So wird der Kunde domestiziert | Gesellschaft und Kultur

Dezember 2013

So wird der Kunde domestiziert | Gesellschaft und Kultur

So wird der Kunde domestiziert

29. Dezember 2013 // 0 Kommentare

Der Überfluss in den Supermärkten ist ein Überfluss an überflüssigen Produkten. Da stellt sich die Frage: Wie kommt es trotz Marktwirtschaft zu solcher Mangelwirtschaft?   Nicht alles ist Käse, aber mit dem Käse geht es doch eigentlich schon los: Wer hat einmal versucht, in einem [...]
So wird der Kunde domestiziert | Gesellschaft und Kultur

Wenn Demokratie aus der Spur läuft

29. Dezember 2013 // 0 Kommentare

 Der Kritiker der Euro-Rettungspolitik Klaus-Peter Willsch vertrat im Parlament offen seine Meinung. Jetzt haben ihn die Kanzlerin und die CDU-Fraktion dafür abgestraft.   Mit der eigenen Meinung ist das so eine Sache. Einerseits ist sie vom Grundgesetz geschützt, weil es ohne Recht auf [...]
So wird der Kunde domestiziert | Gesellschaft und Kultur

Hans-Olaf Henkels Spiel mit der AfD

28. Dezember 2013 // 0 Kommentare

Hans-Olaf Henkel ist ein Kritiker der Euro-Politik. Vor der Bundestagswahl warb er für die AfD, ohne  der Partei beizutreten. Tritt er nun für sie zur Europawahl an?   Kandidiert er, oder kandidiert er nicht? Hans-Olaf Henkel macht es spannend. Man könnte auch sagen, er lässt die [...]
So wird der Kunde domestiziert | Gesellschaft und Kultur

2013 war ein Jahr des Rechtsbruchs

27. Dezember 2013 // 0 Kommentare

Mit dem ESM wurde der eigentlich verbotenen Bail-Out und das Eintreten für die Staatsschulden anderer Eurostaaten dauerhaft. In Zypern wurden vermögenden Großkunden geschont, schreiben Dagmar Metzger, Steffen Schäfer, Andre Wächter in der Reihe „FREITAGSGEDANKEN“.   Zum [...]
So wird der Kunde domestiziert | Gesellschaft und Kultur

Eine Gesellschaft gibt sich auf

27. Dezember 2013 // 0 Kommentare

Warum droht uns der Bankrott? Auch, weil eine zerfallende Gesellschaft entsprechend dem Fortgang ihres Zerfalls zunehmend weniger in der Lage ist, einen Staat zu tragen.   Ein Zusammenbruch kann sich auch in Zeitlupe abspielen. Für Gesellschaften, so sie sich nicht in kriegerische Ereignisse [...]
So wird der Kunde domestiziert | Gesellschaft und Kultur

Wenn der Konsument K.O. geht

26. Dezember 2013 // 0 Kommentare

Die Zeichen sind untrüglich: 2014 kommen nicht nur die Wechelskurse in Rutschen, sondern die gesamte Weltwirtschaft. Mit welchen Folgen? Japan jedenfalls rüstet auf.   Die China Daily hat sich am 26. Dezember bitter beklagt: In Nanjing habe es keinen weihnachtlichen “Spirit” gegeben. [...]
So wird der Kunde domestiziert | Gesellschaft und Kultur

Traue bloß keinem Weihnachtsmann!

24. Dezember 2013 // 0 Kommentare

Die Lüge vom Weihnachtsmann ist mit Rute und Geschenken die Gewöhnung an ein System von Lohn und Strafe, in dem  belohnt wird, wert tut, was Weihnachtsmänner  wollen.   Ja, ist denn schon wieder Weihnachten? Irgendwie scheint das immer häufiger hereinzuschneien. Das kann sich ja nur um [...]
So wird der Kunde domestiziert | Gesellschaft und Kultur

Mindestlohn-Vertrag schon brüchig

23. Dezember 2013 // 0 Kommentare

 Horst Seehofer bricht den ersten Koalitionsstreit vom Zaun: Rentner sollten keinen Mindestlohn bekommen. Die SPD ist schockiert, die Opposition voller Schadenfreude.   Kurz vor Weihnachten bricht Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) den ersten veritablen Koalitionsstreit vom Zaun. [...]
So wird der Kunde domestiziert | Gesellschaft und Kultur

