Verwirrende Wirtschaftsmeldungen: Geht’s bergauf oder bergab?

Hier geht's zum Handelsblatt-Beitrag

Wer informiert den Leser richtig? Handelsblatt und Spielge zum ifo-Geschäcftsklimaindex. Geht's bergauf oder bergab?

Hier geht's zum Spiegel-BeitragWer in den Medien Orientierung sucht, findet sie nicht immer. Heute Morgen entdeckte ich diese zwei Beispiele zum aktuellen ifo-Geschäftsklimaindex. „Das wichtige Konjunkturbarometer fiel weniger stark als erwartet. Während die aktuelle Lage weiter sehr positiv bewertet wird, sind die Zukunftserwartungen trüb. Der Index deutet auf eine negative Trendwende hin“, schreibt das Handelsblatt dazu. Der Spiegel liest das Gutachten so: „Bei deutschen Unternehmern wächst die Sorge, von einem weltweiten Abschwung mitgerissen zu werden. Der Ifo-Index, der das Geschäftsklima misst, sinkt zum dritten Mal in Folge – und zeigt damit eine Negativ-Trendwende an.“

Vielleicht glaubt das Handelsblatt ja insgeheim immer noch an den einst von Ex-Wirtschafsminister Rainer Brüderle (FDP) verkündeten „XXL-Aufschwung“. Für eine positive Schlagzeile gibt es jedenfalls nach Durchsicht des ifo-Reports keinerlei Anlass.

Günther Lachmann, 26. September 2011

Print Friendly, PDF & Email
Über Günther Lachmann

Günther Lachmann ist Journalist, Autor und strategischer Berater der Thüringer AfD-Fraktion. In seinen Beiträgen befasst er sich unter anderem mit dem Wandel des demokratischen Kapitalismus. Er veröffentlichte mehrere Bücher, zuletzt gemeinsam mit Ralf Georg Reuth die Biografie über Angela Merkels Zeit in der DDR: "Das erste Leben der Angela M." Kontakt: Webseite | Twitter | Weitere Artikel