einmal „registrieren“ (wollen), dass inzwischen weit über eine halbe Million NICHT-registrierter Moslems im Land irgendwo herumlaufen – und kein Mensch weiß, wer sie sind – wer sie geschickt hat – und was sie in Deutschland vorhaben?? Nicht einmal DAS scheint jemanden von seiner bequemen TV-Couch zu bewegen!!?

    Und dann kommt da ein Querdenker wie ich auch noch mit seinen abstrakten Psychopathen-Geschichten – und seinen Lösungsvorschlägen in dem Kontext??!
    Dabei wird NICHTS anderes funktionieren – nicht einmal mittelfristig!
    Schon gar nicht infantile „Appelle“ an das Humane im Menschen!
    Wie gesagt: EIN WUNDER kann nur helfen! Sonst war´s das!

    In der Menschheitsgeschichte wurde die Psychopathen-Prämisse bisher IMMER ignoriert. Das WAR – und IST – ein großer FEHLER!

    Denn, wie sagte schon A. Einstein dazu so treffend:
    „Die Definition von Wahnsinn ist, immer das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten“.
    -Albert Einstein-

    Hintergründe:
    http://homment.com/pathokratie-plutokratie

    Daryl

    • @daryl

      Meine Analyse (und potentielle Lösungsvorschläge) dazu u.a. auch bei Telepolis und auf meiner FB-Seite zum Thema :…..

      Im Grunde haben Sie ja meine Frage nicht beantwortet. Sie verweisen einfach ein weiteres mal auf den Psychopathen-Zirkus.. jedoch wie Sie es sich vorstellen, dass die angebliche islamisierung Europas gestoppt werden könnte schweigen Sie sich aus.

      Meine Ansichten dazu können Sie weiter oben lesen. Und ja, ich bleibe dabei, solange die neokolonialen Raubzüge der Pax americana & Vasallen nicht aufhören, wird der Widerstand im muslimischen Lager wachsen und sich ausdehnen.

      Also wenn wir schon bei den Psychopathen sind, sollten wir vielleicht das politisch Böse, in unserer eigen westlich-imperealen Welt vom Throne holen. Danach werden wir weiter sehen.

  14. @Daryl
    Sie mit Ihren Psychopathentests als DIE Lösung!?
    Das KANN doch gar nicht die Lösung sein, denn zu diesen „Tests“ brauchen Sie ja erst mal die Macht und Machtbefugnis!
    Und WENN Sie diese schon so einfach voraussetzen, verschweigen Sie, wie Sie diese laaangwierig erreicht haben!
    So einfach machen Sie es sich!
    Wo fängt Ihre Überzeugungstätigkeit an? Als Ziel „Psychopathen weg“ nur als „Weg“ zum Zweck? Doch sehr umständlich und nicht überzeugend und sowieso anzweifelbar in der Sache.
    Aber Sie laufen damit sowieso nur um den heißen Brei herum, bis Sie nach Jahrzehnten CT- und MRT-Analyse endlich das „heiße Eisen“ anpacken wollen, wenn es längst zu spät ist und die Geschichte Sie längst überrollt hat??

  15. Diese offen agierenden „Eliten“ erfüllen doch nur ihre Aufträge, welche sie von den tiefen Staaten – an erster Stelle der USA – erhalten haben.
    Was ihre Schuld aber keinesfalls schmälert.

    http://www.konjunktion.info/2016/09/agenda-2030-das-leuchtturmprojekt-der-neuen-weltordnung/

  16. dann gehört ja frau merkels haus auch nicht frau merkel allein…gut zu wissen

  17. Das Böse unter der Sonne
    ..und die sträfliche Naivität der Massen!

    @dragaoNordestino // 28. September 2016 um 13:28
    Im Grunde haben Sie ja meine Frage nicht beantwortet. Sie verweisen einfach ein weiteres mal auf den Psychopathen-Zirkus.. jedoch wie Sie es sich vorstellen, dass die angebliche islamisierung Europas gestoppt werden könnte schweigen Sie sich aus.