Die Irrationalität der Politik

22. Dezember 2013 // 0 Kommentare

Seehofer will „Gesetze, die auf die Lebenswirklichkeit passen“. Etwa ein Mindestlohn-Verbot für Rentner. Und da wundern sich Politiker über Krawalle wie in Hamburg.   Eigentlich ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis auch die Rentner auf die Barrikaden gehen. Denn die Zahl [...]
So wird der Kunde domestiziert | Gesellschaft und Kultur

Chinas Deutschland-Offensive

21. Dezember 2013 // 0 Kommentare

China geht zum Großangriff über, bei dem Technologie und Marken in Windeseile übernommen und aufgebaut werden, um schnell die globale Führerschaft in wichtigen Industien zu erreichen.   Wenn amerikanische Intellektuelle, Manager und Politiker die Chinesen loben, dann oft dafür, dass sie [...]
So wird der Kunde domestiziert | Gesellschaft und Kultur

Frontal-Angriff auf die Gesellschaft

20. Dezember 2013 // 0 Kommentare

Was uns Snowden und die NSA-Spähaffären lehren, ist: Ziel ist unsere Totalüberwachung. Es geht darum, das Wertesystem der Gesellschaft von grundauf zu verändern.   In der sogenannten „Ausspäh-Affäre“ geht es um viel mehr als die Gefahr der Totalüberwachung. Die dahinterstehende Idee [...]
So wird der Kunde domestiziert | Gesellschaft und Kultur

Die dunkle Seite des Exportwunders

20. Dezember 2013 // 0 Kommentare

Deutschland bezahlt seine Exporte mit einem Bestandsverlust seines Nettoauslandsvermögens. Es ist ein Witz, dass die EU-Kommisson uns dafür auch bestrafen will, schreiben Dagmar Metzger, Steffen Schäfer, Andre Wächter in der Reihe „FREITAGSGEDANKEN“.   Zu Weihnachten wird ganz [...]
So wird der Kunde domestiziert | Gesellschaft und Kultur

Stoppt die Konzentration der Macht

19. Dezember 2013 // 0 Kommentare

 80 Prozent der Parlaments-Stimmen sind nun auf einen Koalitionsvertrag fusioniert. Banken werden immer mächtiger. Und die Institutionen der Gesellschaften versagen.   IIch werde Angela Merkel ab sofort nur noch als KED-Vorsitzende bezeichnen. Die KED ist die Koalitionäre Einheitspartei [...]
So wird der Kunde domestiziert | Gesellschaft und Kultur

Warum Portugal nicht Irland ist

19. Dezember 2013 // 0 Kommentare

Angela Merkel drängt die Krisenstaaten zu härteren Reformen. Aber die Probleme der Staaten sind unterschiedlich. Also müssen auch die Lösungen unterschiedlich sein.   Die Troika hat Dublin verlassen. Der Erfolg des irischen Bailouts war zum großen Teil eine Folge des politischen Konsenses [...]
So wird der Kunde domestiziert | Gesellschaft und Kultur

Schwierige Jobsuche für Akademiker

18. Dezember 2013 // 0 Kommentare

Wer die Uni verlässt, muss unbezahlte Praktika in Kauf nehmen. Außerdem wächst die Konkurrenz aus Südeuropa. Jobbörsen sind ein wichtiges Instrument bei der Arbeitssuche.   Auch in Deutschland spannt sich die Situation auf dem Arbeitsmarkt an. Im Zeitraum Oktober auf November waren 55.000 [...]
So wird der Kunde domestiziert | Gesellschaft und Kultur

SPD lässt sich von Merkel steuern

18. Dezember 2013 // 0 Kommentare

Die SPD sitzt im Regierungsboot, aber am Steuer sitzt sie nicht. Das wollte sie auch gar nicht. Sie weiß, warum. Früher oder später wissen es die Wähler aber auch.   Erinnern Sie sich noch? Bei der Bundestagswahl im September ist Schwarz- Gelb abgewählt worden und die FDP aus dem [...]
So wird der Kunde domestiziert | Gesellschaft und Kultur

