Die Vorteile des Internets nutzen

Seit US- Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden mit seinen Enthüllungen zur NSA-Affäre Schlagzeilen machte, ist klar, dass man im Internet nur schwer anonym sein kann.

Unsere moderne und globalisierte Welt ist klein und hochvernetzt – das Internet hat in diesem Prozess eine ganz entscheidende Rolle gespielt, und eines ist sicher: Dem World Wide Web kann sich heute niemand mehr entziehen. Und auch die Annahme, in völliger Anonymität in den Weiten des Internets surfen zu können, dürfte wohl eher ein Trugschuss sein.

Doch warum sollte man aus der vermeintlichen Not nicht eine Tugend machen? Wieso sollte man sich nur über die Gefahren des Internets echauffieren und die vielen Vorteile außer Acht lassen? Es wird heutzutage wohl kaum jemand noch bestreiten, dass das Internet unser Leben insgesamt sehr positiv beeinflusst hat. Die Vorteile liegen auf der Hand: Nie war es für einen so großen Teil der Weltbevölkerung einfacher, Zugang zu einer solchen Informationsfülle zu haben. Gleichzeitig ermöglicht uns das World Wide Web, mit Freunden und Bekannten rund um den Globus in Kontakt zu bleiben.

Eine eigene Homepage bringt berufliche Vorteile

Wer aktiv am Geschehen im World Wide Web teilhaben will, der sollte die weite Fülle des Internets nicht nur passiv wahrnehmen, sondern sich eine eigene Internetpräsenz aufbauen und somit aktiv dessen Entwicklung und Weiterentwicklung beeinflussen. So ist es heute einfacher denn je, sich durch eine eigene Webseite eine Präsenz im Internet zu sichern. Programmier- und Webdesign-Kenntnisse sind für das Erstellen einer eigenen Website schon längst nicht mehr nötig. So kann man sich bei Anbietern wie 1und1 eine eigene Webseite Klick für Klick im Baukastenverfahren erstellen.

Eine solche Präsenz kann unter Umständen auch berufliche Vorteile bringen. So gestaltet sich beispielsweise die Jobsuche gerade bei frisch gebackenen Hochschulabsolventen nicht immer einfach. Auf Stellenangebote, die für den Einstieg in den Beruf in Frage kommen, bewerben sich häufig dutzende Absolventen. Hier kann es vorteilhaft sein, wenn man sich mit einer persönlichen CV-Webseite, wie sie zum Beispiel in Nordamerika weit verbreitet sind, von der Vielzahl an Bewerbern abhebt.

Für Selbstständige ist die eigene Homepage dagegen schon längst unverzichtbar. Hier kann man die eigenen Dienstleistungen vermarkten und womöglich neue Kunden generieren. Zudem macht ein selbstständiger Berater, Coach oder Unternehmer, der über eine hochwertige Website verfügt, automatisch einen seriöseren und kompetenteren Eindruck. Hier zeigt sich, wie wichtig es ist mit dem Trend der Zeit zu gehen und die vielfältigen Möglichkeiten des Internets aktiv zu nutzen.

Print Friendly, PDF & Email