    Die Islamisierung Europas kann zunächst nur durch sofortige Einstellung ALLER – vom Westen bzw. USA/Israel/NATO-Connection – initiierten Kriege und diversen, kriminellen Regime-Change-Operationen in den islamischen Ländern – effektiv eingedämmt werden. Das wäre zumindest der Erste Schritt – um die brisante Gefahr (religiös-motivierte Bürgerkriege in Europa) – abzuwenden.
    Das allerdings ist (und bleibt) nur naives Wunschdenken – WEIL eben Hardcore-Psychopathen in der westlichen „Dark-Alliance“ explizit hinter diesen perfiden Machenschaften stecken (Destabilisierung und Unterwanderung der Machstrukturen in den islamischen Ländern, völkerrechtswidrige Angriffskriege aus geopolitischen Interessen etc. ).

    Und bekanntlich sind Psychopathen per Definition NICHT dazu in der Lage, Einsicht bzw. Reue zu empfinden. DAHER wird die globale Katastrophe immer wahrscheinlicher – und daher versuche ich u.a. auch hier auf die primäre Psychopathen-Gefahr in dem Kontext, aufmerksam zu machen.
    DAS ist kein „Zirkus“, @Dragao, sondern bitterer Ernst. Es wundert mich wirklich, dass nun auch Sie in dem Zusammenhang IHRE Meinung fast chamäleon-artig ständig ändern!! Haben Sie auch KEINE eigenen Standpunkte mehr, wie das in der Politik oder Medien inzwischen üblich ist? Was ist passiert? Können Sie diese Psychopathen-These nun entkräften (Antithese)?? Früher haben Sie dieselbe auch vertreten!? Ja sogar noch vor wenigen Tagen hier im Blog?! Was ist passiert?

    Was zum Teufel nutzen da irgendwelche grenzdebilen „Appelle“ an die „Einsichtigkeit“ der US-NATO-Kriegstreiber und ihrer Vasallen in Europa, sowie ihrer „gekauften Mainstream-Lügen -und Lücken-Medien, wo doch eindeutig die Hardcore-Psychopathen im Hintergrund die eigentlichen Strippen ziehen?? Solange diese eingenisteten Macht-Spinnen ihre Fäden im Hintergrund ziehen – wird und kann sich nichts zum Besseren ändern! Haben sie diese simple Tatsache vergessen? Warum?

    @dragaoNordestino // 28. September 2016 um 13:28
    Meine Ansichten dazu können Sie weiter oben lesen. Und ja, ich bleibe dabei, solange die neokolonialen Raubzüge der Pax americana & Vasallen nicht aufhören, wird der Widerstand im muslimischen Lager wachsen und sich ausdehnen.

    Ja. So ist es. Aber „sie“, die „Pax americana & Vasallen“ – werden mit ihren Raubzügen NICHT aufhören, nur weil man an sie Apelle richtet, bitte, bitte endlich „etwas humaner“ zu werden. Über so viel Naivität können Macht-Psychopathen nur lachen – und tun das sicher auch.

    @dragaoNordestino // 28. September 2016 um 13:28
    Also wenn wir schon bei den Psychopathen sind, sollten wir vielleicht das politisch Böse, in unserer eigen westlich-imperealen Welt vom Throne holen. Danach werden wir weiter sehen.
    GENAU DAS ist der springende Punkt!

    Aber zunächst MUSS die Öffentlichkeit für die akute Psychopathen-Gefahr zunächst etwas mehr sensibilisiert werden – sonst passiert nix.
    Und (wie bei ALLEN bisherigen, meistens gewaltsamen Revolutionen und gesellschaftlichen Umbrüchen) – wird es gar nichts nutzen, NUR die „alten“ Machthaber vom Throne zu holen, wie Sie schreiben, @Dragao – WEIL, wie IMMER bisher – rücken SOFORT „neue“, ebenso psychopathische Macht-Nachfolger nach – und das Macht-Karussell dreht nur eine weitere Runde – bis es wieder knallt!!