Vom Wert der Familie in der Politik

17. Dezember 2013 // 0 Kommentare

Ronald Pofalla verlässt das Kanzleramt, Jörg Asmussen die EZB: Die Familie wird immer häufiger zum Argument für Karriere-Entscheidungen in der Politik.   Ronald Pofalla zählt zu den engsten Vertrauten der Kanzlerin. In der CDU diente er Angela Merkel als Generalsekretär, zuletzt im [...]
So wird der Kunde domestiziert | Gesellschaft und Kultur

In der AfD wird der Tonfall rauer

16. Dezember 2013 // 0 Kommentare

 Ein Millionen-Kredit eines Hamburger Reeders könnte der Alternative für Deutschland juristische Probleme bereiten. Im hessischen Landesverband  geht es wild zu.   So hat sich die AfD-Spitze den Jahresausklang ganz sicher nicht vorgestellt. Innerlich ist die Partei heillos zerstritten, und [...]
So wird der Kunde domestiziert | Gesellschaft und Kultur

Abschied von der Bargeld-Wirtschaft

16. Dezember 2013 // 0 Kommentare

Zuerst kamen die “Geldhüter” ohne demokratisches Mandat. Dann überwältigten sie den Sparer mit ihren  Niedrig-Zins-Exzessen. Jetzt wollen sie ihn massakrieren.   Unter Null ? Oder über Null ? Gemeint sind die realen Zinsen, also das, was von unseren Zinseinnahmen nach Abzug der [...]
So wird der Kunde domestiziert | Gesellschaft und Kultur

Elite ohne europäische Ideale

15. Dezember 2013 // 0 Kommentare

Es geht nicht um Europa: Die Finanzelite will einen Staat „Euroland“ oder einen „Nationalstaat Europa“, nur um  uneingeschränkten Zugriff auf die Steuergelder zu haben.   Wenn es nach den Meldungen in der Mainstreampresse geht, ist die Eurokrise jetzt im Großen und Ganzen [...]
So wird der Kunde domestiziert | Gesellschaft und Kultur

Von Merkel zum Militär kommandiert

15. Dezember 2013 // 0 Kommentare

Die Niederlande haben eine Verteidigungsministerin, Spanien hatte  eine: Warum  Angela Merkel die siebenfache Mutter Ursula von der Leyen in den Bendlerblock befahl.   Ursula von der Leyen ist neue Verteidigungsministerin. Sie selbst wäre wohl lieber Außenministerin der neuen Regierung [...]
So wird der Kunde domestiziert | Gesellschaft und Kultur

Müssen wir Berlin umbenennen?

15. Dezember 2013 // 0 Kommentare

In Berlin werden Straßen mit den Namen preußischer Offiziere umbenannt. Was soll das? Berlin war auch Hauptstadt der Nazis. Müssen wir die Stadt deshalb umbenennen? Ein Gastbeitrag von BERNHARD KEMPEN.   Vor einigen Jahren beschloss die Kreuzberger Bezirksverordnetenversammlung, das ist das [...]
So wird der Kunde domestiziert | Gesellschaft und Kultur

Die frustrierte Gesellschaft

14. Dezember 2013 // 0 Kommentare

Für die große Mehrheit verschwimmt die hochausdifferenzierte Realität, sie wird in einer vereinfachten Form wahrgenommen. Auch deshalb steigt die Verdrossenheit.   Die Unzufriedenheit mit Wirtschaft und Gesellschaft wird intensiver und der Verdruss über die bestehenden Verhältnisse wird [...]
So wird der Kunde domestiziert | Gesellschaft und Kultur

Können Kinder wertfrei aufwachsen?

14. Dezember 2013 // 0 Kommentare

Oft genug orientieren sich Weihnachtsgeschenke am Geschlecht der Kinder. Damit greifen wir lenkend in die Entwicklung ein und prägen gesellschaftliche Rollenbilder, schreibt ROLAND FORBERGER in einem Gastbeitrag.   Weihnachten steht vor der Tür und damit auch die Frage, was Mann und Frau [...]
So wird der Kunde domestiziert | Gesellschaft und Kultur

Bürger sollen Bankenrisiken tragen

13. Dezember 2013 // 0 Kommentare

 Die Bankenunion kommt – und mit ihr die Vergemeinschaftung der Risiken durch die Hintertür. Letztlich muss der Steuerzahler die Last der faulen Kredite schultern, schreiben in der Reihe FREITAGSGEDANKEN Dagmar Metzger, Steffen Schäfer und André Wächter.   Nun haben die [...]
1 2