    Sagt` mal liebe Mitkommentatoren und Autoren: ist das wirklich so schwer zu verstehen??
    In der Tat ist es unbedingt notwendig, die „alten“, bzw. die aktuellen Machthaber von den Machtpositionen, zu vertreiben. Ja. Dieser Prozess MUSS allerdings ausschließlich FRIEDLICH und mit demokratischen Mitteln durchgeführt werden (z.B. durch friedliche aber entschlossene MASSEN-Demos direkt vor den jeweiligen Machtzentren, dann sofortige Neuwahlen etc..
    DANN aber (und parallel dazu) – umgehend med. Psychopathen-Tests durchführen – und zwar für ALLE Bewerber für die neuen Machtpositionen – damit die Geschichte sich NICHT wiederholt – wie bisher immer!!

    SO – und nur SO wird eine ECHTE, positive, HUMANE Veränderung in der (in JEDER) Gesellschaft herbeigeführt und bewerkstelligt werden können – und zugleich wird das „Islamisierung-Problem“ als quasi Nebeneffekt, ebenfalls dauerhaft gelöst werden können – weil die treibende Kraft und Einfluss der blutrünstigen Psychopathen in den jeweiligen Machtstrukturen (auf ALLEN Seiten) – mit o.g. Maßnahmen, effizient und dauerhaft neutralisiert wird!
    Und jetzt beginnt endlich selbst zu denken – und zu handeln, verdammt noch mal!! WIE deutlich soll ich es noch schreiben? Oder bringt stichhaltige „Gegenargumente“ – dann schauen wir mal, ob die Psychopathen-These (pathologisch-bedingter Machtmissbrauch in der Gesellschaft als die primäre Ursache für das (menschen-verursachte) Zerstörerische in der Welt) – wirklich so wasserdicht ist – oder nur haltlose „Panikmache“.
    Bisher gelang es allerdings niemanden, diese „Psychopathen-These“ zu widerlegen. Im Gegenteil. Es gab NUR Bestätigungen. Leider. Mir wäre auch lieber gewesen – das Böse in der Welt wäre weniger „teuflisch“ – und stattdessen nur ein „Missverständnis“ zwischen empathiefähigen Menschen untereinander. Ist es aber nicht!

    Hintergründe:
    https://de-de.facebook.com/Aktiv-gegen-Psychopathen-Pathokratie-329397370520953/
    Daryl

    • @daryl

      Die Islamisierung Europas kann zunächst nur durch sofortige Einstellung ALLER – vom Westen bzw. USA/Israel/NATO-Connection – initiierten Kriege und diversen….etz

      Na allso Herr Physiker, das ist ja genau was auch ich ganz am Anfang oben fordere… Frage: Warum beschimpfen Sie mich als Sozialromantiker, wenn Sie doch zum gleichen Schluss Kommen.?

      DAS ist kein „Zirkus“, @Dragao, sondern bitterer Ernst. Es wundert mich wirklich, dass nun auch Sie in dem Zusammenhang IHRE Meinung fast chamäleon-artig ständig ändern!!

      Ja nun, dass ist Ihre Schlussfolgerung. Diese ist falsch. Ich bin mein ganzes Leben rund um den Planeten unterwegs gewesen und habe schon vieles… wahrscheinlich zu vieles gesehen. Und ja, nehme politische Verwerfungen und ähnliches, nicht mehr besonders Ernst. Es ist eine Komödie.. wenn auch eine ernste Komödie.

      Haben Sie auch KEINE eigenen Standpunkte mehr, wie das in der Politik oder Medien inzwischen üblich ist? Was ist passiert? Können Sie diese Psychopathen-These nun entkräften (Antithese)?? Früher haben Sie dieselbe auch vertreten!? Ja sogar noch vor wenigen Tagen hier im Blog?! Was ist passiert?

      Eigentlich sollte man auf solche anzüglichkeiten gar nicht eingehen… somit lass ich es besser. Psychopathen-Zirkus / Psychopathen-Pack / Hard-core-Psychopathen, ist für mich alles das selbe. Vielleicht nicht so verbissen wie Sie.

      http://www.dragaonordestino.net/Drachenwut_Blog_DragaoNordestino/Freies-Konsensforum/Pathokratie.php

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*